Theaterstücke für Kindergartenkinder zum Nachspielen Kostenlos

Kostenlose Theaterstücke für Kindergartenkinder

Dozent, kostenloser Download mit Auftrittserlaubnis. Ko?lowskis Kinder *. grünebanane Ein kostenloser Service für Eltern und Kinder. Lassen Sie die Kinder die Geschichte selbst gestalten.

Das Theater spielt, malt und gestaltet, musiziert und tanzt, baut und spielt. Deine Erfindungen sind Spielzeug für Kinder oder sie funktionieren nicht einmal.

Vorschulkindergarten Kitschelkiste - Kita Buratino Wechselburg

bei den Buratinos in Wechselburg ! Wir möchten uns an dieser Stelle bei RWS für die partnerschaftliche Kooperation bedanken! Morgens um 8:45 Uhr begann die Schulzeit, wo die Schulbusse bereits auf "unsere Kinderherde" waren. Schließlich waren 4 Gruppen von Kindern im Alter von 3 bis 7 Jahren voller Erwartung unterwegs und ein lebhaftes Geplapper war in den Autobussen zu hör.

Wir haben die Schauspieler mit viel Applaus für ihre Leistung belohnt und werden diesen Tag wohl nicht so rasch in Vergessenheit geraten lassen. Alle kleinen und großen "Buratino´s" Familien Bergert bedanken sich an dieser Stelle für das Spenden und dieses wunderbare Erleben. Seit vielen Jahren folgen wir der schönen Überlieferung, Kinder, Grosseltern und Verwandte im Rahmen unseres Laternenfestes im Monat Dezember zu besuchen.

Es war also wieder am 03.11. 2017 und ab 17:00 Uhr voll. Wir hatten eine kleine Ueberraschung fuer die Kleinen bis zum Einzug vorzubereiten. Wir begannen unsere Parade mit dem Klang der Feuerwehr-Sirene und den Geräuschen des Blechblasorchesters Lunzenau. Wir gingen durch die Strassen und Gässchen von Wechselburg mit einem Meer von Windlichtern und Licht.

Spezieller Dank: Einladungen zum " Laternenfestival " Die AWO-Kindertagesstätte " Biratino " für das Laternenfestival am 03.11. 2017 in Wechselburg! Im Innenhof der Kita trifft man sich um fünf Uhr zum gemeinsamen Abendessen und Getränk in einer gemütlichen Umgebung. In dieser Zeit, 17.45 Uhr, gibt es ein Musikprogramm mit dem Kinder-Songwriter Jürgen Denkewitz.

Zusammen beginnen wir um 18.30 Uhr unsere traditionelle Laternenparade durch Wechselburg. Wechselgeld für Essen und Trinken mitbringen! Sehr geehrte Damen und Herren, sorgen Sie für ihre eigene Gesundheit zum Wohl unserer Paten! Auf ein wunderschönes "Laternenfest" mit Ihnen und Ihren Kleinen freut man sich. Die vier Jahre des Kindergartens sind vorbei und wie es sein sollte, haben wir uns zusammen verabschiedet.

Für alle ein erfolgreicher Tag. Mit diesem köstlichen Abendessen ging unser Festakt zu Ende. Bestens gerüstet kommen jetzt 15 Schüler im Monat Juli zur Sprachschule. Vielen Dank an die Natur-Station Weiditz für diesen wunderschönen Tag. Vielen Dank auch an die Bergert Family, die das ganze Barbecue und alle Familienmitglieder der "Daisy Group" gesponsert hat.

Wir wünschen unseren NBC-Schützen viel Erfolg. Mit dem ersten Elternaufenthalt in diesem Jahr im "Sandmännchen" wurde die Vorstellung geboren, einen Barfußweg für alle Schüler der Anlage zu errichten. Es war soweit, am 19.05. am späten Vormittag traf man sich im Kita. Wir haben uns sehr gefreut und den Weg gleich ausprobiert. Dieses Jahr können wir mit Freude feststellen, dass wir sehr attraktive Sponsoren für unsere AWO-Kindertagesstätte "Buratino" haben!

Puh, zum Glueck ist der Bock in dieser Abend nicht da. Das hinderte den Ostern-Hasen jedoch nicht daran, auch hier in Wechselburg vorbeizuspringen. Sein buntes Nest hat er uns gewissenhaft verheimlicht, wo immer es nass war. Bei manchen Kindern waren seine Überaschungen in der Sporthalle verborgen, bei anderen im Vorschul-, Schul- oder Nachschulbereich.

