Spiele nur für Mädchen

Nur für Mädchen

in der Kreisliga Gießen/Marburg spielten die D-Juniorinnen des JFV Ebsdorfergrund. Geldausgeben und den gleichen Spaß haben - das dauert meist nur ein wenig länger. Sie haben viele Gründe, warum Sie vorgeben wollen, ein Mädchen zu sein. Entdecken Sie die empfohlenen Accessoires, Dekorationen und Requisiten für das Spiel: Sie können nur für die nächste halbe Stunde essen, ohne Ihre Hände zu benutzen.

Girls erläutern, wie sie die Spieleindustrie verändern würden.

"Was wäre wohl geschehen, wenn ich mit 12 oder 13 Jahren von der Programmierung professioneller Spiele gehört hätte", sagt Glenna Buford. Sie ist heute Chefentwicklerin des Spieles Jelly Splash im Entwicklungsstudio Wooga in Berlin und eine der wenigen Damen in ihrem Metier. Seit Jahren ist die Spieleindustrie von Männern dominiert.

Die meisten User, die sich für die Spiele von Buford interessieren, sind weiblich. "Damit wir die Bedürfnisse der Akteure besser kennen, sollten auch unsere Entwicklungsteams repräsentativ sein", sagt der Amerikaner. Zum zweiten Mal hat der Mathematiker deshalb einen besonderen Spiele-Workshop für Mädchen inszeniert. Künftig werden viermal im Jahr die Werkstätten für Mädchen mit dem Ziel der Annäherung an die Berufswelt der Wirtschaft durchgeführt.

Buford wurde von einer ähnlichen amerikanischer Aktion namens Mädchen machen Spiele inszeniert. Auch auf der Internationalen Spielewoche Berlin und in Zusammenarbeit mit dem Girls' Day ist der Workshop-Raum in den farbenfrohen Büros des Unternehmens wieder voller Mädchen, die sich in kleinen Gruppen oder allein über ihren Laptop bücken, Figuren mit Farbstiften malen oder mit einer der Betreuerinnen heftige Diskussionen über Spielsequenzen führen.

An einem Donnerstag erarbeiten die rund 30 Teilnehmer in der Gruppe oder allein ihr eigenes Gewinnspiel, das am Nachmittag den Kindern und Bekannten vorzustellen ist. Die Nachwuchstalente haben wir gefragt, uns ihre Spiele zu präsentieren und mit ihnen über eine Branche zu sprechen, die sich noch immer in erster Linie an Jugendliche richtet.

Allgemein: Welche Spiele spielen Sie gern? Tessa: Ich spiele gern Simulationen auf dem Rechner ich gründe dort gern eine Familie. Bei guter Laune an einem Tag verleihe ich meinem Wesen die Eigenschaft "glücklich". Ich spiele Mario+ gern auf der Konsole. Ich spiele das normalerweise mit meinem Kumpel, weil es mit zwei Leuten mehr Spass macht.

Fehlt es Ihnen an Frauenfiguren? Ich denke, es ist eine Schande, dass es in vielen Partien keine Frauenfiguren gibt. Manchmal wünschte ich, Mädchen könnten Heldinnen sein. Was würde das tollste aller Spiele sein? Ich denke, ein Game ist ein cooles und spannendes Abenteuer, bei dem alle meine Freundinnen und Freundinnen einen passenden Spieler wählen können.

Eine Partie, bei der man wählen kann, ob der Helden ein Mädchen oder ein Bub ist. Das ist etwas anderes, wenn man eine kräftige Dame sein kann. Welches Pokerspiel habt ihr euch heute überlegt? Tessa: Unser Game heisst Magical und handelt von einem Dinosaurier, der durch unterschiedliche Levels rennt und sich den Sauriern entzieht.

Ich und Tessa waren in einem Medienworkshop und haben selbst Computerspiele getestet. Ich wollte das noch mal machen, weil es so viel Spass gemacht hat. Deshalb möchte ich später Spieleautor werden. Tessa: Ich könnte mir auch gut ausmalen, Game Designer zu werden, weil ich gerade jetzt sehr gerne unser eigenes Game entwerfe.

