Spiele Online Multiplayer

Online Multiplayer spielen

Multiplayer Online-Spiele haben den Markt in den letzten Jahren verändert. Als Oberbegriff für andere Genres gilt das Massively Multiplayer Online Game (MMOG). Kostenlose Online-Multiplayer-Spiele sind die Browser-Flash-Anwendung, in der Sie gegen echte Gegner aus aller Welt antreten können. Ein Multiplayer-Spiel ist ein Spiel, bei dem der Spieler über das Internet gegen andere Spieler spielt. Riesige Multiplayer-Online-Rollenspiele sind Rollenspiele für eine große Anzahl von Spielern.

Begeisterung Online

Online Multiplayer-Spiele sind nicht nur ein weltweites Business, sondern auch eine Masse. Elektronische Sportveranstaltungen sind wie Popkonzerte, im Internet treten mehrere tausend Menschen auf. In" Ruf der Pflicht - Erweiterte Kriegsführung" argumentiert Spacy y aka Iron, dass die Vereinigten Staaten in ihrem Plan, die weltweite Verbreitung der Menschenrechte zu fördern, nicht vorankamen. wo mehrere Akteure in einem Team aufeinander treffen.

Er verlegte den Akteur an die Front des Zweiten Weltkrieges, wo er als Infanterist gegen die Armee antritt. Bis 2009 wurden mehr als 50 Mio. Exemplare des Spieles auf der ganzen Welt abgesetzt. Als sich in der jetzigen Fassung von "Advanced Warfare" Atlas-Söldner und US-Soldaten mähen, ist das Dritte Weltreich keine Selbstverständlichkeit mehr.

Eine Unterhaltung mit dem Spielnetzwerk Eric H. A. M. A. M. S. A. kann daher nicht vollständig sein, ohne die Fragestellung, wie er meint, dass die Jugendlichen ihre Zeit damit verbracht haben, sich zu erschießen. "Die Jugendlichen sind nicht daran interessiert, in Partien wie'Call of Duty' oder'Counter-Strike' zu töten." "Und die Sportlichkeit ist die Spezialität von Bister: Als Leiter von Pro Game veranstaltet er für den in Köln ansässigen Organisator des Turniers die Online Multiplayer-Spiele, die Elektronische Sportliga (ESL).

Etwa fünf Mio. PC-Gamer sind in der Europäischen Union registriert, sie treten gegeneinander an. Für den Gegenschlag heißt das, dass zwei Mannschaften mit je fünf Teilnehmern über das Netz konkurrieren. Eine Mannschaft stellt die Terorristen, die andere die Anti-Terroristen. Zur Kommunikation trägt der Teamplayer ein Headset.

Andere Online-Multiplayer-Spiele wie "League of Legends", "Dota 2" und "Starcraft" werden ebenfalls auf diese Weise abgespielt. Ob in Kattowitz in Polen oder in Taipei in Taiwans - Online-Multiplayer-Spiele sind zu einem Publikumsmagneten geworden. Auch wenn die ganzen Sportstadien beeindrucken, sind die Zuschauerzahlen im Internet noch beeindruckender: Allein "League of Legends", ein Fantasy-Abenteuerspiel, wird von rund 80 Mio. Menschen auf der ganzen Welt und 30 Mio. Spielern jeden Tag bestritten.

Und auch hier geht es - wie bei " Call of Pflicht " - darum, das andere Team zu gewinnen. Nichtsdestotrotz ist "LoL", wie "League of Legends" in der Szenerie verkürzt wird, keineswegs eine so blutige Sache wie die Online-Multiplayer-Spiele "Call of Duty" oder "Counter-Strike", die FSK-Alterseinstufung beträgt 12 Jahre.

Ob mit oder ohne Kriege - Online-Spiele sind ein großes Geschäft. Beispielsweise berichtete der US-Hersteller für diesen Sport im Jahr 2013 einen Gesamtumsatz von 624 Mio. Dollars. Im Vergleich zu "Grand Theft-Auto5", das erscheint nicht viel - das Computerspiel, das zum Erfolg von Sony im Bereich der Playstations beigetragen hat, ist mit über 150 Mio. verkauften Exemplaren eines der meistverkauften Computerspiele aller Zeiten. 2.

Ausgabe des Spiels wurde 2013 veröffentlicht und überschattete mit 265 Mio. US-Dollar nicht nur die meisten Hollywood-Filme, sondern auch alle bisher produzierten Computer-Spiele. Aber die Mühe hat sich gelohnt: Bereits drei Tage nach der Weltpremiere überschritt der Umsatz von "Grand Theft-Auto5" die Milliardengrenze - 800 Mio. davon in nur 24h.

Auch heute, 18 Monaten nach der Freigabe des Computerspieles, in dem der User eine kriminelle Laufbahn sucht, kosten die Kopien von "Grand Theft-Auto5" rund 40 EUR. "Liga der Legenden" ist für den Golfer gratis. Wie kommen die Spiele von Roots and Lost World Poker zurecht?

Auch die freie Kultur ist ein wichtiger Bestandteil des Online-Multiplayer-Spiels. Für eine lange Zeit gilt das Spiel als das erfolgreichste Online-Multiplayer-Spiel der Erde. In den besten Tagen mussten zwölf Mio. Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach dem Spiel ein Abonnement (rund 30 Euro) kaufen, um in die Online-Welt des Spieles zu eintauchen.

Aber auch dieser klassische Film ist weit von der Beliebtheit der freien Liga der Legenden weg, die Millionen Male gespielt wurde. Erst wenn die Teilnehmer bereits "fixiert" sind, fordert der LoL-Entwickler Aufruhr. "In der Basisversion sind die Grafiken von Liga der Legenden recht einfach", erläutert ESL-Mann Bister: "Mit Hilfe von Micropayment können Spielern Spielelemente eingekauft werden, die das Spielgefühl verbessern.

Anders als bei anderen Games kann man bei uns nicht mehr Waffe, Kraft und Können gegen Münzen kaufen. Der Aufwand für die einzelnen Akteure bleibt klar, "von wenigen Cents bis zu einem oder zwei Euro".

Auch interessant

Mehr zum Thema