Ein paar witzige Partien haben das Ganze vervollständigt und wir können behaupten, dass es ein aufregender und glücklicher Tag für uns war! Die Wechselburg Héléau.... das war der frühe Ton am Fastnachtsdienstag, der durch die Gänge und Gruppenräume der Kita "Buratino" ging. Mit witziger Karnevalsmusik genossen alle Kids und Erzieher das bunte Frühstücksbüffet des Cateringservice RWS.

Zum Beispiel für die Kinder: Music, Dance, Wettbewerbe, Bonbons und eine kleine Drinkbar. Natürlich hörten die ungeduldigen Schul- und Horteskinder nach einem Karnevalsumzug durch Wechselburg das Getümmel in der Halle. Jetzt ist unser Discjockey Marcel Ehrler für die zweite Staffel gerüstet. Welch ein wunderschöner Morgen für uns Buratinos!

Schlitten fahren und Schneemann basteln und am Ende haben wir auch noch im Wald geröstet und eine köstliche Wurst zum Mittagessen verspeist und einen Punsch für die Kleinen verspeist! Das Kerzenlicht, das rotierende Reh auf den Schneepyramiden der Einzelräume und natürlich die leuchtenden Kinderaugen, die Spannungen und Erwartung offenbarten! Wir möchten an dieser Stelle Beate Weinrichs Insel der Blumen, Andreas Thom, Frank Wagner, Peter Ziemann und natürlich der Oberbürgermeisterin Renate Naumann danken.

Aber das ist noch nicht alles, denn auch die Weihnachtsparty findet am späten Vormittag im Tagungszentrum Wechselburg statt. Wir durften als Überraschung die frühere Direktorin der Volksschule Wechselburg, Petra Döppling, begrüssen. Nachdem eine gemütliche Zeit mit Weihnachtsplätzchen, Kinderpunsch und einem kleinen musikalischen Rahmenprogramm mit Gesängen und Dichtungen vorbei war, stand auf einmal vier kleine Zwerge in der Raummitte und schenkte unseren Hortenkindern unter Beifall.

An dieser Stelle auch ein großes Danke an alle unsere Unterstützer, besonders bei der Vorbereitung und Begleitung der Party! Allen Kindern, Familien mitgliedern, Grosseltern und Kindern der Tagesstätte wünscht unsere Direktorin Mona Kramer und alle "Buratinos" ein frohes und besinnliches Jahr 2017! So, meine lieben Kleinen der "Daisies"-Gruppe, ihr habt es unter der Leitung von Ute ganz toll gemacht!

Es war eine sehr nette ldee, allen Kita-Kindern so kurz vor dem Weihnachtsfest ein solch wundervolles Stück zu unterbreiten! Wir sind mit dem Busbetrieb Geithain um 21.00 Uhr in Fahrtrichtung gefahren, um den Start des Kinder-Musicals "Hänsel und Gretel" nicht zu versäumen. An dieser Stelle danken wir Daniel Bergert von Hoch- und Tiefbau Bergert für seine grosszügige Schenkung, die es uns ermöglicht hat, die Busreise und einen Teil des Eintrittsgeldes zu bezahlen.

Wir können mit ein wenig Freude feststellen, dass sowohl unsere Kindertagesstätten als auch unsere Kindertagesstätten die Auszeichnung "House of Little Researchers" für die kommenden zwei Jahre erfolgreich durchlaufen haben. So ist das Laternenfestival unserer Tagesstätte immer ein ganz besonderer Höhepunkt des Jahres. Hier, unter dem sternenklaren Himmel und mit hausgemachten Windlichtern, Krippe, Kindergarten und Hort, kommen Kinder sowie Erwachsene, Grosseltern und Bekannte der Tagesstätte "Buratino" zusammen.

Die Blaskapelle Lunzenau und die Freiwillige Feuerwehr erwarteten uns im besten Sinn des Wortes mit " Pauke und Trompete ", um mit allen Gästen unseres Laternenfestivals die traditionelle Tour durch die nun beinahe schon nachts stattfindende Wechelburg zu beginnen. Warum? - Diesen Fragestellungen folgten unsere Schülerinnen und Schüler in der AWO-Kindertagesstätte Wechselburgh am Morgen des 21. September 2016.

