Spiele für Kinder Draußen

Kinderspiele im Freien

Die Kinder spielen gerne im Freien und im Wald. Erinnerst du dich an alte Kinderspiele im Freien? Spielanleitungen und -ideen, und wie man Bastelbedarf in der Natur findet: Entdecken Sie hier! Witzige Kindergeburtstagsspiele für drinnen und draußen. Der Ball wird hoch in die Luft geworfen und das Kind ruft den Tiernamen eines anderen Spielers.

Wald Spiele: Draußen! Bis zu 16 Outdoor-Spiele für den Sommer

"Kinder interessiert es nicht, ob es draußen schneit oder regnet", sagt die Pädagogin des Waldkindergartens im Botanischen Waldgarten in Koeln, Frau Dipl.-Ing. Dr. med. Ingrid Becker. Die Kinder sind bei jedem Witterungseinfluss im Außenbereich, passend angezogen. Bei uns finden Sie aufregende Spiele, die Sie nach draußen bringen. In den meisten Partien muss man sich viel bewegen, so dass die Erkältung keine Chancen hat.

Die meisten Spiele in der Gruppe sind so, dass es am besten ist, wenigstens zwei Freundinnen mit nach draußen zu bringen, je mehr Menschen es gibt, desto besser. Sie sollten die Kinder in einem warmen und regensicheren Kleid anziehen, aber etwas abmontieren. "Bei warmen Händen ist das kein Problem", sagt sie.

Auch Kinder müssen viel draußen essen, ob heiße oder gekühlte Erfrischungen. Spiel im Wald: Markiere einen Platz auf dem Waldfußboden mit einer Schenkellänge von etwa drei Meter, schaue dir den Fußboden an und merke dir alles. Bei den Spielern handelt es sich um Tiergruppen mit Namen wie z. B. Has, Karnickel und Mouse. Zum Abschluss gibt es ein Gläschen Süßigkeiten als Gegenleistung.

Jeweils zwei Äste einer Baumart werden abgeschnitten und an die anderen Akteure verteil. Beide Akteure mit ähnlichen Ästen sollten sich gegenseitig ausfindig machen und herausfinden, wo der Stammbaum oder die Sträucher, zu denen der Ast zählt, wachsen. Das Spiel hat zum Zweck, die zusammengehörigen Einzelteile ausfindig zu machen und den Ast wiederherzustellen.

Im Kreise steht der Mensch. Mittendrin steht ein kleines Mädchen mit der Zapfenleine, wendet und schwenkt den Stift im Kreise. Nun müssen die anderen Teilnehmer springen, um dem Strick zu ausweichen. Alle Kinder suchen einen Weihnachtsbaum. Sie sollten so weit wie möglich voneinander entfernt sein und sind z.B. mit einem String gekennzeichnet.

Variation: Es gibt einen einzigen Stammbaum weniger als Spieler. Alles, was Sie für dieses Golfspiel brauchen, ist ein Spielball und eine Hausmauer. Wenn die Kugel während der Übung den Grund trifft, muss sie erneut mitgerechnet werden. Ein paar Übungsbeispiele: Peitschen, Ausbaggern, Wurf, Rotieren und Auffangen, Wurf unter das Knie, Wurf und Klappern in die Hand, mal nur Wurf und Auffangen mit der Linken, mal nur mit der Rechten.

Mit gespaltenen Füßen reihen sich die Akteure im Kreise auf, ein Akteur in der Mitte. Mittendrin. Dieser hat den Spielball und will ihn aus dem Spielkreis herausrollen, abwerfen oder durch die ausgestreckten Füße eines Mitspielers schlagen. Er muss aufhören und darf nur mit seinen Armen und Händen helfen.

Schafft es der in der Mitte des Kreises stehende Mitspieler, den Spielball durch die Füße eines Kreises zu führen, werden die Figuren vertauscht. Abgesehen von der "Wohnungssuche" gibt es immer einen Kapitän (Fährmann, Mama, Bösewicht), der etwa 15 Meter von den anderen entfernt steht. Und die Kinder rufen: "Fährmann, Fährenmann, wie weit ist das Nass?

