Spiele für Feuerwehrmänner

Feuerwehrspiele

Ein großer Wettbewerb kann sich mit dem genialen Hochzeitsspiel Feuerwehr vor allen Herren anbieten und herausfinden, wer von ihnen wohl der beste Feuerwehrmann ist. Lustige Spiele zur Förderung der Kameradschaft. Lokales Wehr spielt Highland-Games auf die Art der Feuerwehr. Blaues Licht Quiz, Feuerwehrpuzzle, Benjamin der Feuerwehrmann. Wie schnell und präzise sie Brände auf gesichertem Gelände löschen können, zeigt die Feuerwehr.

Spiele, Spielregeln und Punktestand für das Teamspiel "112

Spielebeschreibung: Es ist notwendig, einen 20 m lange Feuerlöschschlauch zu blasen und einen am Ende angebrachten Ballon zu sprengen. Dabei blasen 3 Player in je einen Düsenschlauch, der über einen Kurzschlauch und einen Schlauchverteiler mit dem zu befüllenden Rohr gekoppelt ist. Wertung: Die Zeit zwischen dem Startbefehl des Schiedsrichters und dem Bersten des Ballons wird angehalten.

Die Mannschaft mit der besten Zeit kommt auf den ersten Rang, die anderen Orte aufsteigend. Regattabahn: Spielbeschreibung: Zwei mit Wasser gefüllte Rinnen auf einem Rahmen montiert, die die Regattabahnen von je 2,00 m Höhe ausmachen. Ist die Ziellinie komplett überquert (vom Kampfrichter bestätigt), nimmt der folgende Teilnehmer das Schiff, wendet es um und fährt in die entgegengesetzte Fahrtrichtung.

Aus Motivationsgründen werden 2 Mannschaften gleichzeitig gespielt. Wertung: Die Zeit vom Startbefehl bis zum Ziel wird errechnet. Alle 5 Teammitglieder sind dabei. Die Mannschaft mit der besten Zeit kommt auf den ersten Rang, die anderen Orte aufsteigend. The Hot Wire XL: Spielbeschreibung: Es gibt 2 Spielvarianten, bei denen ein an einem Handgriff befestigter Kranz entlang eines Rohrabschnitts geführt werden muss, ohne das Rohrabschnitt zu berühr.

Bei der weniger anspruchsvolleren Variante wird eine Runde gespielt. Jeweils 2 Teilnehmer gehen zum und vom "Killer-Wire". Beide können so oft sie wollen und an jeder Position des Spiels wechseln und den Griff durchgeben. Ist der Kreislauf jedoch abgeschlossen, gilt dies ebenfalls als Störung.

Punktestand: Jedes Mannschaftsmitglied bekommt ein Punktkonto von 50 Zählern. Während der Durchläufe wird für jeden Kontakt des Drahts ein einziger Abzug vorgenommen. Die Mannschaft mit den meisten verbleibenden Zählern belegt den ersten Rang, die anderen Gruppen fahren in abnehmender Rangfolge. Nun wird es lecker: Spielbeschreibung: Vier Teammitglieder haben die verbundenen Augen. Jetzt wird es Zeit. Nach dem Startbefehl des Spielführers muss nun das fünfte Teammitglied die beiden Fischer durch Akklamation so führen, dass sie zuerst die Würstchen in ein mitgeliefertes Senfglas eintauchen und dann den "Fisch" ernähren.

Das Würstchen wird nach jedem Bissen einzeln gebissen und erneut gebrannt. Punkte: Die Zeit vom Startbefehl des Spielführers bis zum letzten abgebissenen Würstchen wird gezählt. Der absichtliche Abriss der Bratwurst von der Stange oder das Querabbeißen gilt als Regelverstoß und wird mit 5 Strafenminuten bestraft.

Die Mannschaft mit der besten Zeit belegt den ersten Rang, die anderen Gruppen fahren in ansteigender Zeitfolge. Alle guten Dinge kommen von oben: Spielbeschreibung: Vier Teammitglieder haben die verbundenen Augen. 4. Punkte: Die Zeit vom Startbefehl des Schiedsrichters bis zum Bersten des Ballons wird errechnet. Die Mannschaft mit der besten Zeit belegt den ersten Rang, die anderen Gruppen fahren in ansteigender Zeitfolge.

Hole to hole: Spielbeschreibung: Das Wild ist ein mit Löcher gespickter, schräger Platzplan. Ein Ball muss nun von der Mannschaft über diesen Kurs gezogen werden. Scoring: Die Zeit vom Startbefehl des Spielführers bis zum Ziel wird gezählt. Das Ziel ist erfüllt, wenn der Beweger auf den dafür vorgesehen Stützen aufliegt und die vier Linien von den Akteuren freigegeben werden.

Die Mannschaft mit der besten Zeit belegt den ersten Rang, die anderen Gruppen fahren in ansteigender Zeitfolge. Syringe house: Spielbeschreibung: Mit zwei Eimerspritzen soll das Brand hinter dem Sprühfenster "gelöscht" werden. Sie haben eine Stunde nach dem Startbefehl Zeit, dies zu tun. Man muss die Rohre herausrollen und anschließen, um durch Abpumpen und Richten mit den Düsenrohren so viel wie möglich in den Brand zu bekommen.

Punkte: Die Wasserstandshöhe im Sammlerrohr der Sprühwand nach der abgelaufenen Minuten wird ausgewertet. Die Mannschaft mit dem größten Wasserspiegel hat den ersten Rang belegt, die anderen Gruppen sind absteigend angeordnet. Nachdem der Startbefehl des Spielführers erteilt wurde, würfelt das Gespann einen Kugel in die Startöffnung.

Punkte: Die Zeit vom Startbefehl des Spielführers bis zum Ausgang des Balls aus der Zielöffnung wird errechnet. Die Mannschaft mit der besten Zeit belegt den ersten Rang, die anderen Gruppen fahren in ansteigender Zeitfolge. Hart wie Eisen und doch zart: Spielbeschreibung: Jedes Teammitglied sollte zwei mit Trinkwasser befüllte Kunststoffbecher aufheben, sie drei m weit weg transportieren und in eine dafür vorgesehene Schale entleeren.

Scoring: Mit einem Meßbecher wird ermittelt, wie viel Flüssigkeit in die Schale gelangt ist. Die Mannschaft mit der grössten bestimmten Menge des Wassers kommt auf den ersten Rang, die anderen Mannschaften in der Rangfolge der Wassermengen. Gesamtrangliste: Für jedes einzelne Partie wird eine unabhängige Rangliste auf Basis der erzielten Punktzahlen / Uhrzeiten erzeugt. Wenn die Zeit / Punktzahl gleich ist, wird der Sitzplatz mehrmals zugeteilt und die folgende(n) Sitzplatznummer(n) bleibt (n) frei.

Auch interessant

Mehr zum Thema