Zum Beispiel konnten die Schüler mit einfachen Haushaltsgeräten eigene Lava-Lampen herstellen oder mit Spaghetti und Marshmallows aufstellen. Mit so viel Spass und gleichzeitigem Erlernen, wollen Sie, meine lieben Kleinen, eine Nachfolge? "Lies, wenn dir unser Beitrag zum Erntedankfest in diesem Jahr gefällt! Warum? - Diesen Fragestellungen gehen unsere Schüler der AWO Kita in Wechselburg am Morgen des 21. September 2016 nach.

Selbstverständlich haben auch Sie, sehr geehrte Mütter und Väter aus der Umgebung von Wechselburg, heute Morgen die Gelegenheit, unsere Anlage mit Ihrem Baby zu besichtigen, mit Ihrem Baby zu recherchieren und zu probieren und mit den Erziehern ins GesprÃ?ch zu kommen. Hier finden Sie unseren Beitrag über das Sugar Bag Festival der "Marienkäfer"!

Der 01.06. war ein Tag der offenen Tür und natürlich wollen alle Kids, Jung und Alt, diesen Tag in der Kindertagesstätte "Buratino" in Wechselburg intensiv mitfeiern. Ein großes Büffet wurde im Kita eingerichtet, an dem alle teilnehmen. Dank ihrer elterlichen Hilfe hatten unsere kleinen Kobolde und Schläger auch einen gedeckelten Esstisch.

Es war natürlich der Witzbold Fridolin, der ein farbenfrohes Rahmenprogramm im Reisegepäck hatte und von allen Kids freundlich empfangen wurde. Die Äste verschwanden und tauchten woanders wieder auf. Er hat sogar Münzen in unseren Köpfen gefunden. Vermutlich war es sein Zauberspruch: "Hokus pickt Fidipus, drei mal schwarze Katze", den alle Schüler auch rezitieren durften.

Allen Kindern hat es offensichtlich sehr viel Spass gemacht und einige von ihnen sind nie aus dem Erstaunen und dem Gelächter herausgekommen. Von der Hüpfburg über eine Handwerksstraße, Kinder-Make-up, Reiten, eine Schatzkiste im großen Sandstrand bis hin zu kleinen Versuchen war für jeden etwas dabei. Möglicherweise war es der Musikhintergrund unseres Festivals, vielleicht hatten wir ja nur Pech, denn gegen fünf Uhr kam die Zeit zurück und so konnten wir alle bis in die Nacht weiter zelebrieren.

Herzlichen Dank an Sie: An dieser Stelle bitten wir alle unsere Kunden, Familienmitglieder, Eltern, Grosseltern und Bekannten der AWO Kita zu unserem Fest am kommenden Wochenende von 15.00-18.30 Uhr! Egal ob Hüpfburg, Experiment, Kinder-Make-up oder Pony-Reiten, es wird jedem gefallen.

Kreative Handarbeiten, Wettbewerbe und eine Schnitzeljagd lassen die Herzen der Kinder höher schlagen. Drinks, herzhaftes Essen aller Art und süße Verführungen werden von unserem Lebensmittelkonzern RWS, der Metzgerei Sachsen und der Metzgerei Vollert vom Waldcafé Göhren zubereitet. Heute am 21.04. Dr. Benedix war bei uns im Kita. Dann hatte Dr. noch ein weiteres Mal ein neues Glück.

Welches Essen ist für unsere Zahngesundheit und welches nicht. zum AWO-Kindergarten "Buratino". Die" Flizzy" ist eine niedliche kleine Maustaste und gilt als Vorbild für das erste sächsische Sportabzeichen für die Kleinen von 3 bis 6/7 Jahren.

Bei verschiedenen Aufgaben wie Zielwurf, Balancing, Salto oder Weitsprung konnten sich unsere Kleinen untereinander austesten. Herzlichen Dank an Claudia und Ralf für diesen erfolgreichen Tag! Der Karneval wartete auf unsere Kleinen, denn die vielen schönen Trachten waren schon lange zu Haus.

Zahlreiche kleine Trottel und Trottel kommen voller Lebensfreude und in kreativer Kostümierung in den Vorschule. Jeder Junge hatte ein Überraschungs-Frühstück mit seinen Elten. Es war eine große Ehre für die Kleinen und jeder konnte auf den Tisch des Nachbarn blicken. In dem wunderschön dekorierten Raum durften heute alle Schulkinder und einige wenige Familienmitglieder mitfeiern.

