Spiele mit Pferd und kind

Partien mit Pferd und Kind

Der Spielindex liefert Ideen und Anregungen für die methodische Einführung der Kinder in das Pferd: vom Begrüßungslied "Der Tanz der wilden Pferde" bis zur Geschichte der Bewegung an der Longe. Von der Aufwärmrunde bis zum kompletten Stundenbild. Ein Kind und ein Pferd. In der Natur um und mit dem Pferd spielen. Das Voltigieren ist Pferdeturnen, ideal für den Einstieg in den Reitsport und eine gute Vorbereitung auf das Reiten.

Kinderspielgruppe mit Pferd von 4-7 Jahren

Die Hauptziele sind die Förderung des schöpferischen Potenzials der Kinder und ihr Auftritt in der Gemeinschaft. Reitpädagogische Pflege ist eine besonders gute Basis für das Ausgleichen auf dem Pferd und fördert die Rhythmusfähigkeit. Das ist für das weitere "Reiten lernen" sehr von Vorteil, da "positive Erfahrungen" bereits auf und mit dem Pferd gemacht wurden und "das Essenzpferd" bereits bekannt ist.

Neuer Semesterbeginn im Sept. 2017 - Eintritt frei!

Spieledatei

Bewegungsspiele, Kooperationsspiele, Erholungsgeschichten, Bewegungspädagogik zu Pferd, Zirkelspiele, Gesänge, Bewegungslieder mit motorpädagogischen Bewegungsmustern zu Pferd, Übungsserien als Reitgymnastik: In mehr als 20 Jahren Übung entstanden mehr als 200 Spieleangebote und fantasievolle Spielvorschläge. Sämtliche Spieleideen sind erprobt und haben sich mehrfach durchgesetzt. Diese sind besonders geeignet für Reitergruppen mit Kinder im Alter von 3 bis 5 und 6 bis 9 Jahren und gewährleisten eine altersgemäße, bedarfsgerechte Zeiteinteilung.

Praktische Vorschläge werden thematisch und fachlich fundiert rund ums Pferd und die Reiterei erarbeitet. Der Spielindex bietet Ihnen Tipps und Tricks zur methodischen Einführung der Kinder in das Pferd: vom Begrüßungslied "Der Totentanz der Wildpferde " bis zur Geschichte der Bewegung an der Ausfallschiene. Die Kinder sollen ein umfassendes Grundlagenwissen über das Pferd als Voraussetzung für den leistungsorientierten Pferdesport ab 10 Jahren erhalten.

Das Spielheft ist eine einmalige Arbeitsunterlage für den Unterricht von Gruppenkursen, Urlaubsreitkursen, Reitferien, Kooperationen mit Kindergärten und Primarschulen, Werkstätten und Kindergeburtstagsfeiern mit Pferd. Diese Vorschläge können auch für kleine Gruppen oder als einzelne Aufgabe verwendet werden. Eine vollständige Kollektion ( 232 Landkarten und 24 Kartenlegenden und Inhaltsverzeichnis) in einem Karton zum Gesamtpreis von 300 ?.

Die Teilnehmer des Seminars bekommen die Spieldatei zu einem Sonderpreis. Mit 84 Spielkarten ist die Ausweitung des Spielindex ein Bündel von neuen und praxiserprobten Konzepten und Vorschlägen aus den letzten zwei Jahren. Verbesserungswünsche und -vorschläge wurden implementiert und ein Gesamtinhaltsverzeichnis (aller Landkarten der Erstausgabe und der Neuausgabe) auf Landkarten gelegt, die dann am Beginn jeder Rubrik sortiert werden.

Damit haben Sie einen Überblick über alle Spielideen auf einen Blick. Natürlich können Sie sich auch einen Überblick verschaffen. Sie basieren auf der Erstausgabe 2013 und sind zeitlich geordnet, wobei die Altersklassen min und maxi zur Vermeidung von Doppelungen auf einer Landkarte kombiniert wurden. Diese Vorschläge können auch für kleine Gruppen oder als einzelne Aufgabe verwendet werden.

