Spiele meine Musik ab

Meine Musik abspielen

Musik, offline und perfekt arrangiert nach meinen Wünschen. " Alexa, spiel meine Musik überall." Darf ich Alexa bitten, meine Musik von Apple Music abzuspielen? Songs, Spiele und Geschichten von Flüchtlingskindern. Zum Abspielen von Musik über iTunes?

Music Managers downloaden und downloaden

Bis zu 50.000 Songs können Sie auf Ihr mobiles Gerät, Ihren Rechner oder über den Fernseher von Google übertragen und abspielen. Gehen Sie zur Music Manager Download-Seite auf Ihrem Rechner. Klicke auf Download Music Managers. Öffne den Music-Manager aus dem Programme Ordner (Mac) oder dem Start-Menü (Windows). Wähle den Ort deiner Sammlung.

Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Display. Klicke auf das Music Manager-Symbol. Du findest es unter Fenster am unteren rechten Bildschirmrand und auf einem PC in der oberen rechten Menübalken. Markieren Sie Settings. Auf der Registerkarte "Hochladen" klicke auf Verzeichnis einfügen und wähle einen Verzeichnis, aus dem du Musik laden möchtest.

Klicke auf Upload. Es kann immer nur eine Art von Musiksammlungen hochgeladen werden, z. B. aus Apple Store, Microsoft Outlook, Microsoft Outlook, Microsoft Outlook, Microsoft® oder anderen. Klicke auf das Music Manager-Symbol. Du findest es unter Fenster am unteren rechten Bildschirmrand und auf einem PC in der oberen rechten Menübalken. Gehen Sie zu Settings> Advanced> Change.

Wähle den Ort deiner Sammlung. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Display. Haben Sie als Ort für Ihre Musik "Windows Mediaplayer " oder "iTunes" gewählt, können Sie spezifische Wiedergabelisten aus Ihrer Bibliothek einspielen. Klicke auf das Music Manager-Symbol. Du findest es unter Fenster am unteren rechten Bildschirmrand und auf einem PC in der oberen rechten Menübalken.

Klicken Sie auf Settings> Upload> Select by playlist. Markieren Sie das Ankreuzfeld neben der Wiedergabeliste, die Sie uploaden wollen. Markieren Sie Upload. Du findest es unter Fenster am unteren rechten Bildschirmrand und auf einem PC in der oberen rechten Menübalken. Klicken Sie auf Settings> Advanced.

Markieren Sie die benötigte Bandweite.

Amazonen-Nachrichtenredaktion - "Alexa, spiele meine Musik überall"

Die neue Multi-Room-Funktion ermöglicht die Gruppierung von Amazonen-Echogeräten für die gleichzeitige Wiedergabe von Musik in mehreren Zimmern. Entwicklertools für Alexas erlauben auch Multi-Room-Audio auf anderen Netzwerk-Lautsprechern und -Systemen. Eine neue Funktionalität für den wolkenbasierten Sprachservice ermöglicht es unseren Anwendern, die Wiedergabe von Musik über mehrere Amazonen-Echogeräte hinaus zu koordinieren und zu kontrollieren. Es ist nun auch möglich, Musik einem Echogerät oder einer Gruppe von Endgeräten per Sprachsteuerung zuzuordnen.

Bald kann die Musik in mehreren Zimmern auch über Netzlautsprecher anderer Anbieter gesteuert werden. Synchrones Abspielen von Musik auf mehreren Echogeräten ist mit Amazonenmusik und Tuning möglich; in den Vereinigten Staaten auch mit iPhone, iPod und iPad. Mit Hilfe der Anwendung können zwei oder mehr Anklänge durch Benennung der einzelnen Elemente gruppiert werden, z.B. "Erdgeschoss".

Sobald diese erstellt wurde, sind Kommandos wie "Alexa, play Joe Meyer im Erdgeschoss" möglich. Für unsere Gäste in den Vereinigten Staaten, England, Grossbritannien, Deutschland zum Beispiel, können wir nun auch Multiroom-Musik auf ihrem eigenen ECO oder ECO POT verwenden, in den Vereinigten Staaten auch mit ECOShows. Zusätzlich zum Multi-Room-Audio gibt es bei Amazons zwei neue Toolsets, mit denen Hersteller von Lautsprechern die Multi-Room-Musiksteuerung in ihre eigenen Endgeräte einbinden können:

Die neue Multi-Room-Musik-SDK von Pioneer integriert die neue Multi-Room-Funktion in die eigenen Hardware. Der Kunde kann dann seine Musik nicht nur über das Echo, sondern auch über andere unterstützende AVS-Geräte abspielen. So können zum Beispiel Eigentümer von drei Hall und zwei getrennten AVS-Lautsprechern die gleiche Musik über alle fünf Endgeräte hinweg wiedergeben.

Über die angeschlossene Lautsprecher-API können Hersteller von vernetzten Audiosystemen die Wiedergabe von Musik mit Hilfe von Aléxa kontrollieren. Der Kunde kann dann mit jedem Alexa-fähigen Endgerät - wie dem Amazonen-Echopunkt - Musik über sein vorhandenes vernetztes Audio-System abspielen. Daran arbeiten wir bereits mit renommierten Produzenten wie z. B. Sony, Bosch, Sound One und Syssung.

"Deshalb war es für uns selbstverständlich, dass wir uns bei der Integration der Sprachbedienung zum ersten Mal für den Einsatz von Amazonen entschieden haben", sagt Antonio Liblond, Vice President of Technology bei SunnyWater. Von Beginn an haben wir intensiv daran gearbeitet, die Faszination von Alexas Musik mit den nahtlos integrierten Multiroom-Audiofunktionen von Sony zu verbinden.

Als erster Multiroom-Partner von Amazons sind wir auf unsere Leistungen besonders stolz. Deshalb sind wir sehr zufrieden. Nun benötigen Sie nur noch ein Alexa-fähiges Gerät, um Musik auf Sonos-Lautsprechern so leicht wie nie zuvor zu genießen - ganz simpel per Befehl: "Alexa, Musik im Wohnbereich abspielen". "Wir sind stets bemüht, unseren Kundinnen und Kunden ein optimales Ergebnis zu ermöglichen.

Es freut uns sehr, dass die Anwender von Demon, Merantz und Heinos zu den ersten gehören, die über den Einsatz der Multiroom-Ton- und Sprachsteuerung von Alexandra verfügen", sagt Dr. med. Kevin Deuffy, Geschäftsführer und President von Sound United. Bald können unsere Gäste ihre bevorzugte Musik abspielen, die Musiklautstärke anpassen oder eine andere Quelle auswählen, egal in welchem Zimmer sich eines der Netzwerkprodukte befindet - und das alles per Kommando an Alexa".

Mehr zum Thema