Mit " Ski fahren im Rennen " hatten die Kids viel Spass. Gegen 11 Uhr gingen wir fröhlich in den Kleinkindergarten, schlummerten rasch ein und haben von der schönen Zeit geträumt. Wir, die Erziehungsberechtigten und alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, danken im Interesse unserer Schülerinnen und Schüler für das wunderbare Karnevalsfest.

Auch für die Musikbegleitung bedanken wir uns bei Marcel Ehrler! Ausschlaggebend für diese außergewöhnliche Tätigkeit war die vollständige Renovierung des Gruppenraums. Unter uns "Buratino"-Kindern gab es natürlich eine große Erwartung, aber zugleich waren wir etwas seltsam im Bauch, denn wer weiss schon, welche Gaben der Nikolaus in diesem Jahr mitbrachte.

Weihnachtsmänner und große, strahlende Augen der Kinder. Aber auch der Tag war voller Weihnachtsstimmung in unserer Krippe. In der Begegnungsstätte halfen einige unserer Kinder schon frühzeitig, den langen Weihnachtstisch zu schmücken und nach einem großartigen Rahmenprogramm mit Erzählungen und musikalischer Untermalung (gespielt von den Kindern der Horte sehr persönlich) und einem kuscheligen Kaffeegetränk mit hausgemachten Keksen gab es natürlich auch für uns Kinder der Horte zum Krönungsabschluss das Geschenk.

Unsere Erziehungsberechtigten haben zugestimmt, das Zimmer wieder sauber zu machen. In der Kategorie "Fotoalbum" findet ihr alle Fotos dieses Tages. Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Schüler! Der Ausflug zum Musical "der Froschkönig" Lies unseren Bericht über unsere Reise nach Geithain zum "Froschkönig": Jetzt ist es endlich wieder soweit: Die fünfte Staffel bricht an.

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Damen und Herren der AWO-Kindertagesstätte "Buratino"! Nachfolgend unsere Ausschreibung zum Laternenfestival: Sehr geehrte Damen und Herren! Die Uhrzeiten für den Wochensport in der Sporthalle finden Sie hier: Während der letzen Sommertage hatten wir eine echte Ueberraschung für alle anderen!

Marienkäfertag Sehr geehrte Damen und Herren der Gruppe von Marienkäfern! Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Familienwandertag: Die Kids und das ganze AWO Kindertagesstätten-Team danken unserem früheren Auszubildenden Willi Berhardt, der in seiner freien Zeit alle Sitzbänke auf unserem Freigelände umlackiert hat!

Verstärkt durch Kaffe und hausgemachte Torten stellten unsere Schüler ein kleines Vorprogramm vor. Was sie in den vergangenen vier Jahren im Vorschulalter erlernt haben. Besonders der Jubel der Eltern gefiel den "Schmetterlingen", denn das war die Belohnung für den Praktiker in den Vorwochen. Dieses Glücksbringerchen soll ein zuverlässiger Wegbegleiter für die Zeit sein.

Weil viele neue und oft schwere Aufgaben vor unseren ABC Schützen auftauchen. Unter dem Motto "Einer für alle und alle für einen" startete unsere Entdeckungsreise. Unsere Söhne und Töchter wollten jedoch weiter forschen und erforschen, denn der "echte" Zuckerzapfenbaum musste noch weiter im tiefen Walde aufstehen.

Der Ausklang dieses wunderschönen Tags nahte ebenso wie der Abschied unserer geliebten Frau als Pädagogin und Gefährtin der "Schmetterlingsgruppe". Hier noch einmal ein großes herzliches Willkommen für die wunderschöne Zeit im Kindergarten. Alles Gute für die kommende Zeit an alle Schmetterlinge und ihre Väter! Herzlichen Dank an Daniel Bergert von der Fa. Hoch- und Tiefbau Bergert, der die kostenlose Installation unserer neuen Kompassschaukel übernommen und damit unseren Kinder fast "über Nacht" ein großartiges Stück Spielzeug in unseren Kindergarten "eingepflanzt" hat.

Wir wollen mit unserem Farb-Projekt die Wahrnehmung und die Sinneswahrnehmung von Kindern ganz konkret anregen. Kinderwelt ist farbenfroh - unser Kindergarten-Alltag auch! Wer möchte in unserem schnellen 6-sitzigen Speedster chauffiert werden? Nachmittags sollte uns dort für einige Zeit die Etappe des Festzelts zuteil werden.

