Spielideen für Kinder

Kinderspielideen

Deshalb zeigen wir Ihnen einige Spielideen für Kinder von einem bis sechs Jahren. Spiele sind für Kinder wichtig, damit sie sich entwickeln können. Auch für kleine Kinder gibt es bereits viele Spielideen, die die Entwicklung fördern. Die Wartezeiten Spiele App für Kinder Autofahrt Urlaub Spiel-Ideen. unabhängig von den Kindern verwendet und beliebig erweitert.

Kinderspiel - Welche Partien für welches Zeitalter?

Die Kinder mögen es, wenn sie ihre Umgebung wahrnehmen und nachvollziehen. In den ersten Jahren des Lebens ist für kleine Kinder alles ein Kinderspiel, denn spielerisch wird auch gelernt. Das Spielgefühl kommt ganz von selbst, ohne die Eigeninitiative der eigenen Mutter. Dennoch ist es für sie von Bedeutung, dass sie ihren Kinder Spielgelegenheiten und Spielideen anbieten, denn gemeinsames Handeln verstärkt die Verbundenheit zwischen Mutter und Vater.

Diese sollen Ihnen und Ihrem Nachwuchs Freude bereiten und zugleich die Leistungsfähigkeit Ihres Nachwuchses steigern. Natürlich haben die meisten Kinder immer noch gern mit dem Spielzeug herumgespielt, mit dem sie früher spielten - aber mit zunehmendem Alter spielt man anders.

Drehen Sie einen Spielball zu Ihrem Baby und bitten Sie es, ihn zu Ihnen zurückzurollen. Wenn es klüger wird, erhöht es den Ballabstand zum Spiel. Im Alter von etwa 18 Monate fängt das Kleinkind oft an, Kugeln zu schleudern. Unser Kleinkind wirft Kugeln unterschiedlicher Größe in einen Körbchen oder ähnliches, um seine Koordinierung zu trainieren.

Geben Sie Ihrem Kleinen ein paar Ringe, die er auf einem Stock aufstellen kann. Sammeln Sie mit Ihrem Baby Laub, Steinchen, Gräser und kleine Äste etc. ein. Auf diese Weise wird Ihrem Baby gezeigt, dass es etwas ganz Spezielles erschaffen hat und der Umwelt ein Stück weit zugetan ist. Hängen Sie die Arbeit an einem für das Kinde gut sichtbaren Ort auf.

Im heutigen Lebensalter lernen die Kinder viele neue Worte. Es ist am besten, mit einem Paar zu beginnen, wie zwei Äuglein, zwei Ähren oder zweihändig. Treppen eignen sich auch gut zum Weiterzählen. Doch Achtung vor großen Hoffnungen, das Kleinkind wird wohl noch nicht sehr weit sein.

Trommeln: Geben Sie Ihrem Baby eine Trommeln und einen Schlagzeuger. Zeig deinem Schützling, wie man hart oder weich, flink oder träge drückt. Bei lustiger Hintergrundmusik können Sie Ihrem Baby zwar den Beat vorführen - aber Sie sollten nicht damit rechnen, dass das Baby dem Beat wirklich nachgehen kann.

Schwingen Sie seitwärts zum Beat und klatschen Sie in die Hand, um dem Zwerg zu demonstrieren, wie man Rhythmen ausspricht. Geeignet für Einjährige: Formulare, Ziffern und Ausdrücke wie " nach oben " oder " nach unten ".

Auch interessant

Mehr zum Thema