Spiele für lange Zugfahrten

Ausflugsspiele für lange Zugfahrten

auf der Motorhaube oder im Auto spielen. Mit Tipps und Spielen helfen wir Ihnen, lange Zugfahrten zu verkürzen. Ein wenig Vorbereitung wird Ihnen im Zug nicht langweilig. Im neuen ICE-Portal gibt es viele Filme und Spiele für Kinder von Oli und dem kleinen ICE. Lange Zugfahrt, aber einmal ein eigenes mobiles Spielfeld für Tic Tac Toe.

Zugfahrten mit Kindern - So werden lange Zugfahrten unterhaltsam

Die Anreise mit dem Zug kann für die Familie sehr erholsam sein: Die Fahrt mit dem Zug: Sie können sich ungehindert fortbewegen und mit Ihrem Baby umgehen. Damit Sie lange Zugfahrten vermeiden können, haben wir für Sie Tips und Spiele zusammengestellt. Ob mit dem PKW, dem Flieger oder der Eisenbahn - Ihr Baby, ob Baby, Kleinkind oder Schüler, möchte auf dem Weg sein.

Sie können immer wieder aufspringen und Ihre Reisezeiten mit Ihren Kinder abkürzen. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, müssen Sie auf andere Personen achten, aber keine Angst: Mit unseren Tips können Sie lange Reisen interessant machen und die Zeit mit Ihrem Baby verbringen. Für alle Familienangehörigen zwischen drei und zehn Jahren geeignet, damit keine Langweile im Fach aufkommt: Ein Gang durch den Waggon bietet auch in jedem Lebensalter Vielfalt.

Natürlich haben wir noch andere Anregungen, wie Sie Ihre Kleinen auf längeren Zugfahrten auf Trab halten können und viel Spass mit unseren Anregungen für Ihre Kleinen und Grundschülerinnen. Im Übrigen sollte man einen Blick auf unsere Top -10-Liste der Spontanspiele für das Auto werfen - das kann man natürlich auch im Auto erledigen.

Es ist nicht so leicht, den Kinder in diesem Lebensalter zu erläutern, wie lange die Reise anhält. Das Kleinkinderabteil ist auch für Kinder bis zum fünften Lebensjahr offen und ähnelt in einigen Bewegungen einem großen Kinderspielzimmer. Bereiten Sie mehrere kleine Überraschungstaschen für Ihr Baby vor, die Sie an einigen Bahnhöfen während der Zugfahrt abgeben werden.

Kleines Spielzeug, Papiere und Kugelschreiber, ein Imbiss und ein kleiner Imbiss sind als Inhalte geeignet. Das Stationspaket braucht ein wenig Vorarbeit, sorgt aber auf jeden Fall für Vielfalt. Schneiden Sie "Fahrkarten" für Ihre Zugfahrt aus buntem Lehmpapier aus - Sie übergeben sie Ihrem Nachwuchs am Anfang in einer kleinen Box, erhalten in bestimmten Zeitabständen ( "alle 30 Minuten" oder an jedem Bahnhof) ein Fahrkarten.

Wenn alle Tickets verbraucht sind, erreichen Sie Ihr Reiseziel - das gibt Ihrem Kleinkind eine genauere Einschätzung, wie lange die Zugfahrt dauern wird. Normalerweise tragen Sie ohnehin mehr Reisegepäck als notwendig, aber Pfeifenputzer suchen immer noch einen Platz und beschäftigen Sie im Zug: Biegen, knoten, drehen und formen Sie mit Ihrem Baby daraus Zahlen, mit denen es auch nachher mitspielen kann.

Aluminiumfolie ist auch gut zu modeln, hat wenig Geld und viel Raum in der Handtasche: Geben Sie Ihrem Baby ein Teil davon und lassen Sie es einfach sein! Natürlich macht das auch für ältere Kinder Spass. Wenn Sie Ihrem Kleinen den Nähkarton zusammen mit einem Schnürsenkel oder einer Schnur übergeben und es kann "nähen".

Diese Partie muss ebenfalls vorbereitet werden. Dann kleben Sie die Fotos auf kleine Pappkarten, damit sie die Zugfahrt überleben. Am Anfang der Zugfahrt wird einer von Ihnen zum Spielführer gewählt - er wird die Pappkarten mischen und jedem Mitglied der Familie die selbe Zahl von Spielkarten geben. Derjenige, der dann während der Fahrt eines der auf seinen Spielkarten dargestellten Gegenstände findet, gibt die entsprechende Karte an den Gamemaster zurück.

Auch für ältere Kinder macht das Spass! Warum erfinden Sie nicht zusammen eine Story? Eine von ihnen erinnert sich an den Anfang: "Auf dem Kinderspielplatz hat Lotta eine große Holzbox gefunden, die scheinbar niemandem gehörte". Sätze für Sätze, du wirst die Story weiter drehen, solange du sie genießt. Wenn Sie Tiergeräusche nachahmen, muss Ihr Baby erraten, um welches Tier es sich dreht - oder vice versa.

Mehr zum Thema