Das hat den Kinder schon immer wieder viel Spaß gemacht. Wir wurden von Annelie M. aus dem Kindergarten betreut, die uns zwei schöne Stücke auf ihrem Instrument angeboten hat. Richtig, es war ein Tag für Kinder. Glücklicherweise gab es für jedes einzelne Kinder ein Pausenbrot, ein paar Süßigkeiten, Früchte und etwas zu essen.

Verstärkt durch das Pausenbrot begannen wir unsere Heimfahrt in den Waldorfkindergarten voller Impressionen. Ein Dankeschön an Daniel Bergert von der Bergert Hoch- & Tiefbau Gesellschaft mbH, der uns diesen Abstecher mit dem Sponsor zweier Busse ermöglicht hat. Wir wollen unter dem Motto: "Hier sind wir zu Hause, hier sind wir zu Hause" unsere schöne Stadt Wechselburg und die Menschen, die hier leben und arbeiten, in den vergangenen Wochen vor Schulbeginn noch besser erleben.

In diesem Jahr war es für unseren Osterhasen offensichtlich schwierig, sich wieder unbeachtet zu stehlen, nachdem er eine kleine Ueberraschung vor allen Kinder der Kindertagesstätte "Buratino" verheimlicht hatte, denn an diesem Dienstag, dem achten Tag, kam der Schnee in Wechselburg in Form von gewaltigen Schneegestöbern an. Nachdem die Osterbuffet von den Elterngruppen vorbereitet worden war, wurde der Startschuß für die große Osternest-Suche gegeben.

Wýhrend unsere Kleinkinder in ihren Gruppenrýumen das Gesuchte fanden, fýhrte der Weg fýr die "Schmetterlingskinder" zu den Kindergartentagen der Primarschule. Bei den " Marienkäfern " war bereits ein Osterhasen-Hindernisparcours in der Halle eingerichtet und musste überwunden werden. Herzlichen Dank an alle elterlichen Helfer, die zum Erfolg des Morgens beigetragen haben! In Würdigung erhielten alle POM Hennigs Schüler das Übungsheft "Wir kommen zum Schule" und das "Poldi Übungsheft".

Eine Polizeiempfehlung für den Elternteil "Sicher auf dem Weg zur Schule und freizeitsicher " soll auch bei der Verkehrssicherheitserziehung mithelfen. Es gibt viele schöne Dinge für Sie und wir sind froh, dass Sie da sind! So haben unsere neuen Studenten den Geburtstag der Stadt Wechselburg begrüßt, zu dem die Oberbürgermeisterin Fr. Naumann am 18.03.2015 ins Tagungszentrum eingeladen hatte.

Ein farbenfrohes Rahmenprogramm mit viel Liebe zum Detail, viel Spaß mit Tänzen, Vorträgen und kleinen Skizzen rund ums Jahr begeisterten die Nachwuchskünstler. "Sie war eine Frau, die vier Söhne hatte...." Die beiden haben am Anfang gesungen. Einen besonderen Applaus gaben wir auch dem Entwurf "Beim Puppendoktor": Die Spielzeiten sommerlich (mit Schulbeginn), herbstlich (Laternenfest) und winterlich (Weihnachten und Silvester) wurden von uns musiziert!

"Viel Applaus liess die Herzen der Kinder schneller klopfen und mit leuchtenden Blicken wurden Süßigkeiten als kleines Danke angenommen. Die Volksschule Wechselburg lädt am Samstag, zwanzigsten Mai, zusammen mit der AWO-Kinderkrippe "Buratino" ein, ihr Theater-Projekt "Hänsel und Gretel" erstmals einem breiteren Fachpublikum vorzustellen. Bei dieser Gelegenheit danken wir den Unterstützern:

Insofern: Viel Erfolg für unseren Erfolg im Vormonat! Lies den Artikel in der "Freien Presse": Sehr geehrte Familien! Sehr geehrte Familienangehörige und Freundinnen unserer "Buratino"-Kinder! Beiliegend können Sie unsere Einladungen zu einem magischen und magischen Tag lesen: .... sie erklangen auch in unserer Kita und in unserer Krippe am Fastnachtsdienstag, Dienstag, 17. Feb er 2015.... Alle großen und kleinen Trottel und Trottel waren magisch gekleidet und begeistert in den Krippen.

