Sprachspiele für Kinder

Fremdsprachenspiele für Kinder

Zur Musik gehen die Kinder durch die Halle/Zimmer. Egal ob auf Autofahrten, im Wartezimmer oder zu Hause, Kinder langweilen sich schnell. Die Sprachspiele sind eine wunderbare Möglichkeit für Kinder, mit Klängen, Worten und Reimen zu experimentieren. Alltägliche Situationen eignen sich für alle Arten von Sprachspielen, z.B.

An- und Ausziehen in der Garderobe. Game-Ideen zur Sprachförderung rund um das Thema Weihnachtsmann.

Populäre Sprachspiele für Kinder - Regeln und Altersempfehlungen

Es gefällt kaum einem der Kinder, wenn man sich bewußt mit ihnen zusammensetzt und Grundzüge unserer Landessprache liest. Die Kinder und die Basis für die Schulleitung. kann im Kita ganz nebenbei, sind aber auch in der Schulleitung ein gern gesehenes "Pausenfüller". mit den Kinderspielen.

Die Zielsetzung von Sprachenspielen ist es, den Kinder die Feingefühl für unsere Muttersprache beizubringen. Du solltest eine Gefühl dafür erhalten, deren Wörter mit dem selben Anfangsbuchstaben anfangen. Sie erfahren auch, dass es Zusammensetzungen gibt, bei denen jedes Wort eine bestimmte Aussagekraft hat. Verspielt überlegen sie sich darüber, was das genaue Gegenteil dieser beiden Wörter sein könnte und reihten diese beiden Wörter wieder zusammen.

Für Sprachspiele, die man kaum benötigt. Nachfolgend werden einige Sprachspiele vorgestellt. "Alles was man isst " ist ein Sprachenspiel für Kinder im Vorschulalter von für Deshalb ist es im Vorschul- und Kindergartenbereich beliebt, aber auch für Schüler und Geburtstage geeignet. Wenigstens zwei Kinder werden benötigt, die spielen wollen.

Das ABC wird zu ausgewählt, das das ABC in Erinnerungen rezitiert. Selbst wenn Kinder im Vorschulalter dies in der Regel noch nicht in der korrekten Ordnung tun können, können sie an diesem Gewinnspiel teilnehmen. Die anderen Kinder sagten einmal "Stop!" und das Mädchen sagte den Brief, an den es gerade dachten. Alle Kinder müssen nun Essen oder Speisen mit diesem Initialbuchstaben benennen.

Wenn zum Beispiel der Brief B zu ausgewählt wurde, konnten die Kinder Speisen oder Speisen wie Brezeln, Bologneser, Bologneser, Bananen oder Buttergebäck benennen. Mit diesem Sprachenspiel erlernen die Kinder, mit welchen Worten die Briefe anfangen. Zusätzlich können Sie die Briefe auch in der Höhe, auf ein Blatt Papier oder auf die Wandtafel aufschreiben. Die Kinder im Vorschulalter können sich also sofort daran erinnern, wie der Brief ist.

Ein weiteres witziges Beispiel ist "Opposite is not the same as opposite". Die Kinder sollten auch hier ein Mindestalter von fünf haben. Sie brauchen wenigstens zwei Kinder zum Spielen. Ein zweiteiliges Sprichwort kommt von den Kindern und bildet das Gegenstück. Die Kinder können sich zum Beispiel auf das Stichwort "baby easy" einigen.

Diesen beiden Wörtern müssen folgen die Kinder nun das entsprechende Gegenstück, so zum Beispiel "Erwachsene" und "schwer", was etwa zusammengefügt "Erwachsene schwer" bedeuten könnte. Mit diesem Sprachenspiel erlernen die Kinder die zusammengesetzten Wörter und machen sich das Denken über zur Wortbedeutung. Zusätzlich erfahren Sie, aus welchen Wörtern der Ausdruck zusammengesetzt ist, was das genaue Gegenteil hiervon ist und was das Gegenteilige sein kann.

Für das game "Bärengeschichte" benötigen Sie zumindest zwei interessierte Personen ab drei Jahren. Dazu wird auch ein kuschelig weiches Teddybär benötigt. Wenn nur zwei Kinder mitspielen, werden sie sich auf gegenüber einfinden. Wenn mehrere Kinder mitspielen wollen, bildet sich ein Kreislauf. Den Kindern dürfen erfindet nun schon alles, was das kuschelig weiche Teddybär an diesem Tag ausmacht.

Der Teddybär ist im Früh aufgewacht und hat sich umgedreht. Der Teddybär wird nun an ein anderes Mitglied weitergegeben, das diese Ausführungen aufnimmt und an erzählt weitergibt. Damit kann sich das Kleinkind vorstellen, dass der Teddybär auf die Toilette ging, nachdem er sich gekleidet hatte und den Zähne

Die nächste Kinder erzählt, dass nach Zähneputzen die Frühstück auf dem Tagesprogramm standen und die Frühstà dann für den Kita beendete. Hier können die Kinder nicht nur ihrer Phantasie freien Lauf lassen, denn es gibt kein Richtig oder Unrecht, sondern auch ihre Sprachkenntnisse werden verbessert. Für "Verrückte Gespräche" sollten die Kinder das sechste Lebensjahr vollendet haben.

Dass es wirklich Spaß macht, haben die Kinder nämlich bereits eine müssen, die sie in der Regel meist erst ab der ersten  Klasse erlernen. Es sollten wenigstens zwei Kinder an diesem Sprachenspiel teilnehmen. Zuerst definieren die Kinder einen Brief. Bei diesem Brief müssen dann sämtliche starten Wörter, die die Kinder aussprechen.

Wenn sie sich zum Beispiel auf den Brief Nr. 1 einigen, kann ein Mitglied dem anderen erzählen geben: Der andere kann diesen Ausspruch hinterfragen und antworten: "Anton kann? Besonders für Erstklässler Es ist noch nicht so leicht, laute Wörter mit dem selben Anfangsbuchstaben zu bekommen, die dann einen mehr oder weniger aussagekräftigen Ausdruck haben.

Ebenfalls für das Sprachenspiel "Unword" müssen sind die Kinder zumindest paarweise. Diese Partie kann aber schon ab einem Mindestalter von fünf Jahren gespielt werden. Das können alle Wörter wie z. B. Wagen, ja oder Söhne sein. Jetzt als Erwachsene fragt man die Kinder, wodurch sie diese wahrheitsgemäÃ, aber nicht mit einem der Unwörter müssen beantwort.

Oder die Kinder können auch über jedes beliebige Topic sprechen, müssen dabei aber die Unwörter ausschließen bzw. durch andere Worte ersetzten. Zum Beispiel erhält das mit einem Nicht-Wort bezeichnete Kinde einen Schlag auf die Handfläche.

Mehr zum Thema