Spiele für den Klassenraum

Die Spiele für das Klassenzimmer

Um zu den Spielen zu gelangen, klicken Sie einfach auf die Bilder. Auch dafür ist die Menge perfekt. U: U. Baer, M. Waschk: Tolle Spiele: Sind alle Paare gefunden, ist das Spiel vorbei.

Den Fluss überqueren - Ballonspiel - Wir gehen jetzt im Kreis - Spirale springen - Gemeinsam lösen und entspannen - Spiele mit Bierdeckel - Neptunwelle.

Die Spiele für Dazwischen

Hallo! Ich habe festgestellt, dass es besonders für die jüngeren Studenten (Klassen 1 und 2) sehr viel wichtiger ist, ein oder zwei Mal am Morgen zusammen zu spielen. Meine Vorstellung ist also, dass wir hier die kleinen (und leisen) Spiele einsammeln, die man einfach ins Klassenzimmer schieben kann?

Vielleicht kennst du ja noch mehr großartige Spieleideen. Ich spiele wirklich gern Präposition. Die Lehrerin KLPFT mit den Finger auf dem Spieltisch und gibt Anweisungen: "Alle Kinder...." usw. das weiß doch jeder, oder? Dies ist ein tolles Thema - listet weitere Spiele auf!

Möglicherweise auch spezielle Spiele, z.B. für den Reli-Unterricht! Vor dem Unterricht steht ein Kleinkind mit dem Hintern zur Wandtafel. An die Wandtafel stelle ich einen leicht lesbaren Ausdruck, den der übrige Teil der Stunde auf pantomimische Weise demonstrieren muss. Dann muss das Kinde den Ausdruck ahnen. 2 Studenten gehen aus.

Die anderen eilen dann zur Wandtafel und notieren sich einen Fantasienamen. Die beiden kommen dann von außen zurück und müssen verkünden, wer mit wem den Platz wechseln soll ("Justin Bieber wechselt mit Spongebob!"), und sich dann daran erinnern, wer wer wer ist; im Lauf der Zeit müssen die Studenten an ihren korrekten Platz gewechselt werden.

Allmählich werden die Studenten zielgerichteter ausgetauscht, es funktioniert besser und ergiebiger. Mir gefällt dieses spannende und spannende Abenteuer, ich mag es schon mehr als meine Studenten. Natürlich hat das ganze eine gewisse Länge. Bei einer Gruppe von mehr als ca. 25 Personen müssen die etwas gescheiten Studenten zuweisen, sonst geht es immer.

Varianten sind möglich, z.B. dass die beiden, die einander gegenüberstehen. Als Klassengedächtnis kenn ich dieses Sport. Gewöhnlich muss man ein wenig schieben, damit die Kleinen nicht ständig darüber nachdenken, wen sie eintauschen. Die Variante: Jeweils zwei Kleinkinder denken über eine gemeinsame Aktion nach (z.B. Winkeln, Kopfschütteln, etc.).

Bei Hamilkar: Ich habe eine Frage: Es geht also darum, welcher Student welchen Fantasienamen hat, ja? Wie kann ich beides zusammenbringen? Manche mehr oder weniger lustigen Bezeichnungen sind auch amüsant, oder wenn sich herausstellen sollte, wer wer wer ist, ist es oft recht lustig.

Normalerweise ist es nicht so schnell, wie man denkt: Zuerst müssen die Menschen raus, dann müssen alle zum Spielbrett, dann das tatsächliche Spielgeschehen. Bei einer Mittelschulklasse schaffen Sie in der Regel zwei Runden pro Stunde, am Ende bleibt noch etwas Zeit, was für eine dritte Runde nicht ausreicht.

Bei meinem einen Kurs in der Oberstufe (21 Personen) haben wir uns die Zeit genommen: Nur der Rücktausch (d.h. ohne den vorherigen auf dem Brett) nahm nur 5,36 min. in Anspruch, aber mit der vollen Aufmerksamkeit aller Teilnehmer. Aber immer noch zurück in die Klassen 1 und 2, um die gebeten wurde (obwohl vor fünf Jahren)....

Ich spiele in Reli so etwas wie Erinnerung wurde oben unter " Noahs Ark " erwähnt. Jeweils zwei Kleinkinder gehen aus, der restliche Teil der Truppe erhält immer das gleiche Vierbeiner. Es werden zwei kleine Tiere gerufen, die ein für ihr Haustier charakteristisches Klangbild erzeugen. Wenn sich die Kleinen immer auf die Tische setzen, sitzt derjenige, der "unbedeckt" ist, auf dem Sessel.

Sie können auch mit englischem Vokabular (ein Schüler sagt das englische und das andere das englische Wort) oder mit arithmetischen Problemen experimentieren. Dies ist ein spannendes und spannendes Abenteuer, das auch die Community aufwertet: Man muss aufpassen: Man muss aufeinander aufpassen: Man muss aufpassen: Danach müssen Sie weiterzählen: ein Kleinkind sagt "2" etc. Sagten zwei oder mehr Spieler gleichzeitig die Nummer, ist das Match aussichtslos.

Alle hätten die Nummer auch nur einmal sagen sollen (damit nicht nur die selben und andere nicht zählen). Ich freu mich auf weitere Spieltipps! *Silicon: Man kann das Game so oft man will ausprobieren, so ist es zumindest bei mir, weil ich nicht so oft spiele. Sobald man feststellt, dass die Stunde "vorbei ist", sollte man es natürlich nicht mehr versuchen.