"Der Fährenfahrer beantwortet seine Fragen mit tiefen, flachen, flachen, ozeanischen Tiefen." Und wie kommen wir darüber hinweg? "Der Fährenfahrer antwortet: springen, weglaufen, auf allen vier Beinen kriechen, zurück oder zur Seite gehen, auf das linke Schenkel springen etc. Die Fährleute und die Kinder müssen sich in der vorgeschriebenen Art und Weise gegenüberstehen.

Derjenige, der vom Schiffer abgeschnitten wird, muss mithelfen, die anderen zu erobern. Als letztes kommt ein neues Schiff. Wie weit darf ich fahren? Das Kleinkind bittet eine nach der anderen: "Mutter, Mama, wie weit darf ich fahren? "Sie antwortete mit einer Großstadt, zum Beispiel Amsterdam." Jetzt bittet das Kind: "Darf ich?" Die Mama kann "nein" oder "ja" sagen.

Mit einem " Ja " kann das Kinde so viele Maßnahmen ergreifen, wie die erwähnte Ortschaft eine Silbe hat. Verlässt das Kleinkind ohne vorheriges "Darf ich fragen", muss es zum Startpunkt zurueckkehren. Wenn du "Nein" sagst, hört es auf. Derjenige, der seine Mama zuerst erreiche, werde der neue Kapitän. "Dann rennen alle Beteiligten weg und wollen am schlechten Mann am anderen Ende des Feldes vorbei."

Mit Ausnahme des Wohnungssuchers ziehen alle Akteure einen Raum als "Raum" auf den Untergrund. Natürlich bekommt ein Teilnehmer nichts und muss in der folgenden Spielrunde sein Können unter Beweis stellen. Gesellschaftsspiele im Kreis: Die Kinder formen einen Ring und umarmen sich. Eines der Kinder im Kreise ist die Mouse, ein weiteres außerhalb der Katzen.

Der Kater fragt: "Ist die Mouse zuhause? "Alle Kinder antworten: "Nein!" (Beispiel) Die Kinder rechnen bis sieben und zu einem anderen Zeitpunkt, indem sie ihre Waffen hin und her schieben, während sie ihre Hand aufhalten. Um sieben Uhr erheben die Kinder die Hände hoch und die Mouse läuft aus dem Spiel.

Das Kätzchen folgt nun der Mouse. Sie darf nur in den Zirkel zurückkehren, wenn alle Kinder die Hand anheben. Fangt die Katz die Maus, sind zwei weitere Kinder an der Reihe. Man geht hinter dem Rücken der anderen Spieler um den Zirkel und sagt: "Der Idiot blickt um!

"Der Seesack wirft ein Tuch hinter dem Kopf eines jeden Mitspielers auf den Fußboden und fährt fort, als wäre nichts passiert." Als er das Tuch hinter seinem Körper sieht, nimmt er es auf und holt den Seesack ein. Derjenige, der als Erster die Kreislücke schließt, darf sich setzen und diese Spielrunde gewinnen.

Schafft es der Seesack, den ganzen Zirkel nach dem Fallenlassen des Taschentuchs und dem Ticken am Schlafkopf zu umkreisen, muss er seinen Sitz im Zirkel ohne Kampf einnehmen. Variation: Nachdem der Mitspieler merkt, dass der Seesack das Tuch hinter seinen Kopf gelegt hat, trifft er einen seiner Mitspieler auf den Kopf und beide verfolgen den Seesack, so dass nun drei Mitspieler nur noch um zwei offene Stellen im Kreise mitkämpfen.

Auf dem Fußboden sitzt der Akteur im Kreise. Der eine wird als Briefträger und der andere als Regisseur ausgewählt. Die Namen der Städte merkt sich der Gamemaster. Bei Spielern, deren Stadtnamen angerufen wurden, muss nun im Handumdrehen der Platz gewechselt werden. Wenn der Regisseur ruft: "Post", muss jeder den Platz wechseln.

Auch interessant

Mehr zum Thema