Südkorea Olympia 2018

Olympische Spiele in Südkorea 2018

Die Olympiade in Südkorea endet nach 16 Tagen und 102 Entscheidungen. Die Olympischen Winterspiele 2018 hat das Internationale Olympische Komitee (IOC) an die Stadt Pyeongchang in Südkorea vergeben. Sie finden hier alles, was Sie über die Medaillenjagd in Südkorea wissen müssen. In PyeongChang (Südkorea) finden vom 9. bis 25.

Februar 2018 die 23. Olympischen Winterspiele statt. fand kurz vor der Eröffnung der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang, Südkorea, statt.

Die Olympiade 2018 in Südkorea: Die Winterolympiade in Südkorea: Die Olympiade in Südkorea wird so traumhaft sein!

Neben der Fußball-WM im Hochsommer sind die Winterolympiade in Südkorea DAS große Ereignis des Jahres in Rußland (lesen Sie hier alle Informationen zu den Winterspielen in Südkorea). In Südkorea treffen sich ab dem neunten Feber rund 3000 Sportler, um die Besten der Besten zu bestimmen. Wahrscheinlich wird die Stimmung nicht so sein, wie die Sportler es von früheren Partien haben.

In Südkorea hat der Sport keine große Tradition. Die Organisatoren werden den Schülern, Vereinen und Firmen sehr günstige Eintrittskarten aushändigen, um eine Lücke in den Olympiastadien zu schließen. Anders als bei den Sommerspielen sind die Athletinnen und Athleten stärker verpackt. Und doch: Wenn sich die Weltstars treffen, ist es auch ein Wettbewerb nach dem Motto: Wer ist der Allerschönste im ganzen Olympia-Land?

Bei der Olympiade in Peking gehört sie zu den Auffällern. Auf ihre erste Einzel-Olympiamedaille bei den Wettkämpfen erhofft sich die Italienerin. Aber sie entschloss sich zum Bobfahren und wurde zunächst die Pusherin von A. Schneiderheinze und gewann 2015 die Vize-Weltmeisterschaft. Sie wird bei den Spiele die treibende Kraft hinter ihr sein.

Sie hat vor dem Weihnachtsfest das Lauf in Innichen gewonnen und sollte auch in Südkorea auf dem Podium stehen und sich Edelmetalle erobern. Allerdings verließ die 29-Jährige die Olympiade wegen eines während des Trainings erlittenen Kreuzband-Risses. Bei der blonden Deutsch-Ukrainerin handelt es sich um einen alten Olympiahasen mit fast 34 Jahren.

Zusammen mit ihrem ehemaligen Lebensgefährten Robbolkowy gewann Alyona Savtschenko die Bronze-Medaille im Eislauf bei den Partien in Vácouver 2010 und Sochi 2017. Die damals 21-jährige Victoria hat vor acht Jahren bei den Partien in Vincouver Gold im Riesentorlauf gewonnen. Es genügte in Sochi für die Bronze-Medaille im Riesentorlauf.

Im Jahr 2018 gewann sie bei den World Skeleton Junior Championships die Gold-Medaille. Doch bereits im Nov. 2017 gab sie ihr Weltcup-Debüt im kanadischen Whistler, wo sie gleich den sechsten Preis gewann. In der Gesamtwertung wurde sie Zehnte Bei den Spiele hat die 21-Jährige nur eine Außenseiterchance. Seitdem sie ihr Revolver an den Ruecken geschnallt hat, hat sie gewonnen.

Besonders gut war sie mit der Staffellaufbahn und im gemischten Wettkampf 2015 und 2017 und hat drei Mal die Goldmedaille auf ihrem Account. Wird es in Südkorea noch eine weitere geben? Die 21-Jährige ist ihre erste Olympiade. Der Schweizer (25) tritt in Südkorea im Ski-Cross an. Ihr bisheriger Ertrag: Eine Goldmedaille bei der Weltmeisterschaft 2013, eine Silbermedaille 2017 und eine Bronzemedaille 2015 Jetzt erhofft sie sich die erste Olympiamedaille.

Aber nur Olympia hat noch ein Problem. Eine Goldmedaille und eine Bronzemedaille in der Downhill- und Super-G-Saison in Vincouver. Auch die Österreicherin Anne Veit will ihren Super-G-Titel in Südkorea halten. Sie ist vor vier Jahren unter ihrem Geburtsnamen Feninger zum olympischen Goldpreis nach Sochi gefahren. Auch im Riesentorlauf will sie Edelmetalle klären.

Auch bei Olympia will sie gut abschneiden und, wenn möglich, mit Edelmetallen nach Hause kommen. Der 26-jährige Skifahrer wird im Abfahrts- und Riesentorlauf in Südkorea antreten. In Sochi konnte sie vor vier Jahren in der Talfahrt die Bronzemedaille erringen. Der 29-jährige Bobfahrer aus Neuss wirft sich in Südkorea auf die Rodelbahn und erhofft sich nach ihrem Weltmeistertitel im Jahr 2015 einen weiteren Meistertitel.

Mehr zum Thema