Der Gedanke des holistischen Lehrens auf und um das Pferd herum sprechen für sich - für ein didaktisch hochwertiges und kindgerechtes Unterrichtskonzept und vielseitige Einfälle. Mittendrin - bereit - los! Da kommt das Pferd ins Spiel. Was? Die Teilnehmer des Seminars bekommen die Spieldatei zu einem Sonderpreis. Die Reitlehrerin hat einen neuen Ansatz für den Unterricht gefunden und vervollkommnet.

Die neuentwickelte Reitlehre von Frau Dr. med. Sabine Mour geht neue Wege und setzt den Schwerpunkt auf die Beziehungen zwischen Mensch und Pferd. Ganzheitlich betrachtet, geht es vor allem darum, sowohl junge als auch junge und ausgewachsene Neoreiter dort aufzunehmen, wo sie gerade sind. So gibt es kein gemeinsames Vorgehen im Umgang mit dem Pferd, sondern jeder einzelne Teilnehmer wird einzeln gepflegt und in die Technik des stimmigen Handlings einführt.

Auf diese Weise lernt der Teilnehmer von Beginn an, ohne Hilfe der Leine menschen- und tiergerecht auf dem Pferd zu sitzen. In der ganzheitlichen Reitlehre von Dell'mour kommt der Geborgenheit trotz des spielerischen Ansatzes eine große Bedeutung zu, weshalb der Autor unter anderem die Natur des Tieres als Ausreißer erläutert.

Beispielsweise überrascht Dell'mour mit einem eigens für die Kleinen zwischen drei und sechs Jahren konzipierten Model des verspielten Umgang mit Pferden - kurz gesagt mit dem Namen FBSEN -, das es für diese "Altersgruppe" in den meisten Reithallen bisher nicht gibt. Egal ob Reitschüler, "alte Hasen" im Unterricht, Nachwuchsreiter mit dem Wunsch nach neuen Wegen oder schlichtweg Interesse am Pferdesport - die " Holistische Reiterpädagogik " von Frau Dr. med. Sabine L. Dell'mours läßt niemanden kalt und wird von zahlreichen Bildern, Zeichnungen und Graphiken zum Nachahmen empfohlen.

Weil der engmaschige Bezug zwischen Beweglichkeit, Hirnentwicklung und Lernprozess von Gehirnforschern mittlerweile ausreichend nachgewiesen ist, macht es Sinn, das Pferd in diesem Sinn zu nutzen. Sämtliche Spiele mit dem Pferd werden in ihrer Auswirkung auf Leib, Leben und Verstand gestärkt, indem das Kind vom Pferd berührt wird und das Hirn aufgefordert wird, darauf zu antworten.

Das Gleichgewichtsgefühl ist dabei von herausragender Bedeutung. Die Unterstützung von Pferden hat einen holistischen Charakter, der, da dies in kleinen Gruppen von 4-6 Personen erfolgt, auch eine ausgeprägte gesellschaftliche Dimension hat. Die Perspektive auf Lernschwierigkeiten und Störungen der Wahrnehmung, die den Schulkindern so viele Schwierigkeiten bereiten, ist wahrscheinlich eine neue.

Auf diese Weise können besondere Lernunterstützungskurse zu den Themen Sprachen oder Mathe durchgeführt werden, bei denen das Pferd physisch, psychisch und psychisch eine wichtige Rolle spielt. Anregungen für Sprachspiele und mathematische Übungen rund ums Pferd, die alle in der praktischen Anwendung getestet wurden, findet man im Lehrbuch, das in einen theoretischen und einen praktischen Teil unterteilt ist und auch den Unterricht im Projekt nicht ausklammert.

Das vorliegende Werk beschreibt 15 Jahre Erfahrungen in der Unterstützung von Pferden, die in gewisser Hinsicht auffallen, von fehlendem Selbstbewusstsein über soziale Probleme, motorische Störungen bis hin zu ernsthaften Lernschwierigkeiten. Sie ist aus der Übung für die Übung entstanden.

Mehr zum Thema