Mit witziger Karnevalsmusik starteten alle Kids und Pädagogen den Tag mit einem bunten Frühstücksbuffet. Wir bedanken uns bei unseren fleissigen Vätern für die köstlichen "Dinge"! Durch die großzügige Schenkung von Daniel Bergert von "Hoch- und Tiefbau Bergert " sind wir in der erfreulichen Situation, allen "Buratino"-Kindern am Tag der offenen Tür ein ganz spezielles Geschenk zu machen.

Die Rückkehr nach Wechselburg erfolgt gegen 12 Uhr. Heute, am zweiten Tag, hat sich Mr. P. Gobsch etwas ganz Spezielles für uns Re(h)-Kids einfallen lassen, denn wir hatten die Gelegenheit, die Entstehungsgeschichte von Noach, den Aufbau der Bundeslade und die große Überschwemmung selbst zu präsentieren. Nach dem Hören der spannenden Story durften wir sie selbstständig auf einer großen Flanellwand spielen.

In unserem "Projekttagebuch" haben wir für Sie den ganzen Weg bis hierher "verfolgt". Das geschah mit unseren "kleinen Schlägern", die sehnsuchtsvoll aus dem Schaufenster blickten und auf weisse Flakes warenteten. Dienstags, 13.01. um 11.30 Uhr hatten unsere kleinen Schauspieler ihren Vortrag vor der Fachjury des Theaterhauses der Stadt.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns bei unseren beiden "Weihnachtsmännern" Andreas Thom und Peter Möhler recht herzlich bedanken! Unter " Foto-Alben " Weihnachtsgrüße der "Marienkäfer" findet ihr wie immer die schönste Bilder des Tages. Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Grosseltern und Freundinnen der AWO-Kindertagesstätte "Buratino"! Nachfolgend können Sie die Weihnachts- und Silvestergrüße der "Marienkäfer" im Namen aller Kindertagesstättengruppen nachlesen.

Auf ein Wiedersehen mit Ihnen und Ihren Kindern im Jahr 2015! Weiter nach Geithain für das Kindermusical "Hänsel und Gretel". Wir hatten also viel Spass und waren rechtzeitig zum Essen wieder in Wechselburg. Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um mich noch einmal bei Ihnen, Herr Bergert, zu bedanken. Adventnachmittag im "Sandmännchen" Die Adventszeit in unserer Kita "Buratino" ist auch immer die Zeit der Adventnachmittage in den Einzelgruppen.

In einer gemütlichen Runde versammeln sich Schüler, Lehrer und Erzieher zum Kaffeetrinken, Gebäck und Christstollen und genießen eine kontemplative Zeit. Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Damen und Herren der AWO Kita Stiftung für Kindertagesstätten und Kindertagesstätten Buratino. Deshalb haben wir eine kontemplative Stimmung für Ihre Kleinen geschaffen, indem wir den Hirsch auf die Schneepyramide gedreht haben, die unsere weihnachtliche Zeit in der Tagesstätte ankündigt!

Sehr geehrte Damen und Herren!!!! Sie wissen bereits, dass wir Ihre Kinder am kommenden Freitag, den 12. November, zu einem Kinder-Musical nach Geithain bringen. Hier finden Sie alle notwendigen Informationen: Sehr geehrte friends of AWO Nursery Wechselburg! Unsere Kindertagesstätte hat in Zusammenarbeit mit GS Wechselburg große Pläne, denn wir wollen mit den Schülern der Volksschule und des Kindergartens im Rahmen der Chemnitzer Schultheaterwoche im Jahr 2015 spielen.

Werfen Sie einen Blick auf die Seiten unserer AWO-Kinderkrippe, dort gibt es den Button "Jahresprojekt Kinderhort/ GS Wechselburg: "Wie ein Theaterstück entsteht"! 4. Damit Sie immer wissen, was los ist, haben wir für Sie ein Projekttagebuch eingerichtet. Fahr zum Kindermusical gespeichert. Durch eine sehr großzügige Schenkung von Daniel Bergert, von Hoch- und Tiefbau Bergert ist es uns nun möglich, eine Busreise zu veranstalten und das Kindermusical "Hänsel und Gretel" mit allen Kinder am 11.12. 2014 in Geithain zu besuch.

