Sportspiele Grundschule

Grundschule für Sportspiele

Für Informationen zum didaktischen Thema Sport in der Grundschule gehen Sie wie folgt vor: LA Grundschule (modularisiert) Entdecken Sie Ideen für die Grundschule für Sportspiele. Produkte und Kundenmeinungen für den Grundschulsport entdecken. Wenig über den "Standort der Grundschule" und die dort gegebenen.

Sportwissenschaft | Thema der Grundschule im Bakkalaureat - Ausbildung zum Lehrer - Lehrerfortbildung an der Uni Potsdam - Studiengänge - Studie

Sportaktivitäten und körperliche Betätigung sind für die Gesunderhaltung und Weiterentwicklung von Kinder von Bedeutung. Mit Hilfe von sportlichen Aktivitäten können Kinder diesem Bedürfnis nach Mobilität begegnen. In der Grundschule geht es darum, die Bewegungsfreude der Kinder zu steigern und ein positives Sporterlebnis zu vermitteln, das die Teilnahme an der Kultur von Spiel, Spaß und Spaß ermöglicht.

Darüber hinaus haben Sie als Lehrer die Gelegenheit, Ihr Interesse für die unterschiedlichsten Disziplinen zu erwecken und so "kleine" Begabungen zu finden. Der Bachelor-Studiengang im Bereich des Sports für die Grundschule beinhaltet die Gebiete der wissenschaftlichen Grundkenntnisse der Sportwissenschaften, der Sportpädagogik sowie der Sporttheorie und Sportstätten. Die wissenschaftlichen Grundkenntnisse der Sportwissenschaften werden in Kursen zur sportmedizinischen und kinesiologischen Forschung erlernt.

Zusätzlich steht die theoretische, praktische und didaktische Auseinandersetzung mit einzelnen Bewegungsfeldern und dem Sport im Vordergrund. Neben Sport und Spielen im ersten Unterricht sind dies auch Athletik, Schwimmsport, Gymnastik, Kunstturnen, Gymnastik/Tanz und Sportspiele. Der Schwerpunkt des sportpädagogischen Trainings liegt auf den Zielen, Aufgabenstellungen und Inhalten sowie den Handlungs- und Kommunikationsformen im Sportunterricht.

Gemäß den Rahmencurricula des Bundeslandes Brandenburg für die Grundschule hat sie die Funktion, alle Kinder unter Beachtung ihrer Lernbedürfnisse und -möglichkeiten bestmöglich zu unterstützen. Es erlaubt das systematische Erlernen und den Aufbau einer nachvollziehbaren Grundausbildung. In der Grundschule ist der sportliche Aspekt unter anderem die Fokussierung auf die gesundheitserzieherische Bedeutung des Sports.

Die Lehrtätigkeit in diesem Bereich soll sicherstellen, dass die Jugendlichen die sportlichen Tätigkeiten als wichtig und anregend empfinden. Die Leibeserziehung unterstützt die Entfaltung eines guten Selbstwertes und die Bereitschaft, hart zu arbeiten, indem sie den Schülern die Möglichkeit gibt, gute körperliche Erfahrungen und motorischen Lernerfolg zu machen. Gleichzeitig ist Sport ein wichtiger Bestandteil der sozialen Bildung, denn das Kind lernt, sich an Spielregeln zu orientieren und für andere im Kollektiv verantwortlich zu sein.

Im Moment kann man nur in Brandenburg an der Uni Potsdam studieren mit dem Zweck, Lehrer zu werden. Der Bachelor-Studiengang Lehre umfaßt 180 Credits (LP), die sich auf das Fachprogramm und die erziehungswissenschaftlichen Studieninhalte aufteilen. Dazu gehört das Fach Sportwissenschaften für die Grundschule mit 33 Credits.

