Stiefschwestern von Cinderella

Die Stiefschwestern von Aschenputtel

Aschenputtels Stiefschwestern. Die Cynthia & Chantal sind nicht knauserig, aber Cinderella glaubt an das Gute. Eine gewöhnliche Frau und ein Prinz, zwei böse Stiefschwestern und ein verlorener Schuh - jeder kennt diese Geschichte: "Aschenputtel". Der Prinz verliebt sich auf dem Ball natürlich in Aschenputtel, aber niemand kennt sie, und auch Aschenputtels Stiefmutter und Stiefschwestern erkennen sie nicht. Aschenputtel ist ein junges Mädchen, das mit ihrer Stiefmutter und ihren beiden Stiefschwestern in einem Haus lebt.

Aschenputtels Stiefschwestern

Obgleich sie nicht geizig sind, glauben Aschenputtel und Chanta an das Gute in ihnen. Brrrrrr, wenn ich Kynthia und Cantal treffe, jucken sie mich! Ich möchte ihnen etwas sagen, so fies wie sie zu Aschenputtel sind. Natürlich bittet sie Mr. Blumeau - Aschenputtels Vater - immer um die neuste Bekleidung.

Immer benimmt sie sich schick und erschreckt Aschenputtel wie ein Dienstmädchen. Mother Wildunde ist ihr grösster Freund. Darum will sie Chanta mit Fürst Fabianver zusammenbringen. Denn sie kann ihrer Mama nie wirklich gefallen. Möglicherweise ist sie deshalb so fies zu Aschenputtel - und zu ihrer Schwägerin? es ist auch nicht einfach: Sie ist ein wenig plump und ziemlich ungeschickt.

Darum wird sie oft von ihrer Tochter und ihrer Tochter geärgert. Eleganz will sie auch! Vor allem aber besser als ihre Schwägerin. Dies macht sie unglücklich, weil sie denkt, dass ihre Mama Cantal viel lieber mag. Heimlich verehrt sie Cinderella, weil sie so schön ist und sogar in ihrem Cinderella-Kleid wie eine Königin aussieht.

Darum ist sie besonders fies zu Aschenputtel und macht alles nur Erdenkliche, um sie zu nerven. Mit wem triffst du dich noch im Cinderella Musikal?

"In der Verfilmung des Romans "Aschenputtel" wird aus der Perspektive einer Schwester berichtet - Kinonews

Die Cinderella oder Cinderputtel wird im Kindermärchen immer wieder von ihren beiden häßlichen Stiefschwestern gehänselt. Die bekannte Story wird aus ihrer Perspektive bald im Kinofilm "Stiefschwester" wiedergegeben. Die gleichnamige Heldin wohnt im Kindermärchen "Aschenputtel" als Waisenkind mit ihrer stiefmütterlichen Tochter und ihren trägen und häßlichen Nachkommen. Das bekannte Marchen soll in dem vorgesehenen Kinofilm "Stiefschwester" jedoch ganz neu erzählen: aus der Perspektive der bösen Stiefschwester isabell.

Und, wie The Hollywood Reporters berichtete, wurde das Projekt noch vor Fertigstellung des zugrundeliegenden Romans in die Wege geleitet: Das Buch von Frau Dr. med. Jennifer Donelly für Jugendliche gleichen Namens wird erst im Frühjahr 2019 aufliegen. Als schockierende und hoffnungsfrohe "Aschenputtel"-Geschichte des 21. Jahrhunderts wird die Erzählung über Schwester lsabella bezeichnet. Das sollte sich die Künstlerin im Verlauf der Erzählung bewusst werden, ihre Handlungen nachholen und ihre eigene Kraft und Schoenheit aufdecken.

Es ist für sie selbst " eine Kraftgeschichte, in der die häßliche Schwester und nicht die schöne Heroine ihr Ende hat. Es ist nicht bekannt, wann "Stepsister" in Serie gehen wird.

Mehr zum Thema