Spiele für die Busfahrt

Die Spiele für die Busfahrt

Die Grün-Weißen organisieren eine Busfahrt nach Esternberg zum MS-Spiel. Glückwunsch-Texte Alles über Geburtstage, Hochzeiten, Weihnachtsfeiern und vieles mehr. Es gibt einen Verband, dessen Präsident der Stadtpräsident ist. Das Präsidium besteht auch aus dem Schatzmeister, dem Sekretär und als Gutachter dem Arzt, dem Vermieter und dem Waldschatz. Oberbürgermeister, Sekretär, Schatzmeister, Arzt, Vermieter, Forstwirt und alle Mitglieder des Bundes.

Die Bürgermeisterin eröffnet die Versammlung des Verbandes.

Der Forstwirt schlug unter dem Gesichtspunkt anders vor, einmal mit dem ganzen Verband einen Abstecher zu machen. Der Oberbürgermeister, der Arzt, der Sekretär, der Vermieter und alle anderen Vereinsmitglieder begrüßten diesen Vorstoß. Der Oberbürgermeister mit seiner Ehefrau, der Schatzmeister mit seiner Ehefrau, der Sekretär mit seiner Ehefrau, der Forstwirt mit seiner Ehefrau, der Vermieter mit seiner Ehefrau, der Arzt mit seiner Ehefrau waren alle mit dabei.

Die Vereinsmitglieder freuten sich, als sie den Omnibus erblickten. Zunächst der Oberbürgermeister mit seiner Ehefrau, der Schatzmeister mit seiner Ehefrau, der Sekretär mit seiner Ehefrau, der Forstwirt mit seiner Ehefrau, der Hauswirt mit seiner Ehefrau, der Arzt mit seiner Ehefrau und dann die anderen Vereinsangehörigen. Der Arzt schrie nach einer Autostunde zum Bürgermeister: "Bitte lassen Sie mich aufhören, ich muss aufhören.

Die Ärztin setzte sich so unbequem hin, dass der Oberbürgermeister mit seiner Ehefrau, dem Forstwirt und einigen Mitgliedern des Verbandes aussteigen musste, damit der Arzt den Omnibus verlässt. Als der Arzt sein Unternehmen beendet hatte, ging er wieder in den Reisebus und der Reisebus konnte seine Reise fortführen. Den Oberbürgermeister mit seiner Ehefrau, den Schatzmeister mit seiner Ehefrau, den Sekretär mit seiner Ehefrau, den Forstwirt mit seiner Ehefrau, den Vermieter mit seiner Ehefrau, den Arzt mit seiner Ehefrau.

Die Bürgermeisterin bedankte sich beim Schatzmeister, dem Arzt und vor allem der Sekretärin für die Bestellung eines so wunderschönen Busses, eines so tollen Busses. Der Oberbürgermeister bedankte sich auch bei dem Vermieter, der es nicht versäumen würde, dem ganzen Club eine Abschiedsrunde zu geben.

Dem Oberbürgermeister mit seiner Ehefrau, dem Schatzmeister mit seiner Ehefrau, dem Sekretär mit seiner Ehefrau, dem Forstwirt mit seiner Ehefrau, dem Vermieter mit seiner Ehefrau, dem Arzt mit seiner Ehefrau und allen Vereinsmitgliedern möchte ich danken und ihnen noch ein paar angenehme Arbeitsstunden wünschen.

Mehr zum Thema