Spielideen für Babys

Ideen für Babys

Die Spielideen für Babys und Kleinkinder. Bei diesen Spielideen macht Bewegung und Entspannung Spaß. Ideen für Neugeborene Wenn Ihr Baby wach ist, mag es Zärtlichkeit am liebsten. Selbst die Jüngsten lieben es zu spielen. Häufig stehen viele Eltern vor der Frage, was und wie man mit einem kleinen Baby spielt.

Spiel-Ideen für Babys & Kleinstkinder

Auf dem Küchenboden sitzen und mit Kochtöpfen, Kochgeschirr, Haushaltsgummis oder Eichelmützen spielen.... Zuviel Kinderspielzeug kann Ihr Kleinkind überlasten und viele der gut gedachten Gaben sind nichts anderes als bunte Plastik-Staubfänger. In keinem Säuglings- und Kleinkinderzimmer darf jedoch etwas Großes fehlen, weil sie auf spielerische Weise die Entfaltung des Kindes fördert oder den Erziehungsberechtigten hilft, sich sinnvoll mit ihrem Nachwuchs zu beschäftigen.

Hier sind ein paar Anregungen für viel Spaß: Sie müssen keinen Schneesturm spüren und auch nicht kugelförmig sein. Kleine Kunststoffflaschen, die Sie mit allerlei Inhalten befüllen können, sind ideal für die kleinen Kinderhände und Entdeckungen. Rice, in dem unvorhergesehene überraschende Figuren oder Bälle versteckt sind, oder stark umschlossenes Eiswasser, das herumschwappt und die Sachen auf seiner Fläche tänzeln läss.

Auch für das von allen Babys geliebte Rasselspiel können Sie nach dem gleichen Schema selbst Rasselgeräusche machen. Fingerfarben sind ein Genuss für die Sinne. Sie sind ein Genuss für die Augen. Fingerflecken können auch im Freien oder als Farbseife in der Wanne ausprobiert werden. Natürlich sind die stacheligen Früchte weniger zum Spiel gut zu gebrauchen, aber die Umwelt hat sie mit Klettbändern kopiert, die Sie an Wänden oder Türchen befestigen können, um Ihrem kleinen Neuling zu beweisen, woran es klebt.

Anregungen: farbenfrohe Pudel, flauschige Pudel aus Wolle oder grobe Gewebe. In den Wartezimmern des Pädiaters gibt es oft diese großen, wandfüllenden Spielstraßen in Babyhöhe, auf die sich Ihr Baby lange konzentrieren kann. Selbst so etwas kann man leicht selbst produzieren. Alles, was knistert, sich bewegt, unterschiedliche Strukturen der Oberfläche und Lärm macht, ist für die Kleinen von Interesse.

Weiche Kugeln können in dünne Röhrchen fallen, der Ansatz einer Zeitschaltuhr kann leicht gedreht werden. Eine solche Tafel zu gestalten und mit neuem Schwung zu erfüllen, ist auch eine große Herausforderung für die älteren Mitgeschwister. Aber auch hier steht die Kindersicherheit im Vordergrund: keine schluckbaren kleinen Teile, nichts, was jemanden verletzten könnte und am besten nur unter Anleitung gespielt werden kann.

Tip: Hier finden Sie nützliche Hinweise zum Kauf von Spielzeug und Babys 10 beliebtesten Spielzeug.

Auch interessant

Mehr zum Thema