Tetris Link Spiel

Das Tetris Link Spiel

In einem Würfel wird ihnen gezeigt, welches Tetrimino sie verwenden dürfen. Sie ist Verpackung und Spiel in einem. Alle wissen es, alle haben es schon mal gespielt: Die Spielweise des Strategiespiels ist einfach: Die Spieler würfeln abwechselnd. Wird das tetRiS Link-Logo gewürfelt, kann der Spieler die Tetrimino-Form frei wählen.

Gesellschaftsspiele im Versuch

Spielfakten: Spielzeit: ca. 20-30 Minuten Einstiegslevel: Tetris Link Connect und BlockWho weiß es nicht, das ikonische PC-Spiel "Tetris", das unzählige seit Stunden an das Unternehmen und Co. gebunden hat. Wie es funktioniert: Der Turm ist aufgebaut und jeder Teilnehmer erhält 25 einfarbig. Ein aktiver Teilnehmer würfelt den TETRIS-Würfel und holt den gewürfelte ab.

Danach legt er es von oben in den Spielautomaten. Die Fliese rutscht ohne Widerstand die Schiene hinunter. TETRIS ist ein Platzhalter Ihrer Wahl. Bitte beachten Sie, dass das TETRIS-Motiv ein Platzhalter ist. Keiner der Steine darf aus der Turmspitze herausragen. Das folgende Rating generiert unmittelbar nach dem Einfügen einen Minus-Punkt für jedes freie überbrückte Feld.

Für jede Gruppe von drei eigenen Spielern erhält von drei Punkten. Für jeder weitere Spielstein, der sich zu einer Gruppe von drei verbindet, erhält der jeweilige Player noch einen weiteren. Wenn er zwei eigene Spielergruppen anschließen kann, erhält er nur die Tetrominos-Punkte, die noch nicht erzielt wurden. Herzlichen Dank an die Firma für!

Der russische Programmgestalter Alexei Pashitnov hat es 1984 geschafft, etwas zu tun, was viele von uns ein ganzes Jahr lang mit erträumt verbracht haben: Er hat ein klassisches Spiel geschaffen, das noch heute in vielen Variationen anspricht. Am Rechner, als Handyspiel und in anderen Werbeträgern finden Sie das kleine freischwebende Kästchen, das - immer wieder neu gefilmt - in das passende Kästchen verwickelt wird.

"Erstaunlicherweise ist" "Tetris Link" jetzt dem ursprünglichen Zustand sehr nahe. Schon der gut ausgeklügelte Spielautomat lässt weckt das Tetris Träume. In dem durchsichtigen Tower gleitet der Tetromino leicht über die Schiene - so, wie er im Bild auf dem Bildschirm zu sehen ist. Beim Brettspiel ist nur ein Zug möglich, wenn sich der Spielstein im Tower aufhält.

Es gilt, so viele wie möglich zu punkten. Umso weiter die Runde vorangeschritten ist, desto mehr kommt der Glück ins Spiel. Obwohl das Spiel überraschend gut an das Originalmaterial angepaßt ist, wird der Spaß etwas verhaltener. Vier von ihnen spielen das Spiel klar flüssiger und mit mehr Taktiken.

Die gegenseitigen Beeinträchtigungen nehmen zu, das Spiel wird abwechslungsreicher. Schlussfolgerung: "Tetris Link" gibt keine neuen Anstöße, ist aber wenigstens eine spannende Implementierung des Computerspielklassikers, der mit seinem sehr einfachen Gameplay für eine leise Runde auf für besser passt und erst zu dreien oder, noch besser, zu vier wird. Gefällt gibt Ihnen dieses Spiel?

Mehr zum Thema