Spiele für Kinder 3 jahre

Kinderspiele für Kinder ab 3 Jahren

Einige kleinere Regeln werden bereits von Kindern ab 3 Jahren verstanden und können umgesetzt werden. Taktiles Wahrnehmungsspiel für kleinere Kinder[KINDERSPIELE] Indoor-Spiele: Kinderspiele für Kinder bis 3 Jahre. Eine zweistündige Flugreise mit 30 Kindern zwischen 2 und 10 Jahren - mit erstaunlichen Ergebnissen!

Spieltipps für Kinder bis 36 Monaten

Schon in jungen Jahren kann Ihr Baby allmählich mitspielen und seiner Phantasie freien Lauf lassen. Für Sie ist das eine gute Idee. Sie hat nun viele Entwicklungsstufen durchlaufen und kann beim Spiel bereits einige wenige simple Spielregeln einhalten. Bei Kleinkindern entfaltet Ihr Baby ein phantasievolleres und abwechslungsreicheres Spiel. Schon im zweiten Jahr des Lebens wird das spielerische Verhalten Ihres Babys phantasievoller und abwechslungsreicher.

Ihr kleiner Zwerg braucht jetzt viel mehr Platz, um mit aufwachsenden Bausteintürmen und durch den ganzen Saal fliegenden Kuscheltieren zu experimentieren. Jetzt begreift Ihr Baby den Gegensatz zwischen "Sie" und "Ich" mehr und kann sich in die Lage anderer Menschen versetzen. Alltägliche Erfahrungen, wie Einkaufen oder Arztbesuch mit Puppe, werden zunächst vom Kinde selbst nachgestellt.

In deinem dritten Jahr des Lebens beginnt dein kleiner Sperling, sich immer mehr für psychische Fähigkeiten, für Zauberer und Hexer zu begeistern. Seiner Phantasie sind keine Schranken gesetzt und immer häufiger spielt er den Held in einem Marchen. Auch viele Kinder haben einen unsichtbare Fantasy-Freund, mit dem sie sich in dieser Zeit unterhalten. Bei komplizierteren Regeln hat Ihr Baby immer noch Schwierigkeiten, aber einfaches Spielen macht schon viel Spass.

Labyrinthe und Marmorbahnen, die die feinmotorischen Fähigkeiten Ihres Babys unterstützen, sind eine gute Aufgabe. Blöcke, aus denen Kinder mit farbenfrohen Bildern einfach schöne Fotos oder Gedächtnisspiele zusammenstellen können, erstellt Ihr Kleiner schon. Ihrer Phantasie sind keine Grenze gesetzt. Es gibt keine anderen. Das Spiel mit Knetmasse kräftigt nicht nur die Handmuskeln, es macht auch den kleinen Gaunern viel Spass und regt die Imagination an.

Sie können auch andere "Tiere" über den Kopf Ihres Kindes ziehen lassen. Sie können auch die Sinnesorgane Ihres Schmuckstücks auf spielerische Weise stimulieren. Zum Beispiel, verstecken Sie einen Radiowecker oder eine Spieldose in einem Raum und lassen Sie Ihren kleinen Liebling mit seinem Gehör danach Ausschau halten. Sie können Ihren Berührungssinn schulen, indem Sie eine Marmorkugel in einen Kastanienkorb legen und Ihrem Baby die Augen zuhalten.

Bei mehreren kleinen Kinder kann man "Drachenschwanz fangen" mitspielen. Eines der Kinder ist der Kopf des Drachen, ein anderes hat ein Stoff band an der Hosenhose und trägt den Schwanz des Drachen. Alle anderen Kinder formen den Körper des Drachen und stehen zwischen Kopf und Schwanz des Drachens und klammern sich an die Achseln.

Nun fängt der Kopf des Drachens den Schwanz des Drachen und die Kinder dürfen nicht aufgeben. Dies führt zu einer lustigen Verwirrung und auch die Kleinen begreifen dieses Spielgeschehen sehr rasch.

Auch interessant

Mehr zum Thema