Tetris Blöcke

Tertiärblöcke

Tetris-Blöcke kostenlos spielen und mehr Spiele aus der Kategorie Arcade-Spiele & Arcade-Spiele entdecken. Haben Sie als Kind Tetris gespielt? Turm die farbigen Blöcke übereinander. Das Aufeinanderstapeln der fallenden Blöcke muss ohne Zwischenräume erfolgen. LENSING Das Ziel von Tetris ist es, so viele Punkte wie möglich zu erzielen, indem man horizontale Linien von Blöcken entfernt.

Tetris ändert den Lebensalltag

Tetris hat viele versteckte Potenziale. In unseren Realitätscheckspielen zeigt sich ganz konkret, wie Tetris unseren Lebensalltag mitgestalten kann. Die Blöcke stürzen vom Boden, sind gewendet und entsprechend arrangiert - mit diesem simplen Spieleprinzip fasziniert das Kult-Spiel Tetris seit 1984 alle. Vor allem unser Bestreben nach Ordnung und der Wille, unerledigte Arbeiten zu erfüllen, motiviert Tetris, weiter zu spielen, so der YouTube-Kanal von BrainCraft.

Wenn der rechte Tetris-Block zur rechten Zeit kommt, ist das Erfolgsgefühl groß. Wenn man Tetris besonders lange und oft benutzt, kann es vorkommen, dass sich die Alltagswahrnehmung ändert. Die Artikel in den Regalböden liegen in perfekten Reih und Glied, die Ware im Warenkorb wird exakt richtig platziert und in der Nacht, kurz vor dem Schlafengehen, summen Blöcke von Tetris im Köpfchen umher.

Youtube Doylan YouTube erläutert in einem Film, dass eine immer wieder durchgeführte Arbeit, wie z.B. das Zusammenfügen von Tetrisblöcken, schließlich im prozeduralen Speicher landen wird. Die Tetriswirkung wird erzeugt. Auch Tetris hat gezeigt, dass es das Hirn trainieren und dessen Strukturen verändern kann. Im Rahmen einer Untersuchung der Universität von Neu Mexiko spielten eine Versuchsgruppe eineinhalb Wochenstunden Tetris über einen Zeitabschnitt von drei Monate.

Tetris reduziert auch Rückblenden bei Menschen mit posttraumatischen Stressstörungen (PTSD). Dies ist das Fazit einer Untersuchung, bei der eine Versuchsgruppe nach einem Traumafilm zehn Minuten lang Tetris gespielt hat, die andere nicht. Der erste hatte nur die Hälfte der Rückblenden zu den Traumaszenen in der Folgewoche als die Band ohne Tetris.

HirnCraft: Ihr Gehirn auf Tetris (YouTube-Video)Die hier aufgelisteten Anwendungsbeispiele zeigen: Tetris ist viel mehr als nur ein kleiner Block. Ob aus Tetris bekannt gewordene Formulare, die in anderen Objekten erkannt werden, bessere Gehirnleistung oder weniger Rückblenden bei PTSD: Wenn Sie Tetris regelm??ig oder in gewissen Situati?

Auch interessant

Mehr zum Thema