Zusätzlich zum populären Wild - "Change trees" - sammeln die Kids mit Katy fleissig die Sachen der Wildnis, die zum Beispiel sanft, fest, spitz, nass, trocknend oder farbenfroh sind. Ein wenig müde von der frischen Brise und Sport sind wir wieder hungernd zum Essen in den Kita gekommen und haben uns einige Impressionen unseres Lebens erzählt.

Auch unsere AWO-Kindertagesstätte "Buratino" beleuchtete am vergangenen Wochenende die Lampen in Gestalt von Taschenlampe, Brennkorb und natürlich viele, viele hausgemachte Windlichter. Bei einem großen Festumzug durch Wechselburg mit der Ehrenamtlichen Werkfeuerwehr an der Bergstation begannen wir unser alljährliches Laternenfestival. Im Kita-Bereich gab es bereits warmes Essen und Trinken für unsere kleinen und großen Besucher, was zu der heiteren und heiteren Atmosphäre rundherum beitrug.

Herzlichen Dank an dieser Stelle für die tolle Mitwirkung! Anläßlich unserer Zertifikation "Haus der kleinen Forscher" (siehe Beitrag vom 19.09.) hat die FU einen großen Beitrag über unsere Kindertagesstätte am Sonnabend, 11.10. Dort haben wir an einer Führung für Kinder namens "Ritterzeit" teilgenommen. Inzwischen durften sich unsere Familien das Schloss anzeigen und erläutern.

Wir konnten im Freilichtmuseum beobachten, wie die Schülerinnen und Schüler schrieben und was die Springerinnen und Reiter zum Kämpfen anlockte. Es gab wohl nicht viel zu erzählen für die Jungs damals, sie durften sich wohl keine Schwachstellen erlauben. Jetzt konnten unsere Mütter und Väter noch "Das Rübchen" miterleben.

Wir können nur einen Besichtigungstermin in diesem wunderschönen Schloss anregen. Ja, jetzt dürfen wir von der Gruppe "Daisies" endlich in der Halle wirbeln. Leider ging unseren Lehrern einmal die Luft aus, sonst hätten wir bis zum Essen "Raketenstarts" ausprobiert! Der Zahnarzt malte die Kinderzähne blau an. Nahezu alle sind mit violetten Zähnen ausgestattet - das heißt: nicht durchgestrichen!

Schließlich überprüfte Frind alle betroffenen Personen und war angenehm erstaunt. Sehr geehrte Damen und Herren! Wir verkünden hier die Zeit für unseren Wochensport in der Turnhalle: "Gänseblümchen" "Sandmänner"/ "Schläger" "Marienkäfer" "Schmetterlinge" "HAUS DES KLEINEN EXPLORERS" Ja! Unser Kindergarten "Buratino" und unsere Tagesstätte erhielten eine ganz spezielle Ehrung! Wir haben mit unserem "Researchers Club" in der Tagesstätte und den "Feuerwerkskörpern" in der Krippe schon seit langem eine Grundlage für unsere Kleinen gelegt, in der sie sehr eigenständig und explorativ experimentieren können.

In unserem Haus ist es zur Gewohnheit geworden, dass an diesem Tag die Erwachsenen ein reichhaltiges und gesundheitsförderndes Frühstücksbüffet anbieten, das dann in den Kinderkrippengruppen oder im Korridor der Kindertagesstättengruppen serviert wird und die Kleinen nach Belieben mitnehmen können. Doch nach der Erfrischung am Morgen waren die Einzelgruppen schon sehr "beschäftigt", denn jeder Erzieher hatte sich natürlich ein ganz eigenes Tagesprogramm für heute Morgen ausgedacht.

Unsere "Zwerge" hatten einen großen Knall in der Kueche, weil sie zusehen konnten, wie man daraus Puffmais macht und natuerlich daran knabbert. Abseits des " Strolchens " genossen die Kleinen den Geschmack von hausgemachten Fruchtsäften und bei Ivons "Sandmännchen" mussten sie rasch einen festen Sitz in der ersten Startreihe finden, denn sie spielte mit den Herren Elster und Elster ein Stück zum Erntedankfest für ihre kleinen Protégés.

An diesem Tag besuchten Christa und Gerd Winter unsere "Schmetterlinge", die mit den Kleinen zusammen Flocken produzierten und mit einer Obstpresse ihre eigenen Fruchtsäfte zubereiteten. In der Nachbarschaft war die altbewährte Heißklebepistole in vollem Umfang im Gebrauch, denn die "Marienkäfer" schufen süße Kartoffelmänner und auf der anderen Hallenseite hatten die Kleinkinder der "Gänseblümchen"-Gruppe die Gelegenheit, ihre eigenen Tischsets zu basteln.

