Spiele mit Feuer

Feuerspiele

Ein Spiel mit Feuer sollte nur gespielt werden, wenn sich alle Spieler der besonderen Gefahren bewusst sind. Außerdem lernen die Kinder spielerisch den richtigen Umgang mit dem riesigen Gefahrenelement Feuer durch das Spielen mit Kerzen. Dabei sind wir bereits bei den notwendigen Sicherheitsmaßnahmen beim Spielen mit Kerzen und Streichhölzern. Waldtempel, Eistempel, Kristalltempel, Lichttempel etc. "Feuer löschen" Alter: ab vier Jahren.

Zeitungspapier, Kartonagen Spielzeit: ca. zehn Minuten Jedes Kind darf nun seine Zeitung zu einem Wasserball zerknüllen.

Spiel mit Streichhölzern und Streichhölzern

Eine Veröffentlichung - gleich wo - ist ohne unsere Einwilligung nicht gestattet. âSie nicht mit dem Feuer spielenâ â" Ich bin sicher, jeder hat dieses Sprichwort von meinen Großeltern oder Verwandten in ihrer Jugend gehört. Heutzutage trifft es nicht mehr zu, weil wir mit Teelichtern und Streichhölzern zu.

Es muss aber nicht zwangsläufig auch um Feuer gehen, bei Streichhölzern zum Beispiel viele unterschiedliche Spiele durchführen, ohne sie dabei überhaupt anzünden bis müssen. möglichst viel. Weil es im Zusammenhang mit Jugend-Freizeiten und Ausflügen immer wieder notwendig ist, am Abend mit einer Lampe ( "Kerze") zu beleuchten (zum Beispiel dann, wenn im Lager im kleinen Erzählungs-Kreis erzählt werden), ist es aber trotzdem empfehlenswert, ein paar Kissen Teelichter und einige Streichhölzer immer im Spielkoffer bereit zu haben.

Sogar bei Auftritten im Haus ergibt sich eine viel schönere Atmosphäre, wenn in den herbstlichen und winterlichen Monaten auf späten das Feuer am Abend ausgeht und eine Leuchte angezündet erlischt. Candle Games haben oft einen Einfluss auf spielpädagogischer Wird aus einer Leuchte angezündet, wird ein ganz besonderes Atmosphäre von Intimität, in dem Kindern und Jugendlichen fühlen und der Zusammenhalt der Gruppe klar wächst gerettet werden.

Außerdem lernen Kleinkinder den korrekten und spielerischen Umgang mit dem riesigen gefährlichen-Element Feuer durch Kerzenspiele. Dabei haben wir auch schon die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen beim Kerzenspiel und Streichhölzern wären getroffen. Kaum ein anderes Match, bei dem der Gruppenführer den Spielern so viel Beachtung schenken muss. Besonders beim Feuerspielen im Gesellschaftsraum muss darauf geachtet werden, dass die Lichter nicht umkippen und dass sich keine feuergefährlichen Baustoffe im Nähe der Spielfeldreserve finden.

Ein Feuerlöscher sollte bei diesen Games immer vorhanden sein. Abwechselnd wird ein brennender Kampf ausgetragen. Alle sagen: "Ich habe ein Feuer, ich seh ein Feuer, ich leite ein Feuer weiter" und geben das Spiel an nächsten weiter. Es wird eine Teelicht mit einem Spiel angezündet und an die nächsten weitergereicht.

Diese bläst bringt die Leuchte wieder heraus und zündet die Leuchte mit dem Spiel nächsten und gibt die Leuchte zusammen mit der Zündholzschachtel an nächsten weiter. Die erste zündet zieht ein Spiel an, schaltet es wieder aus und stellt es in die Box zurück. Die nächste entnimmt die Box, zündet entnimmt sie, bläst entnimmt sie, stellt sie ab, stellt sie auf zurück und gibt sie weiter.

Weil der Saal finster ist und niemand wirklich sehen kann, ob er ein bereits verbranntes Match aus der Box holt, wird es mit der Zeit aufregend. In 30 Sek. werden aus müssen möglichst viele Teelichte werden. Es darf nur ein Zündholz pro Leuchte benutzt werden.

Die Streichhölzer in einer Box werden von der ersten Besatzung gedreht. Dann ist nächste an der Reihe. Ein Zündholzschachtel auf der Schnauze wird von einem zum anderen durch die Zeile ohne die Box herunterfällt geführt. Es wird ein Tower aus der Box für erbaut. Dann wieder Box für Box demontiert und an anderer Stelle wiederaufgebaut.

Es darf jeweils nur eine Kiste von oben nach unten getragen und demontiert werden. Jedem Teilnehmer winken 10 Spiele. Ein jeder spielt ein Match obenauf. Wie lange kann man ein Zündholz brennen lassen? Stoppzeit, sobald das Spiel abbrennt, bis es ausgeht oder außer Kontrolle gerät.

An einem kleinen Holzbrett, einem stabilen Pappkarton oder gar an einer Zündholzschachtel wird eine kleine Duftkerze ( "Kerzenstummel") mit Ohrenschmalz fixiert. Das âSchiffâ mit der glühenden Flamme wird mit einer 3-4 m lange Schnur und einem Stift durch Wickeln von über mit dem Stift über beendet. Natürlich darf nur verpackt werden, wenn die Lampe angezündet ist und das Boot nicht umgestürzt ist.

Ca. 5 Teelichter in 20 Zentimetern Höhe Abständen nacheinander. Das Kerzenausblasen erfolgt in einem Umkreis von ca. 60-100 Zentimetern von der ersten Dose. Für gibt es korrespondierende Stellen für das gelungene Herausblasen der korrespondierenden Leuchter. Die Spielervariante kann derjenige selbst bestimmen, aus welcher Distanz er bläst.

Jetzt 5 Stück neben einander auf einem Schreibtisch, Baumstamm, Wand. Bei einer Wasserkanone wird eine kleine Einmalspritze mit einer bzw. max. 3 Wasserfüllungen aus angemessener Distanz ausprobiert. Halten Sie Reservekerzen bereit, da die Anzahl der über die Website Nässe mit der Zeit zunimmt anzuzünden Jeweils 2 Brennkerzen pro Band, die erste bläst die eine aus, zündet dann die zweite wieder mit der zweiten Brennkerze an, bläst die zweite mit der ersten an, zündet diese wieder mit der ersten an und gibt dann beide Brennkerzen weiter.

Beide Gegner sind mit einer Augenbinde versehen und haben eine glühende Flamme in der Hand, die sie sich auspusten.

Auch interessant

Mehr zum Thema