Nähere Infos zum Studium an der Uni Potsdam gibt es hier. Beim Training im Bereich des Sports erwirbt man Kenntnisse und Fähigkeiten in Sportwissenschaft, Sportdidaktik und Sportpraxis mit dem Zweck der ganzheitlichen Umsetzung im Grundschulsport. Es wird ihnen ermöglicht, Leibeserziehung zu organisieren, die auf die ganzheitliche Entfaltung des Kindes, die Entfaltung seiner Persönlichkeit, die Gesundheitsförderung, die Steigerung seiner Beweglichkeit und Freude an der Bewegung sowie die Entfaltung seiner gesellschaftlichen und körperlichen Leistungsfähigkeit abzielt.

Der Bachelor-Abschluss ist der wissenschaftliche Abschluss des Bachelor of Science. Zum Wunschberuf des Lehrers sollen noch ein Meisterstudium und der Vorbereitungsservice absolviert werden. Grundvoraussetzung für die Aufnahme in den Bachelor-Studiengang im Bereich des Sports für die Grundschule ist eine Unbedenklichkeitsbescheinigung eines Sportmediziners, die nicht länger als sechs Monaten alt sein darf, und das Ablegen einer Sporttauglichkeitsprüfung.

Prüfungsgegenstand sind ihre Kenntnisse und Können in den Bereichen Athletik, Schwimmsport, Gymnastik, Tanz und in ausgesuchten sportlichen Spielen. Wer in Zukunft in der Grundschule sportlich aktiv sein will, sollte aber nicht nur über die entsprechenden sportlichen Kenntnisse in der Praxis verfügt. Der Unterricht in der Grundschule bringt neben dem fachlichen Unterricht auch andere Aufgaben mit sich, vor allem pädagogische mit sich.

Der Bachelor-Abschluss an der Uni Potsdam setzt den Erwerb der Hochschulreife voraus. Der Bachelor-Studiengang ist modulare strukturiert. Nähere Infos zum Bachelor-Studium finden Sie hier. Der Bachelor-Studiengang Lehre beinhaltet 180 Kreditpunkte (LP). Von diesen werden 33 Kreditpunkte für das Fach Grundschulsport vergeben. Der Fachbereich Training für die Grundschule beinhaltet die in der folgenden Tabelle aufgeführten Themen.

Wer eine professionelle Karriere als Lehrkraft im Lehramt anstrebt, muss nach Abschluss des Bachelor-Studiums einen lehrerausbildungsbezogenen Masterstudiengang für die gewünschte Fachkombination durchlaufen. Gegenwärtig ist der Lehramtsstudiengang an der Uni Potsdam zulassungsfrei, d.h. wenn Sie die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt haben, bekommen Sie auch einen Platz zum Studium.

Statt des Konsekutivstudiums können Sie auch einen Masterstudiengang außerhalb des Lehrerberufs absolvieren, bei dem die spezifischen Zulassungsvoraussetzungen miteinbezogen werden. Im Anschluss an ein Master-Studium bietet die Uni Potsdam auch die Chance zur Doktorat. Der Bachelor-Studiengang für die Lehrerausbildung an der Uni Potsdam ist unter anderem gekennzeichnet durch die berufsbegleitende Lehre der wissenschaftlichen, praktischen und didaktischen Grundkenntnisse des heutigen Grundschul-Sportunterrichts, die Befähigung zu ersten Unterrichtserfahrungen im Bereich des Sports durch didaktische Praktika am Tag, die persönliche Begleitung und gute Ausstattungen.

Vielseitige Tradition und exzellenter Name für die Ausbildung von Lehrkräften an der Uni Potsdam. Die Darstellung beruht zum Teil auf Informationen aus dem Rahmencurriculum für die Grundschule im Bereich des Sports, Bundesministerium für Unterricht, Kunst, Jugend u. Kultur des Bundeslandes Brandenburg, 2004 und den fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnungen für das Bachelor- und Master-Studium im Bereich des Sports für das Lehrerseminar an der Uni Potsdam vom 16. April 2013 (AmBek Nr. 12/13, S. 838).

Mehr zum Thema