Theaterprojekt Grundschule

Projekt Theater Grundschule

Die Mädchen und Jungen hatten schon vorher Kontakt mit dem Medium Theater. Dies gilt auch für das Theaterprojekt, das von Dirk Daniel Zucht geleitet wurde. Das Theaterprojekt The Sock Search Engine: Ein Theaterstück mit Musik und Tanz. " Wer viel Theater spielt, wird gut in Mathe sein!"?

Die eigene Produktion in der Grundschule (Barbara Walz).

Theaterentwicklung | Grundschule auf der Treppe

Zusätzlich zu den Klassenprojekten gab es auch Einzelprojekte, bei denen Schüler aus unterschiedlichen Schulklassen antraten. Am Veranstaltungstag konnten die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Facetten des Theaters erleben und den Besucherinnen und Schülern ihre erworbenen Fähigkeiten zeigen. Die Herren Kauer und Kyschner (vom Verein) dankten für die Spenden, die sie von den beiden Schulleitern, der Firma Schütz (vom Klub Kiwanis) und der Firma P. C. Zucht, erhalten haben.

Theater-Projekt - Grundschule Feuchtberg

Seit elf Jahren" The theatre project "Theaterspielen in der Grundschule" of the Theaterpädagogisches Zentrum (TPZ) has existed for 11 years. 4 Schulklassen aus 5 Volksschulen in einem Stadtteil, zu dem (glücklicherweise) auch unsere Grundschule Nastbergen die Gelegenheit hat, zwei Jahre lang unter fachkundiger Leitung zu theatern.

Jede beteiligte Gruppe bekommt zwei Theaterstunden pro Wochentraining. Dazu kommen zusätzliche Termine wie z. B. Besuche im Theater, Besprechungen der am Bau der Grundschule in Wettbergen involvierten Schulklassen, zusätzliche Termine kurz vor den Aufführungen. Zum Ende des dritten und vierten Schuljahres wird ein Stück (zu einem bestimmten Themenbereich, an dem alle Teilnehmer teilnehmen) aufführen.

Danach gibt es eine Kostümprobe, bei der alle am Entwurf beteiligten Schulklassen die anderen Schulklassen sehen können, und schließlich findet die Vorstellung in einem "richtigen" Kino statt. Es war ein großes Vergnügen, mit drei Kursen am Gesamtprojekt teilzunehmen. Der Theaterpädagoge Kilian Pourian leitete eine Vorlesung.

In der letzten und meiner aktuellen 4. Schulklasse (20 Kinder) von Antje Kilian. Weshalb "Theater spielen in der Grundschule"? Wir wollen mit diesem Theaterprojekt den Blickwinkel von uns und unseren eigenen Schülern ausweiten. In " Theaterstücke in der Grundschule " lernt die teilnehmende Schulklasse das Thema des Theaters zum ersten Mal oder vertieft ausprobieren. Theaterpädagogen, die mit den Schulklassen zusammenarbeiten, tun dies gemeinsam mit den Klassenlehrern - sie stimulieren die Motive und Ausdrucksstärke der Schüler und beginnen oft mit Begeisterung und bisweilen überraschend, was in der Zusammenarbeit mit den Schülern herauskommt, um es in Bildern und Erzählungen wiederzugeben.

"In Rücksprache mit der Autorin und Projektmanagerin Anna von Aversleben stelle ich nun unserer wunderbaren Theaterlehrerin Antje Kilian (S. 42-44) und mir die entsprechenden Auskünfte. Meiner Meinung nach gibt dies einen Einblick in die Begeisterung, den Spass und das gemeinschaftliche Erlernen dieses Projektes.

Gefragt wurde im Jahr 2012/ 2013 nach dem letzen Stück "Die Weiber vom Weinsberg". Zur Zeit wird mit meiner Gruppe 4a ein Stück über "Rübezahl" geschrieben, das im Juli 2013 im Rahmen des Kindertheaterhauses (ehemals Klecks Theater) zur Aufführung kommt. Aus der gewählten Legende wird ein Stück und eine Produktion erstellt? Inwieweit können die Schüler ihre Vorstellungen und Vorstellungen mitbringen?

