Suchspiele für Hunde Draußen

Suche Spiele für Hunde im Freien

Der Welpe kann auch draußen an seinem Futter schnüffeln, z.B. Hundespiele, Beschäftigungsspiele, Intelligenzspiele: worauf muss ich achten? damit Bato (auch Ex-Straßenhund) auch draußen nicht spielt. Zwei- und Vierbeiner werden dank der vorsommerlichen Temperaturen zu ausgedehnten Spaziergängen ins Freie und auf die Hundewiese angezogen.

vielleicht kann man draußen zu abr spielen, im Prinzip geht es um den Einsatz in Innenräumen. In dem Alter kann man die Hunde sowieso nicht allein lassen.

Können Sie Hunde lehren, zusammen zu spielen? - Hundesportgames für Hunde & Hundesportarten

Als Ex-Strassenhund konnte Juno zunächst nicht einmal Sticks! Dass man damit rumstolzieren kann, hat sie nur von anderen Tieren kopiert. Ich habe bemerkt, dass sie sich viel mehr für den kleinen Kugel interessiert, der mehr wie ein Hüpfball hüpft. Weitaus öfter langweilig ist ihr das Wurfverhalten - denn das Hüpfen vom Gummituch erweckt ihren Jagdtrieb viel besser und sie erweckt mittlerweile auch richtig gut im Sprüngen.

Zuhause hat sie immer das Ding herumliegen - darauf achtet sie in der Regel nicht, aber wenn sie sich langweilt, holt sie etwas raus und kommt zu mir, entweder um damit in der Ferienwohnung zu experimentieren oder besser noch, um einen kleinen Bummel auf der Liegewiese zu machen.

Aber manchmal nehmt sie solche Dinge, rüttelt sie einfach so, um sie danach zu schärfen und wieder einzufangen.

Spiel und Spass auf der Hundemeile

Durch die sommerlichen Vortemperaturen werden Zwei- und Vierfüßler zu ausgedehnten Wanderungen ins Freie und auf die Wiese gelockt. Aber die Fahrt zur Hundelandschaft kann nicht nur für Spaziergänge ausgenutzt werden. Das richtige Spiel auf dem Hundefeld kann ein mentales und physisches Trainieren für den Hunde sein und ihn bis ins höhere Lebensalter in Form bringen.

Abgesehen vom herkömmlichen Stockwerfen und Bergen gibt es viele weitere Gelegenheiten, den Vierbeiner auf der Wiese zu ernähren. Es gibt auf der Wiese gute Gelegenheiten, Hundespielzeuge zu verbergen und vom Tier aufzuspüren. Dies wird hauptsächlich verwendet, um den Geruchsinn des Tieres zu trainieren. Suchspiele arbeiten am besten mit einem so genannten Food Dummy.

So können z.B. Sträucher oder Laubberge als Versteck auf der Wiese genutzt werden. Beim ersten Versteck der Futterpuppe soll der Tierarzt zusehen. Versteck die Puppe, damit der Köter sie nicht sieht. Wird die Futterpuppe gefunden, erhält der Tierarzt aus der Tüte einen Lobpreis und Leckerbissen.

Zu Beginn kann es notwendig sein, mit dem Tier zu laufen und ihn ein wenig zu ernähren. Häufig bekommt der Rüde aber rasch den Bogen raus und man kann den Schweregrad immer weiter erhöhen. Wenn Sie auf der Wiese Verstecken spielen, ist es am besten, zwei Leute einzubeziehen, wenn Sie ein anderes Mitglied der Familie oder einen Bekannten einladen.

Sie können den Futtersack für dieses Wild wieder verwenden. Ein Mensch verbirgt sich mit der Tasche (oder auch ein paar Leckereien). Hier darf auch der Rüde am Beginn mitschauen. Falls der Spürhund außer Sicht ist, kann er ihm nachlaufen. Wenn das nicht funktioniert, kann auf der Wiese ein kleiner Leckerbissen ausgelegt werden.

Finde der Spürhund die betreffende Personen, wird er natürlich dafür entschädigt. Vor allem im Forst und auf der Wiese gibt es unzählige Gelegenheiten für Beweglichkeitsübungen im Gelände. So kann der Spürhund beispielsweise über eine Wand oder einen Stamm gehen oder unter Hindernisse wie Parkbänke kriechen. Wenn Sie sich in Ihrem Garten umsehen, werden Sie sicherlich viele verschiedene Agility-Elemente vorfinden.

Falls sich in der Umgebung der Hundswiese ein kleiner Teich oder ein anderes Wasser findet, kann dies eine gute Alternative zum üblichen Spaziergang sein. Viele Hunde geniessen in den heißen Monaten den Absprung ins kalte Wasser. Vergewissern Sie sich jedoch, dass sich der Vierbeiner beim Baden nicht überfordert. Hunde haben Schwierigkeiten, ihre Kraft beim Baden auszugleichen.

Aber nicht nur Menschen, sondern auch Hunde machen Frisbee-Tierspaß. Falls Ihr Vierbeiner besonders springt, dann ist dieses Tier ideal für die Wiese. Spielt man zu zweit, kann der Rüde am Fang teilnehmen. Beim Hin- und Herwerfen des Frisbees sollte der Hunde ab und zu das Fisbee auffangen.

Wer jedoch regelmässig Frisbee mit seinem Vierbeiner spielt, sollte sich besondere Frisbees kaufen. Sie sind aus weicherem Material, das nicht splittert und die Hundezähne schützt. Grundsätzlich ist es immer lohnenswert, Leckereien bereit zu haben, wenn man den Weg des Pferdes geht. Das Walkies kann immer für kleine Gehorsamkeitsübungen und ein alltägliches Workout verwendet werden.

Regelmässige Bewegung hält den Rüden mental gesund. Bieten Sie Ihrem Vierbeiner eine Belohnung für gelungene Leistungen, haben Sie Spass und werden Sie nicht ungehalten, wenn der Vierbeiner nicht sofort etwas mitbekommt.

Mehr zum Thema