Spiele im Wasser Kindergeburtstag

Kindergeburtstag Spiele im Wasser

Es geht weiter, bis alle Kinder klatschnass sind. Kinder sind auch vom Wasser begeistert und spielen und experimentieren gerne damit. Unterteilt in Spiele, für die Sie ein Planschbecken und Wasserspiele ohne Kinderbecken benötigen. Die Spiele finden im Nichtschwimmerbecken des Schwimmbades statt! Alle Kinder springen nach dem Startschuss ins Wasser.

Kinderspiel mit Wasser - 6 smarte Spielideen

Wasser! Aber auch die Kleinen sind vom Wasser begeistert und lieben es, damit zu musizieren und zu probieren. Vor allem im Hochsommer sind die Spiele eine gute Sache und selbst wenn etwas schief geht, kann man sich über eine Kühlung amüsieren. In diesem Artikel haben wir für Sie zusammengestellt, was Ihre Kleinen auf spannende und interessante Weise mit Wasser machen können.

Egal ob Sie einen Wirbelsturm im Topf zaubern oder Ihr eigenes Kinder-Bowlingspiel machen, diese Spielideen sind ein großer Hit auf jeder Kindergeburtstagsparty. Probieren Sie es aus! Das ist ein echter Wirbelsturm, den man zu Hause erschaffen kann. Machen Sie Ihre eigene Lava-Lampe aus nur Wasser, Erdöl und etwas Speisesalz. Sie wollen einen richtigen Bergkristall in einem Trinkglas aufziehen?

Dies ist mit den nachfolgenden Anweisungen sehr einfach. In der Sommerhitze ist eine kleine Kühlung sinnvoll. Wenn Sie zu Hause keinen Rasensprinkler haben, können Sie so eine kühle Außendusche machen. Ideal für eine Kindergeburtstagparty ist das Kinderbowling. Sie können es in wenigen Augenblicken selbst machen. Wenn Sie möchten, können Sie das Wasser der Nadeln nachträglich ausmalen.

Die DIY Wasserspiel ist supereinfach zu machen und macht viel Spass.

Wasserspiel im und am Kinderplanschbecken

Sind hier einige nette Wassereigenschaften für heisse Sommerttage. Unterteilt in Spiele, für die Sie ein Kinderbecken und Spiele ohne Kinderbecken benötigen. Mit etwas Phantasie kann man hier nahezu jedes Wasserelement so umgestalten, dass es mit oder ohne Becken spielbar wird. Beginnen wir mit den Spielen rund ums Wasser und im Kinderplanschbecken.

Anschliessend folgt ein paar Spiele für Kinder, die auch ohne Kinderplanschbecken auskommen. Wenn es um Wasser geht, eignet es sich besser für den Einsatz im Freien und im Freien. Es gibt zwei Spielvarianten. Einerseits in einem leerem Kinderplanschbecken mit Wasserkanonen und andererseits in einem mit Wasser befüllten Kinderplanschbecken mit Luftballons.

Befüllen Sie die Wasserbombe mit Wasser und legen Sie sie in das freie Wasserbecken. Jetzt sollen die Kleinen die Sprengladungen zerstören. Derjenige, der die meisten Sprengladungen ausführt, siegt. Wenn das Kinderbecken mit Wasser voll ist (oder ohnehin voll ist), kann man mit Luftballons spielen. Sie nehmen eine Wasserbombe oder einen Ballon der selben Couleur und gewinnen das Mädchen, das zuerst seine eigene Couleur sprengt.

Sonst müssen die Kleinen ihre Ballons oder Wasserkanonen vor dem Zertrümmern schützen. Die Spielweise kann gut variiert werden. Ausserhalb des Kinderplanschbeckens und bei vielen Kleinkindern kann man auch einen Ballon mit einem Gewinde an den Knöchel eines jeden Kindes bindet. Nötig: Die Ballons oder Wasserballons, Kinderplanschbecken. Dies ist ein Kinderspiel.