Nicole Zora: Ich bin heute hier, weil ich Grafik- und Spieldesign sehr aufregend fand und darüber für eine Online-Jugendzeitung mitschreibe. Ich spiele seit zwei oder drei Jahren vorwiegend mit Konsolen. Unglücklicherweise sind die meisten Spiele männlich. In dem neuen Assassin's Creed gibt es nun zumindest einen Weibchen.

Anders ist es, wenn man eine kräftige Dame sein kann. Zur Zeit sind in diesen Partien die meisten von ihnen die Hauptfiguren oder Komplizen. Was für ein Fussballspiel arbeiten Sie mit Ihrem Verein? Deshalb empfinde ich Grafikdesign und Game Design als sehr erregend. Sind genügend Frauengestalten im Spielgeschehen?

Meine Figur wäre ein Mädchen, das die Kontrolle über die Dinge hat. Welches ist das beste für Sie, wenn Sie ein Spieleentwickler wären? Ein Phantasiespiel für die ganze Famile möchte ich ausarbeiten. Es gäbe sowohl Frauen- als auch Männerfiguren, aber auch Kinderfiguren. Es gäbe für jeden etwas.

Welches dieser Spiele haben Sie heute entwickelt? Wir sind dabei, ein Tischtennisspiel zu entwerfen, aber im Augenblick kommt es noch darauf an, dass der Spielball von allen Spielern abgeprallt wird. Kira: Ich spiele lieber mit meiner ganzen Familie. Was? Zusammen mit meiner Mama löste ich gern Geheimnisse. Zum Beispiel mögen wir es, triviale Verfolgung zu betreiben.

Wie ich, mag mein Papa Fantasy-Abenteuerspiele. Und was gefällt Ihnen an diesen Partien am besten? Und ich spiele, um mich zu verwirren und meine eigenen Welt zu errichten. Außerdem möchte ich darüber nachdenken, wie die Geschichte im Laufe des Spiels abläuft. Ich bevorzuge es, neue Figuren und ihre Hintergründe zu erstellen, was einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Und wie würde das ideale Game für Sie aussieht? Das Fantasy-Adventure, in dem du Puzzles lösen und deinen eigenen Character kreieren kannst. Meine Figur wäre ein Mädchen, das die Kontrolle über die Dinge hat, gegen die bösen Ungeheuer kämpfen und die Seele erlösen kann. Welches dieser Spiele haben Sie heute entwickelt?

Ich spiele mit dem Namen Laufen, Kaninchen, Laufen. Sie sind Lulu Rabbit, sie ist ein halbes Mädchen, ein halbes Kaninchen. Er hat ein seltsames Dörfchen aufgesucht und eine Sage darüber erfahren, wie man die bösen Jungs (die Bösen) wieder zum Besten wenden kann. Fangen die Werwölfe sie, ist das Wild vorbei.

Das war' s. Du willst im Game Design mitarbeiten? Generell: Welches Game entwickeln Sie heute? Lea: In unserem Geschäft geht es darum, dass ein Mädchen gekidnappt wird. Jede Figur hat andere spezielle Fähigkeiten. Je nachdem, wie gut Sie den Grad beherrschen, erhalten Sie Anhaltspunkte darüber, wer der Kidnapper war, und können das Mädchen speichern.

Sind in den von Ihnen bevorzugten Partien genügend Frauenfiguren vorhanden? Falls es Mädchen gibt, denke ich definitiv, dass das cool ist. Ich spiele sie am besten, weil ich mich besser mit ihnen identifiziere. Ich bin an der Programmierung der Spiele beteiligt. Angi: Mein liebstes Spiel ist MovieStarPlanet. Sie können Freundschaften schließen, Ihren eigenen Platz schaffen und Ihren eigenen Stil kreieren.

Mir gefällt das Gameplay, weil du deine kreativen Ideen umsetzen kannst, die du im wirklichen Leben vielleicht nie erreichen wirst. Ich war schon einmal beim Girls' Day und in diesem Jahr war der Game Workshop besonders anregend. Nun ist es beeindruckend, wie viel Aufwand hinter den Games liegt.

Ich entwickle auch gerne mein eigenes Game, aber ich könnte mir nicht den ganzen Tag am PC saßen. Ich könnte mir aber gut ausmalen, Spiele für mich selbst zu entwerfen. Worum geht es bei deinem Plan? In unserem Game Dragonrun sind die Dragons die Gegenspieler.

Mehr zum Thema