An dieser Stelle danken wir dem Ehepaar Winter für ihre Hilfe sowie allen Familienmitgliedern und Freundinnen der Tagesstätte "Buratino", die tatkräftig dazu beigetragen haben, diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle zu machen. Im Rahmen unserer Lernangebote lernen wir jeden Tag viel über die Ernten.

Das Ausflugsziel war Lenards Park in der Wechselburg-Siedlung. Was sagt noch ein bekanntes Kinderlied: "Wer verbirgt sich im Acker? In unserem Kindergarten streift ein Affe bequem auf dem Kindergarten. Er setzt sich stolzerweise auf seinen Esel und wird von Mutter hochgehalten und Großmutter leitet Freddy zusammen mit den anderen Söhnen.

Wir verabschieden uns im Kita und zuwinken. Für Ihren Kühlschrank haben wir mehrere "Tuschs" im Garten gemacht, seine 3 Geburtstags-Kerzen entzündet.... wir haben ihn auch mit einem Geburtstagskorb überrumpelt. Wir können nur jedem Einzelnen danken.... vielen, vielen Dank für den wunderschönen Tag und das großartige Erleben!

Weil wir noch heute darüber reden.... wir würden Freddy gerne wieder treffen, auf ihm fahren und ein lautstarkes "iiiiiiiiiiiiiiiiaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh" vernehmen. Sehr geehrte parents and friends of AWO day care Wechselburg!!! Zuckerkegelfest der "Sandmännchen" Das Zuckerkegelfest der "Sandmännchengruppe" unserer Kita "Buratino" Was für ein Tag! Zusammen mit ihrer Pädagogin Marion Frenzel, ihrem Mann und ihren Familien wurde im Rahmen des Projektes ein unvergeßlicher Tag im Rahmen des Reit- und Fahrvereins Wechselburg e. V. auf der "Insel" in Altschillen miterlebt.

Durch viele fleißige Helfer bei der Zubereitung, die Ausstattung der Räume, eine Springburg, eine Slackline und das größte Ereignis, die Wechselburg, die die Kleinen mit lauter "Tatü-Tata" besuchte, sie mit Spritzwasser besprühte, alles über die Werkfeuerwehr, das Löschfahrzeug und die Technologie in aller Stille erläuterte und ihnen schließlich ihre Zuckerbeutel überreichte, werden wir dieses wunderschöne Ereignis nicht so bald wieder vergessen.

An dieser Stelle möchten wir uns bei der Werkfeuerwehr Wechselburg, Marion Frenzel und allen fleissigen Helferinnen und Helfer für ihren Einsatz danken, denn ohne sie wäre es nie ein so großer Tag gewesen. Wenn wir den Regenwald als Hauptthema in unserem Projektdesign auswählen und ein paar Tage im Regenwald bleiben wollten, haben die Überschwemmungen alle unsere Pläne aufgehoben und sind buchstäblich "ins Meer gefallen", sogar der Tag der Kinder!

Alle unsere traditionsreichen Festivals und Highlights wie Karneval, Osterfeier, Kinderfest, Familienwandertag, Zuckersackfest, Erntedankfest, Nikolaus und Weihnacht bleiben jedoch von dem launischen Wetter intakt. So können wir auf wunderschöne und aufregende Augenblicke im Jahr 2013 blicken. Es war und ist unser Ziel, jedem Wechselburg-Kind einen Platz in einer Krippe oder einem Kindergarten anzubieten.

Seit 2013 haben wir die Genehmigung (geänderte Betriebsgenehmigung vom 26.07.2013) für 37 Kinderkrippenplätze, die bei entsprechendem Anlass auch als Kindergartenplatz genutzt werden können. Wir haben 96 Sitzplätze in unserer Kita und 90 Sitzplätze in der Kita. Aus dem Kinderzimmer: Für das Jahr 2014 wünscht man sich für alle unsere Pläne ein gutes kleines Mitbringsel.

Zu unserer Projektlaufzeit im Hochsommer geeignetes Klima und erfolgreiche Maßnahmen. Vorfreude auf ein aufregendes und ereignisreiches Jahr mit unseren Kinder und Elten!

Auch interessant

Mehr zum Thema