Spiele für Kindergruppen Draußen

Kinderspiele für Gruppen im Freien

Spiele für Kinder im Garten - Jäger und Hase. Der Bewegungsdrang der Kinder ist enorm. Die Augen sind immer offen für Spiele, die im Freien gespielt werden können. Selbst wenn die Tage kürzer und das Wetter unfreundlicher werden, ist das kein Grund mehr, nicht mehr nach draußen zu gehen. Dies sind kurze Beschreibungen, die Anregungen für Spiele mit den Kindergruppen vor Ort geben sollen.

"English Games" für die freie Natur gewünscht (English

Hi, ich werde dieses Semester die englischen Dritt- und Viertelklässler übernehmen. Bevor es kühler, finsterer und verregneter wird, möchte ich die wunderschönen Tage nutzen, um im Freien auf dem Pausenhof oder im Garten der Schule während des Gruppenunterrichts mit den Schülern etwas zu unternehmen. Ich habe englischsprachige Spiele im Sinn (gibt es so etwas? Bouncing Box oder Plüschsack oder....), aber ich habe keine Idee, wo ich die Spielideen und natürlich die Original-Texte für typisch englischsprachige Kinder-Spiele herbekommen kann.

Es gibt ein von den Drittklässlern gezeigtes Duell. Besetzung wie in "Black Man", nur das Wild wird " Herr oder Frau Wolf " genannt. Manche nennen es "Wie spät ist es, Herr/Frau Wolf", er meldet sich um 3 Uhr oder 4 Uhr etc. Immer wieder fragen die anderen, bis Herr Wolf dann sagt: "Es ist Mittagszeit", dann muss er die anderen einholen.

Sie rennen auf die andere Spielfeldseite. Und wer erwischt wird, wird auch Herr Wolf....... Ich habe dieses Game gefunden: In der Turnhalle werden zwei bis vier Kindergruppen aufgeteilt. Die " Drei " jeder dieser Gruppen rennt davon und sucht das " Krokodil " für sein Team. Der Ruhrverlag hat das Werk "Bewegungsspiele in Englisch" veröffentlicht: In Großbritannien heisst das Stück "Ente, Ente, Gans".

Duck, duck, duck, goose. Bis auf ein einziges Fuchskind müssen alle im Kreise sitzen. Der" Fuchs" rennt um die Außenseite des Kreises, berührt jede einzelne und sagt "Ente". Mit dem Auserwählten aber sagt er beim Klopfen "Gans" und rennt dann rasch um den Zirkel, da dieser ihm nachlaufen muss, denn wenn er die Stelle der "Gans" ohne von ihr erwischt zu werden erlangt, ist er in Sicherheit und die "Gans" wird zum "Fuchs".

Wenn er jedoch den Ort der Ente nicht erreicht, muss er wieder als Füchsin einsteigen.

Mehr zum Thema