Es gibt auch Kurse, in denen das überhaupt nicht funktioniert, aber das ist kaum der Fall. 2. Ich habe noch mehr Vorstellungen: Montag Maler (Version 1): Sechs Personen gehen aus. Alle anderen vereinbaren einen Termin, der auf die Wandtafel zu schreiben ist. Die erste von außen kommt zurück und muss den Terminus auf das Brett auftragen.

Dann kommt die zweite, schaut sich die Skizze an und muss sie aufschreiben. Letztendlich muss derjenige, der als Letzter kommt, erklären, was auf die Wandtafel gezeichnet ist, und ihm wird gesagt, was es war. Diese Partie geht ganz gut, obwohl ich mich nicht besonders aufregend fühle.

Monday Painter (Version 2): Die Stunde ist in zwei Klassen untergliedert. Jeder Teilnehmer muss zehn Semester auf ein kleines Blatt Papier geschrieben haben, das beim Lehrer eingereicht wird. Danach kommt jemand aus dem Kreis A an die Platte, holt ein Stück Papier vom Papierstapel aus dem Kreis B und muss diesen Ausdruck in 2 Minuten auf die Platte zeichnen.

Dann muss man in der zweiten Runde raten, was das innerhalb einer Zeit ist. Nicht nur die talentierten Künstler müssen sich ablösen.... Bei der Sammlung von Worten müssen die Schülerinnen und Schüler daran erinnert werden, gerecht zu sein und mit ihnen mitzumachen.

Pyramid: Vier Personen (= zwei Zweierteams) gehen aus. Bei den anderen stehen fünf oder sechs Wörter auf der Wandtafel. Die Erklärer sitzen mit dem Kopf zur Wandtafel und der Rater mit dem Kopf zur Wandtafel. Bei einigen Kursen werden Verbundwerkstoffe entwickelt, die dann geraten werden müssen, z.B. Gießkannenverkäufer.

Man kann das geschehen lassen, das gibt dem Ganzen eine besondere Ueberraschung. Soviel Zeit mit Spielen und ungesunden Sachen. Ich hoffe, dass es hier noch mehr nette Spielideen gibt, mit denen ich meine Zeit verschwenden kann. Jedoch untergraben die Pädagogen meine wunderschöne Schmusepädagogik. Nächstes Mal wollen sie die Worte während der Weihnachtszeit selbst auf die Wandtafel malen.

Sie können auch sehr gut mit Fachtermini umgehen, wenn Sie noch ein paar Stunden Zeit haben und wieder ein paar Termini trainieren wollen. Alternative: Tabak (Beschreibung, wodurch gewisse Wörter zur Erläuterung untersagt sind) oder "Wer/Was bin ich?

Das Spiel hat zum Zweck, eine bestimmte Ordnung einzubringen, damit die Struktur besser verstanden wird. In der 3/4 Kategorie spielt man gern "My right, right place is empty", aber mit strengeren Spielregeln. Danach werden die Noten vermischt und jedes einzelne Mitglied erhält einen eigenen Nachnamen. Dieser Name bleibt für das Kinde erhalten.

Im Spiel reagiert nun jedes Kind nur noch auf seinen Zeichnungsnamen. Jeder sitzt im Kreis, es gibt einen weiteren Sessel als die anderen. Es geht darum, die passenden Schüler zu finden durch "Mein Recht, der richtige Ort ist frei, ich wünschte.... Und das Schlimme ist, dass die Leute nicht wissen, wer kommt.

Sie müssen sich im Verlauf des Spiels daran erinnern, wer welchen Titel zeichnete. Wie auch immer, die Kids haben viel Spass damit. Es geht in Dönerrichtung, ist aber für die Kleinen vielleicht etwas einfacher. Die Spiele, die wir oft in der ersten Kategorie spielen: number show --> two face each other.

"Veränderlis" --> Ein Student geht aus. Sie müssen von einer in die andere Richtung laufen. Thaler down, thaler down, thaler you must hike, very".... --> SuS in a circle. und SuS schenken sich einen versteckten Thaler. Da ist ein kleines Mädchen in der Bildmitte und muss rausfinden, wer jetzt den Thaler hat.

Klanggedächtnis der Kinder: Ein Student verläßt den Saal. Auch die anderen Studenten gehen paarweise vor. Die Schülerin tritt ein, steht in der Kreismitte und klopft einem Schülerin oder einem Schülerin auf die Schultern. Die geklopfte Schülerin gibt nun ihren besten Klang ab. Die Pupille in der Ringmitte kann nun jeden Pupillen berühren, mit dem Zweck, das "Klangpaar Kinder" zu finden.

Word fordert --> Ein Kinde hat Ball:" Ich wünschte ein Wörtchen mit M".... würfelt jedem Kinde, das an ein Wörtchen mit dem gesuchten Buchstaben denkt. Das ist ein Mädchen mit Augenbinden. Der Junge mit den verborgenen Augen muss raten, welche Mitschülerin sie auf ihrem Schoß liegt. Raubkapitän --> Ein Mädchen geht raus.

Der Junge kommt rein. In der Mitte des Kreises muss das Kinde raten, wer der Boss ist. Die einen setzen den lmpuls und die anderen leiten ihn weiter. Beispiel: Schlittschuhlaufen, Zähneputzen, Jonglage.... Großartige Dinge kommen den Kindern in den Sinn! 3. Alle schauen auf die Rückseite des Vorgängers.

Mehr zum Thema