Sportunterricht Spiele Oberstufe

Leibesübungen für Fortgeschrittene

In der Mitte rollen die Schüler den Ball zu sich selbst oder spielen Pässe. Fähren sind anwesend. Die Kooperations-Spiele fördern den Zusammenhalt im Unterricht und das soziale Lernen jedes Einzelnen. Kooperations-Spiele, sowie Kommunikationsspiele, die die Zusammenarbeit fördern sollen. Ein Gemeinschaftsgefühl, das man auch im Sportunterricht erleben kann.

Spielen für High School (15-18) Jahre? Das ist ein guter Zeitpunkt, um sich zu erholen.

In der zehnten Schulklasse haben wir mal Paintball gemacht. Jede Mannschaft geht in die eine Hälfte der Halle und die Mannschaft bekommt die gleichen Sachen (z.B. 1x große Box, 3x kleine Box, ich denke das funktioniert ) an jeder Wand der Halle hängen eine Flagge oder so was.

Es macht Spaß und jedes einzelne Mannschaftsteam kann die Taktik und die Grundkonstruktion selbst erlernen. Oh ja, jeder Teilnehmer erhält einen eigenen Spielball, nur einen!

Misserfolge im Sport: Strategien der Grundschulkinder - Inga Reimann-Pöhlsen

Mit der Studie über die Erfahrung von Rückschlägen in der Leibeserziehung wird eine Forschungslücke in der Leibeserziehung aus Sicht der Studierenden geschlossen.

Das Nachvollziehen der Sichtweise der Schülerinnen und Schüler erlaubt ein tieferes Verstehen der unterschiedlichen Reaktion auf Niederlagenerfahrungen und bildet die Basis für Sportlehrer, Pädagogen und Erziehungsberechtigte, um die Schülerinnen und Schüler beim Bewältigen von Niederlagen innerhalb und außerhalb des Sportunterrichtes zu unterstützen.

Im 5. Schuljahr wird dreimal pro Woche Sportunterricht gegeben.

Im 5. Schuljahr wird dreimal pro Woche Sportunterricht gegeben. Der Sportunterricht wird ab der 6. Klasse für je zwei Stunden in einem halben Jahr und für drei Stunden in der zweiten Jahreshälfte durchgeführt. Die Oberstufe wird zurzeit hauptsächlich in Klassengruppen unterrichtet. Das Angebot der Facheinrichtung ist vielfältig, wodurch eine Vielzahl von Sporteinrichtungen mit sehr guter Ausrüstung einen vielseitigen Sportunterricht ermöglich.

Natürlich hat sich die Spezialschaft für klassische Sportaktivitäten (u.a. Athletik, Geräteturnen, Schwimmsport, Sportspiele) und "Trend- und Funsportarten" (u.a. Bergsteigen, Speedminton, Parcours, Slacklining, Flaggenfußball) entschieden. Das Sportprogramm wird zudem von den Sportlehrern und den Gymnasiasten ständig überprüft und weiter entwickelt. Folgende schulinterne Schulveranstaltungen, die bei den Kindern beliebt sind, werden von der FA-Sport-AG organisiert:

Darüber hinaus fördert die Schülervertretung die Teilnahme an außeruniversitären Sportereignissen und beteiligt sich regelmässig an den unten aufgeführten Wettkämpfen und Veranstaltungen:

Auch interessant

Mehr zum Thema