Stadt Bauen Online

Städtebau Online

sowie die Entwicklungspläne der Stadt mit weiteren Informationen. Die Stadt Köln informiert Sie online über den Stand Ihres Bauantrags oder Bauvorantrags. Bau-Online kennen und nutzen Sie bereits und möchten: von einzelnen Gebäuden, Siedlungen und Stadtteilen bis hin zur ganzen Stadt. Du willst ein Haus bauen, erweitern, umbauen, nutzen oder abreißen?

Bausauskunft-Online - Stadt Köln

Erkundigen Sie sich einfach und bequem über den Status Ihres Bauantrags oder Bauvorantrags. Diesen Online-Service stellen wir Bewerbern zur Verfügung. Sollten Sie noch weitere Informationen haben, können Sie diese per E-Mail an uns senden. Bei der ersten Benachrichtigung über den Status des Verfahrens senden wir Ihnen neben dem Dateinamen ein individuelles Kennwort zu.

Die Dateinummer und das Kennwort geben Ihnen Zugriff auf unseren Online-Service. Sollten Sie Ihr Kennwort nicht mehr besitzen, können Sie es per E-Mail beantragen. Das Kennwort wird Ihnen dann per E-Mail oder auf dem Postweg nochmals zugesandt. Für Rückfragen wenden Sie sich an:: Abhängig von der Thematik und Kompliziertheit eines Bauantrags oder eines Bauvorantrags sind eine große Anzahl von Kommunen und externen Stellen per Gesetz zur Teilnahme am Bewilligungsverfahren verpflichtet.

Mit diesem Online-Service erhalten Sie einen Überblick über den Status Ihres Vorgangs.

Online-Bewerbung

Gerne machen wir Sie mit unseren Interaktionsmöglichkeiten bekannt. Um auch alle Chancen und Vorzüge des Online-Verfahrens ausschöpfen zu können, möchten wir Sie auf einige " Spielregeln " hinweisen. Mitteilungen oder Dokumente können Sie in Ihrem Media Center posten. Nach Eingang Ihres Bauantrags bekommen Sie von uns eine Identifikation (Benutzer und Passwort), mit der Sie sich bei BAUEN ONLINE einloggen und alle für Ihren Auftrag wichtigen Angaben zu Ihrem Baugesuch anfordern können.

Natürlich können Sie auch das notwendige Formblatt für einen Baugesuch verwenden. Im " Media Center " auf der rechten Bildschirmseite können Sie alle Dokumente einsehen und über den " Download-Button " auf Ihrem PC abspeichern. Eine kleine Übersicht über Ihre Online-Datei finden Sie hier. Wenn Sie nach dem Einloggen Schwierigkeiten haben, versuchen Sie Folgendes: für Microsoft Explorer (IE): Aktualisieren Sie den Browser. für Firefox: Aktualisieren Sie den Browser.

Das Herz von "Bauen Online" im Einsatz

Karl-Heinz Erler, Abteilungsleiter Bau und Städtebau, Wolfgang Neumeister, Gruppenleiter Bauüberwachung, Internetkoordinator André Plotnikow und ADV-Geschäftsführer Gert Walter präsentierten am 28. März 2007 auf einer Pressekonferenz den Status des Projekts "Bauen Online" und das seit mehreren Tagen im Netz abrufbare Informationsmodul. Das Bürgerinformationssystem ist ein wichtiger Bestandteil des Projekts "Bauen Online - Brandenburg an der Havel".

Außerdem bekommt er eine ständig aktualisierte Auflistung, welche Dokumente für den Baugesuch noch einzureichen sind und welche Zertifikate oder Belege für sein Projekt zu welchem Termin einzureichen sind. Ab dem 01.03.2007 ist die Teilnahme am elektronischen Büro als Kernstück von "Bauen Online - Brandenburg an der Havel" in Funktion. Die Baugesuche werden allen beteiligten Abteilungen (z.B. Städtebau, Denkmalpflege, Bauingenieurwesen, Umweltschutz, Feuerwehr, Gesundheitswesen, Ordnungsamt) in digitaler Form zur Verfuegung gestellt. 2.

Dabei können die jeweiligen Verantwortlichen zeitgleich auf den Baugesuch und somit die Bearbeitung beschleunigen. Dadurch entfallen die zeitaufwändigen Auflagen innerhalb der Stadt. Eine Signatur-Komponente für "Bauen Online" wird zur Zeit von der Entwicklergemeinde bestehend aus den Orten Brandenburg an der Havel, Braunschweig, Osnabrück, dem Kreis Osnabrück und der Fa. ITEBO Osnabrück erarbeitet.

Damit soll es dem Bauherrn oder Planer ermöglicht werden, seinen Baugesuch künftig in elektronischer Form auszufüllen. Dieser Baustein ist erforderlich, um die Anforderungen des jeweiligen Bundeslandes zu erfüllen. Danach sollen bis Ende 2009 die Bedingungen für die Einreichung des Bauantrags online in den Niedersächsischen Bauaufsichtsbehörden des Bundeslandes Brandenburg festgelegt werden. Die Stadt hat seit dem Start der sukzessiven Arbeit am Bauen Online im vergangenen Jahr bereits rund 100 Baugesuche in elektronischer Form abgewickelt.

Mehr zum Thema