Spiele mit Wasser für Kinder

Wasserspiele für Kinder

Für Nichtschwimmerkinder entschärfen Sie die Aufgaben. und einige Regelanpassungen können auch ins Wasser übertragen werden. Bewerten und vermeiden Sie immer Gefahren beim Spielen. Bei Sprüngen, Tauchen, rutschigen Beckenrändern oder bei Spielen treten häufig typische Gefahren auf. Allerdings ist kein Kind wirklich von einem normalen Boden krank geworden, der nicht mit Müll oder anderen Stoffen verunreinigt ist.

Witzige Ideen für Schwimmbadspiele - Ernstings Familien-Blog

Sämtliche Spiele werden in wenigen Worten erläutert und sind für Grundschülerinnen und Grundschüler gedacht. Für Nichtschwimmerkinder entschärfen Sie die Mühen. Von jedem haben wir eine Variation für Sie verfasst. Achten Sie darauf, dass alle Kinder im Wasser bleiben können (Kinderbecken!), damit kein Kinder versehentlich untergehen. Kleinkinder und Anfänger müssen immer von einem geschützten Badegast betreut werden.

Die Kinder stehen gleichmässig im Kreise. Die Spielleitung ist in der Bildmitte. Jetzt rennen alle Kinder in eine bestimmte Bahn. Alle Kinder wenden sich auf Befehl des Spielführers ("Strudel") schlagartig und eilig um. Umso mehr man die Orientierung ändert, desto witziger ist es.

Dabei ist es von Bedeutung, dass der Kreislauf schmal ist. Variation für Nichtschwimmerkinder: Nichtschwimmerkinder dürfen den schädlichen Whirlpool am Arm ihrer Mutter oder ihres Vaters miterleben. Idee 2: Wer hat denn nun Furcht vor dem weissen Haifisch? Es ist für vier oder mehr Kinder konzipiert. Auf die Frage "Wer hat denn nun Furcht vor dem weissen Hai" antwortet der Gegner: "Niemand".

Und wenn er kommt", sagt der Fangmann, und die Kinder rufen: "Dann baden wir." Die Kinder bemühen sich, so rasch wie möglich auf die andere Beckenseite zu gelangen. Es wird solange gespielt, bis nur noch ein einziges Mitglied "frei" ist. Ausstattungsvariante für Nichtschwimmer-Kinder: Ein Nichtschwimmer-Kind und ein Schwimmer-Kind formen ein zusammen.

Alle anderen Kinder müssen sich bemühen, den "Blinden" so leise wie möglich zu überholen, ohne ihn zu berühren. Sie müssen sich vor den Witterungseinflüssen Brand, Wasser, Wind und Boden absichern. Wenn der Anführer "Feuer" nennt, müssen die Kinder mit Wasser bespritzen, mit "Erde" müssen die Kinder baden. Als der Instruktor "Hurrikan" schreit, gehen die Kinder im Kreise unter Wasser.

Im " Wasser " schwimmt jedes Kind so rasch wie möglich zum Pool. Variant für Nichtschwimmerkinder: Kinder mit Schwimmweste im Wirbelsturm. Alternative für Nichtschwimmerkinder: Sie können auch auf dem Wasser auf Schnitzeljagd gehen. Statt Taucherringe nehmen Sie Objekte, die auf dem Wasser schwimmen: In unserem Geschäft finden Sie ab heute Badebekleidung für alle Kinder, die gern im Wasser bleiben.

Ob kleine Ratten auf dem Weg zum Meer oder elegantes Schwimmen auf dem Weg zum goldenen Abzeichen - wir haben das passende Dress.

Mehr zum Thema