Spielzeug für die Katze

Katzenspielzeug

Ich interessiere mich für die Newsletter-Anmeldung: Hundekatze Vögel Nagetiere & Kleintiere Fische & Reptilien. Die Katzen lieben es, Beute zu jagen und sich selbst Herausforderungen zu stellen. Kätzchenspielzeug für Kätzchen Katze. lch verkaufe alle Katzenspielzeuge im Haus.

Katzspielzeug

Doch auch Schnurrende, die im Hause bleiben, benötigen Besatzung, denn in jedem gezähmten Hause ist der Tiger ein verspielter Räuber. Der Kater gewinnt an Gewicht und die Muskulatur wird schwächer. Der ansonsten so aufgeweckte Katzensinn wird langsam. Der zwei- bis drei Mal pro Tag eine Viertelstunde Zeit für das Spielen mit der Katze benötigt, für physische und psychische Kondition und die Verbindung zu ihrem Haustier aufrechterhält.

Für alle Spielgeräte wichtig: Ihre Katze muss von Erfolgen gekront werden. Lass deinen Haustiger bei jeder dritten Autojagd die Knete holen. Sonst wird die Katze frustriert und hat kein Mitspracherecht mehr. Überrasche deine Katze öfter mit neuen Spielzeugen und Spielideen. Frei lebende Tiere müssen hart für ihr Essen arbeiten.

Lass deine Katze in der Ferienwohnung nach Beute suchen! Diverse Verstecke für Leckereien und Trockennahrung sind rasch zu finden. Untertische, auf Stühle oder - wenn Sie es wünschen - auch auf den für Katzen zugänglichen Schrank. Die Spielfischrute, die aus einem standfesten Stock, einem Sisal-Band und einem Büschel Federn besteht, ist rasch aufgebaut und ermöglicht Bewegungen.

Damit das Kuschelobjekt der Lust noch attraktiver wird, können Sie den Haarbüschel der Federn mit einem kleinen Wildspray für die Katze vor der genussvollen Suche riechen. Diese Spraydose beinhaltet einen filtrierten Katzenminzeextrakt und ist reine Natur. Natürlich. Diese Gerüche ziehen die meisten Tiere auf magische Weise an und können kaum Widerstand leisten.

Jetzt müssen Sie Ihrer Katze nur noch beweisen, dass es etwas zu haben gibt: Die Katze: Lasse die Walze behutsam über den Fußboden abrollen. Achtsame Haustiger werden das ruhige Geklapper spannend und behutsam angehen. An dieser Stelle trifft der angeborene Instinkt der Katze aufeinander: Neugier und Jagdtrieb. Kartonschachteln mit allen Tieren aufziehen!

Eine Schuhschachtel mit Raschelpapier mit einigen Leckereien dazwischen: Für Sie! Eine etwas größere Schachtel, in die die ganze Katze passt, mit zerknitterter Zeitung befüllt, die ein paar kleine Leckereien oder Ihr Lieblingstier versteckt: ideal zum Durchgraben und anschließenden Mittagsschlaf. Alles, was Sie für einen optimalen Einstieg mit Ihrer Katze benötigen, steht auf unserer Erstausrüstungs-Checkliste.

Mehr zum Thema