Spiele Draußen mit Kindern

Freiluftspiele mit Kindern

Die Kinder lieben es, mit Wasser zu spielen. Spiele, die überall im Freien gespielt werden können, sind für heiße Tage geeignet. Doch auch Kinder im Grundschulalter können dies mit etwas Geduld lernen. Die Kinder sollten so oft wie möglich an die frische Luft gehen, auch in der kalten Jahreszeit. Es gibt genügend Platz und die Kinder können sich richtig austoben.

Freiluftspiele für die Kleinen

Im zunehmenden Lebensalter entwickelt sich ein Großteil der Kleinkinder vom Aktivsportler zum Couchpotato. Die unterhaltsamen Spiele im Freien regen die Kleinen dazu an, sich wieder mehr zu bewegen. Natürlich. Besonders die verspielte Fortbewegung begünstigt die gesundheitsfördernde Wirkung der Bewegungsabläufe und beeinflusst die Motorik Ihres Babys nachhaltig. Mit den witzigen Spiel-Ideen wird Ihr Baby motiviert, sich auszutoben.

Spiel gegen "zero buck" Nach den Schulaufgaben haben vor allem Schüler keine Lust, sich an der Frischluft austoben zu lassen. Freiluftspiele animieren zum Wiederbewegen. Versuchen Sie es einmal und erfahren Sie, wie spielerisch das seelische und physische Gleichgewicht Ihres Kindes gefördert wird.

Neben der tatsächlichen Nutzung sind die Devices sehr beliebt, weil auf ihnen Spiele sind. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Baby nicht nach draußen geht, um in einer versteckten Ecke des Geräts zu Spielen. Anstatt mit Ihrem Baby zu schelten, empfehlen Sie ihm diese witzigen Spiele für draußen und er wird sein elektrisches Spielgerät definitiv vergessen.

Sie können auch einen neuen Spielball oder ein neues Sprungseil verbergen, das Ihr Baby sicher gleich ausprobieren wird. Beispiel: 10 mal den Ballwurf gegen die Mauer und fangen, 9 mal den Ballwurf gegen die Mauer, 8 mal mit einer Handfläche und wieder fangen. Hemmnisse sind Lumpen, Fläschchen oder Spielzeuge.

Findet Ihr Baby die Artikel anhand der Bilder? Sie malen einen Teller und schmeißen ihn als Frisbee-Scheibe nach draußen. Darf Ihr Kinde seine Disc ins Visier nehmen? Hierauf kann Ihr Baby aufbauen. Fragen Sie Ihr Baby nach zwei Stöcken. Er benutzt es, um verschiedene Objekte aufzunehmen, zum Beispiel Spielsachen, ein Tuch, einen Steins.

Möglicherweise geht Ihr Sohn nicht gerne allein raus. Fordere dein Baby zu einem Wettbewerb heraus. Danach wird das Flugzeug nach draußen geschleudert. Das Fangen ist bei Kindern, die unsportlich sind, nicht sehr populär. Er ist der Fangmann und steht in der Bildmitte. Eine Partie zum Toben: Jeder Junge hängt fünf Stecknadeln an seiner Wäsche.

Der Player kann die aufgenommenen Clips an seiner eigenen Bekleidung anbringen. Jetzt sind sich die Kleinen einig: Nach hinten gehen, auf allen vier Beinen, seitwärts rennen, auf einem Fuß aufsteigen. Jeder Schüler bekommt einen Luftballon. Wer springt am besten von Anfang bis Ende, ohne den Luftballon zu verlier?

Als Alternative können die Kleinen einen Stab oder Steine zwischen die Füße legen. Das Kinderspielfeld ist nicht zu groß. Durch gegenseitiges Stossen mit den Schultern versucht man sich aus dem Gleichgewicht zu bekommen. Jeder Schüler bekommt eine Erdäpfel (oder einen Stein) und kennzeichnet sie mit einem Buntstift.

Jedes einzelne Mitglied der Gruppe würfelt von der Ziellinie aus seine Kartoffeln so weit wie möglich in die Ziellinie. Danach kann jedes einzelne Mitglied aufstehen und seine Kartoffeln vom neuen Ort abrollen. Zuerst springen die Kleinen mit geschlossenem Bein vom Netzrand zur Mittellinie. Lies diese klassischen Spiele für den Kinderspielplatz.

Auch interessant

Mehr zum Thema