Suchspiele Welpen

Suche Spiele Welpen

Um nicht zu stürmisch zu werden, sollten hier Suchspiele bevorzugt werden. Die Anschaffung eines Welpen sollte sorgfältig abgewogen werden. Verschiedene Suchspiele. korrekte Reihenfolge eines Abbruchbefehls. Ihr Welpe lernt durch spezielle Übungen, Ihnen zu vertrauen und sich zu einem umweltfreundlichen und sozialen Hund zu entwickeln.

Die Welpen spielen richtig, z.B. Klickerspiele, Retrieval- und Suchspiele.

Spiele in der Ferienwohnung suchen

Unverwechselbar ist der herbstliche Außenbereich und nicht nur wir Menschen, auch einige Hunde halten nicht viel von langem Spaziergang und Beruf aus. Ein Weg, den Vierbeiner zu halten, sind Suchspiele. Dies kann sowohl in der Ferienwohnung als auch im Freien erfolgen. Du nimmst dir ein paar Leckereien und versteckst sie.

Ein wenig Phantasie ist nötig, besonders wenn man einen professionellen Sniffer hat, für den Suchspiele an der Reihe sind. Das meiste ist wahrscheinlich auf dem Fußboden verborgen. Übrigens, das ist auch eine tolle Sache für Welpen. Sie können Hunde von Kindesbeinen an lernen, Spiele zu suchen und so nicht nur die Charakteristika Ihres Tieres zu fördern, sondern zugleich die Verbundenheit zu stärken.

Die genaue Vorgehensweise bei einem Welpen werde ich später beschreiben. Leckerbissen auf dem Fußboden sind keine große Aufgabe. Die Fensterbank ist auch eine gute Wahl, wenn diese nicht zu hoch oder der Rüde sehr groß ist. Seien Sie jedoch vorsichtig, wenn sich empfindliche Objekte in der Umgebung befinden. Wenn ich mit der Suche nach den Hunden durch bin, gehe ich in den nächsten Raum.

Sie können in einem Wohnhaus Suchspiele über mehrere Stockwerke durchführen. Bei einer 10 minütigen Suche ist ein Tier zumindest so beschäftigt wie nach einer Wanderstunde. Um die Zeit zusammen mit seinem Vierbeiner zu verbringen, kann man auch einen Futtersack im Hause unterbringen. Das sollte der Köter mitbringen.

Wenn Sie Ihren Welpen von Kindesbeinen an beschäftigt halten und ihm etwas Gutes tun wollen, beginnen Sie in kleinen Stufen. Nehmen Sie dazu drei kleine Leckereien, legen Sie sie auf eine etwa 30 cm lange Bahn und schicken Sie den Welpen auf die Suche. Dort kann man sofort den Befehl "Suchen" einrichten und mit großer Freude eilen die kleinen Welpen dann auf das Nest.

Schon nach wenigen Tagen können Sie den Grad der Schwierigkeit steigern und eine der drei Leckereien in der Umgebung ausblenden. Die Hündin ist mit dem Befehl "Suchen" bereits vertraut und weiss, was zu tun ist. Mit Welpen sollten Sie es nicht übertrieben haben und höchstens zwei kleine Runden durchlaufen. Es ist besser, mehrere Male am Tag ein kurzes Suchspiel zu machen als einmal zu lang.

Falls der Hündchen nicht länger wartet, während Sie die kleine Spur des Futters anziehen, ist es am besten, es anzuziehen. Die Suchspiele für Welpen haben nicht nur den Sinn der Arbeit, sie stärken auch das Selbstvertrauen und machen den Welpen selbstbewusst. Das Schnuppern ist auch sehr besänftigend für den Vierbeiner.

Wenn Sie einen unruhigen Welpen oder älteren haben, können Sie das Trainieren in Stresssituationen für den Welpen spürbar erholen. Ein lärmempfindlicher Hunde kann z.B. in die nähere Umgebung eines lauten Platzes gebracht werden, z.B. auf einer belebten Strasse oder in der Umgebung von Eisenbahnschienen.

Die Hunde müssen immer an der Hundeleine geführt werden! Man kann hier kleine Suchgeräte machen, aber natürlich nur, wenn der Rüde bereits Suchspiele beherrscht und diese zuerst in einer gewohnten Atmosphäre ausprobiert wurden. Die Suche stört ihn von den lästigen Störgeräuschen und nach einer Weile ist das Ganze gut verbunden.

Immerhin hat er ein Erfolgsgefühl bei der Suche und hat auch etwas zu essen.

Mehr zum Thema