Was tun Sie mit den Wünschen der Schüler? Im Anschluss an eine allgemeine Theatervorstellung erfahren die Jugendlichen den Stoff der Vorgeschichte. Damit die Charaktere im Spiel einen Eindruck gewinnen, folgt eine eher allgemeine Improvisations-Phase, in der die Schüler die Gelegenheit haben, unterschiedliche Funktionen zu testen, bevor eine Rollenanfrage gestellt wird.

Sobald feststeht, dass alle Schüler eine Vorstellung von den Aufgaben und ihren Merkmalen haben, bitte ich um eine persönliche Rollenanfrage. "Den Kindern wird ein Augenblick gegeben, um kurz zu diskutieren und zu üben, dann wird es in der großen Runde vorgelesen. Ich bemühe mich, diese Spontandialoge festzuhalten, um aus den Kindersätzen eine Szenerie zu schaffen und so das Werk nach und nach zusammenzusetzen.

Welche Spielregeln gibt es in Ihrer Arbeit mit der Vorlesung? Im Theater ist es sehr bedeutsam, dass es eine Stimmung gibt, in der man es wagen kann, etwas (von sich selbst) zu präsentieren. Fällt Ihnen eine Entwicklung bei Einzelkindern oder in der Schulgemeinschaft auf, die mit der Arbeit am Theater zusammenhängt (oder sein könnte)?

In beiden Kursen, die ich bisher begleitete, hat sich das einmal in Luft aufgelöst, war schlichtweg kein Problem mehr. Erfolgreich war letztes Jahr auch ein Mädel, das immer sehr ruhig sprach, aber von einem großen Zuschauerpublikum auf der Buehne gehoert werden konnte.

Dies sind luxuriöse Bedingungen, da ich mich voll und ganz auf die Arbeit mit den Schülern im Theater beschränken kann. Es werden Informationen über den Fortschritt der einzelnen Schüler, über die Probleme der einzelnen Schüler und darüber, welche Hilfe wir leisten können, über die Übersichtlichkeit der Arbeitsaufgaben, über die nächsten Schritte und über organisatorische Fragen ausgetauscht. Haben Sie Anregungen, Verbesserungsvorschläge, Wünsche bezüglich des Rahmens, der Gestaltung, der Methodik und/oder der Inhalte des Projektes?

Ich mag die Vorstellung, dass vier Kurse an einem bestimmten Punkt mitarbeiten und sich darüber austauschen. Ich kann mir keine Träume ausdenken...... Welchen Einfluss haben Ihrer Ansicht nach Theaterstücke auf den Kurs? Das Theaterstück unterstützt die Vorstellungskraft, das holistische Denkvermögen, die Wahrnehmungsfähigkeit und die Verständigung unter den Schülern. Erleben Sie in einem Theaterprojekt individuelle Erfahrungen anders als im Klassenzimmer?

Zurückhaltendere Kids sind selbstsicherer. Die oft und gern im Vordergrund stehenden Jugendlichen werden geselliger. Was sind Ihrer Meinung nach die wichtigsten Punkte des Theaters? Sie sind für jede Form von Schauspiel empfindlich. Während der Übung und auch im Schulalltag empfinden die Jugendlichen sich selbst und ihre Klassenkameraden mehr.

Ohne Schüchternheit (z.B. auch bei Präsentationen ) können sich die TeilnehmerInnen einbringen. Im Spontan- oder Übungstheater lernt er mit seinem Reichtum an Ideen zu experimentieren. Den Kindern ist klar, dass die Dekoration der Bühne schlicht sein sollte - nur kurze Objekte sollten dabei sein. Beeinflusst das Theaterprojekt den regelmäßigen Unterrichtsbetrieb?

Das ist es, was die Schüler sagen: "Bist du glücklich, wenn du Proben hast? Wie kann man, z.B. als Kurs, ein Spiel gut machen? in euren Klassenkindern, die sich im Kino anders benehmen als im Unterrichten? Ja, ich denke, weil man in eine andere Partie rutscht und etwas anderes als in real / J.L. macht, ist sie auch ein wenig scheu und im Kino wagt sie es, / E. ist sonst auch ein wenig scheu.

Welche Möglichkeiten gibt es im Bereich Schauspiel und Probe? Das wir das Sein auf der Buehne ueben. Großartig, dass wir auf der Buehne sind und die Kids zuschauen oder erwachsen sind. Zuerst hat Antje uns gesagt, was wir zu tun hatten, oder?

Wenn' s ihr passt, steht es in ihrem Buche.

Mehr zum Thema