Spiele für Draußen Jungschar

Freiluftspiele für Jugendliche

Gesellschaftsspiel-Implementierung Kinder und Spiele gehören untrennbar zusammen! Einführung, lustige Spiele drinnen und draußen und natürlich am Ende das große junge Publikum "BRAVO". "Offroad-Spiele" und wir haben die vielfältigsten für Sie. WILD: drinnen, draußen, Tag und Nacht. Die Stunde der Jugend für drinnen und draußen, mit Rätseln und Spielen mit Bewegung.

Spiel für die Kleinen und Teenager

Das berühmte Partyspiel Brändi-Hund. Es geht darum, den Klosterbruder dazu zu bringen, die Fragen zu beantworten, wie man vor Jesus kommt. Einwöchige Wanderung mit Odysseus und Telemachos: ein Rollenspiel für ein 7-tägiges Sommercamp. Situationkroki der Grotte und ein Spieß müssen hierher kommen, um die Freiheit zu erzwingen.

Es ist für den warmen Sommer und für den Einsatz im Geländefahrzeug konzipiert. Vergnügliches Geschicklichkeits-Game für Teambuilding und Kommunikation: Handarbeitsanleitung für einen Holzspieß, der z.B. für ein Rollenspiel verwendet werden kann. Liegelikampf, Krebskampf und Standhaftigkeit: Idee für ein faires Kampfspiel zum Ausprobieren. Für jede Situation ein kurzes Match. Einführungsprogramm für potenzielle Neueinsteiger: Mit der Luftseilbahn zum Nachmittagsimbiss!

Die Zielsetzung des Spiels ist es, einen kompletten Berliner zu bauen. Die erste Zeltgruppe siegt. - Können die jungen Krieger das Festival noch sichern? Sommercamp-Stillen für die ganze Familie. - Eine Schnupperstunde für Einsteiger. Die Mannschaften bewegen sich auf dem Brett vorwärts, indem sie Würfel werfen und die den Spielfeldern zugewiesenen Positionen vervollständigen.

Spielnachmittag des Jungschar

An einem Spielnachmittag am 19.05.2017 waren alle Kommunionskinder zu den Spielen des Jungen Shag geladen, um ihnen einen Einblick in den Jungen Shag zu gewähren. Selbstverständlich waren auch unsere anderen kleinen Kinder anwesend. Weil das Klima beinahe ideal war, haben wir im Freien beinahe nur Spiele gespielt, wie das Tauchen von Äpfeln, bei denen ein Kleinkind mit dem Maul einen Äpfel aus einem Becken herausfischen muss; eine Wasserbombe weit werfen, eine Scheibentruhe laufen lassen oder das Wild "Heiles Ei", bei dem jede der Gruppen ein unbearbeitetes Ei und verschiedene Sachen zum Packen bekam und das Ei so gut wie möglich dämpfen musste, damit es einen Absturz aus dem Sichtfenster überstand.

Das Ganze ging am Ende wie geplant in einer Wasserschlacht zu Ende, in der die Jungschar-Führer jedoch den kurzen Strohhalm nahmen und völlig naß wurden. Es hat allen Schülern viel Spass gemacht und wir wünschen uns, dass wir Sie und natürlich auch die Schüler, die an diesem Tag im nächsten Jahr keine Zeit hatten, in der jungen Menge willkommen heißen können - wir würden uns sehr über einen Neuzugang sehr freuen!

Mehr zum Thema