Zuerst brauchen Sie ein Kinderbecken mit Wasser (alternativ können Sie auch eine große Schale oder Badewanne benutzen). Jetzt brauchen Sie so viele Artikel wie möglich. Dies können Sachen im Haus sein, wie z. B. Stein chen, Laub, Stöcke, aber auch Spielzeug oder alltägliche Gebrauchsgegenstände (Münzen, Tasten, KEIN Mobiltelefon, keine anderen elektrischen Dinge). Sogar der Abgleich von tatsächlich identischen Stoffen oder Gegenständen kann aufregend sein: ein Arbeitsblatt, ein als Schiff gefaltetes Arbeitsblatt, ein Bücherchen.

Volles und leeres Wasser. Ein Wasserbomber. Tennisbälle gebrochen (unser Rüde ist immer noch erstaunt, dass ein Ball mit einem Löcher versinken kann, vielleicht fühlen sich die Kleinen gleich....). Jetzt wird jedes Objekt ins Wasser gestellt. Zuvor müssen die Schüler erraten, ob er baden wird. Nötig: Die

Grosse Schale mit Wasser oder Plantschbecken, viele unterschiedliche Gegenstaende. Dazu benötigen Sie pro Kleinkind ein zusammengefaltetes Pappschiff (es sind immer zwei gegeneinander). Beim Los geht es darum, die Boote ins Wasser zu setzen und die Kids müssen ihr eigenes Boot so rasch wie möglich zum Tor blasen. Erneut benötigen Sie eine Badewanne oder ein Kinderbecken.

Für jeden einzelnen Player benötigen Sie auch eine sehr kleine Schüssel, die ebenfalls schwebt (es wäre auch möglich, Papier-Schiffe selbst zu falten, aber sie sollten dann so gleich sein wie möglich). Es werden auch Gewichtungen gebraucht, z.B. 1 Cent Stücke oder marmoriert. Nötig: Die Sie sollten jedoch nach dem Spielen besonders gut getrocknet werden. Natürlich auch ein Kinderplanschbecken oder eine große Badewanne.

Vor dem Spielen mit Kinder sollten Sie eine Schale Wasser und die Schiffe selbst ausprobieren. Nicht, dass das Eigengewicht sonst viel zu leicht ist und das Wild für immer hält. Sonst ist das Körpergewicht zu hoch und das Wild ist zu Ende. Jedem Teilnehmer wird ein kleines Boot (Schüssel, große Hand) in das Kinderbecken gestellt.

Außerdem bekommt jeder Teilnehmer etwas zu würfeln, zum Beispiel kleine Steine. Nachdem das Startsignal erteilt wurde, können die anderen Mitspieler nun probieren, die Boote der anderen Mitspieler zu umfahren. Die Entfernung zwischen dem Wurfende und dem Kinderbecken wird umso schwerer. Außer Teelichter und etwas, auf dem sie auf dem Wasser baden können (Deckel von Gläsern), brauchen Sie auch Wassersprühpistolen.

Jetzt die Teelichte auf das Wasser stellen und mit den Sprühpistolen besprühen. Nötig: Die Wassersprühpistole. Kinderplanschbecken oder große Badewanne. Sie brauchen hier wieder ein Schiff oder so etwas. Eine Schale zum Beispiel, die schwebt. Der Napf wird nun in die Beckenmitte gestellt und die Teilnehmer müssen ihre Kugeln oder Kugeln hineinwerfen.

Dazu braucht man: Schiff (Schüssel oder ähnliches), so viele wie möglich die gleichen Dinger. Anstelle von Bällen können Sie z.B. Steine aus einer Spielesammlung oder die Menschen-Ärger-nicht-spielen-Figuren einbauen. Besonders wenn die Spiele Teil eines Kindergeburtstags sein sollen, sollte man sie vorher durchspielen. Falte ein Papier-Schiff hier. k.a. Mehr Info Direct to Amazonk.a. k.a. Mehr Info Direct to Amazonk.a. k.a. Mehr Info Direct to Amazonk.a. k.a. Mehr Info Direct to Amazonk.a. k.a. Mehr Info Direct to Amazonk.a. k.a. Mehr Information Direct to Amazonk.a. k.a. Mehr Information Direct to Amazonk.a. Mehr Information Direct to Amazonk.a...

Auch interessant

Mehr zum Thema