Thema Dschungel im Kindergarten

Dschungel im Kindergarten

Die Institution, in der ich arbeite, hat sich entschieden, das Thema "Dschungel" während der Karnevalszeit zu bearbeiten. " UGOTSCHI" im Kindergarten Käferkreuzgasse. Bewertete Bilder über Klosterneuburg. Lieder und Geschichten über den Dschungel vertiefen dieses Thema. Immer wieder gemeinsame Ausflüge in den Dschungel.

Gemeinsame Schulgründung

Zum Thema des Jahresthemas Dschungel wurden von einigen Studenten folgende Statements abgegeben: "In the jungle het's monkey, parrot and indians". "Es gibt viele unterschiedliche Arten von Bäumen im Dschungel. "Es gibt viele Arten im Dschungel, auch solche, die sich von den Tieren ernähren, ich denke, es ist riskant im Dschungel, weil er Tigern ausgesetzt ist.

Im Dschungel gibt es viele Laute. "In diesem Dschungel gibt es viele unterschiedliche Tierarten. Einige können fliehen, andere benötigen das nötige Trinkwasser zum Überleben und andere versteckt sich im Dschungel. Sie alle bilden eine bunte Gemeinde und geben dem Dschungel seine Einzigartigkeit." "Es gibt auch viele unterschiedliche Schüler in unserer Gruppe.

Da gibt es solche die immer für andere da sind und mit ihren Geschenken mithelfen. Sie alle bilden eine bunte Gemeinde und geben unserer Schule ihre Einzigartigkeit." "Der Dschungel wird auch Amazonas, Sumpfwald oder Urwald genannt und ich empfinde die über der Rebe schwingenden Äffchen als besonders aufregend.... Wenn ich in den Dschungel reise, möchte ich den Regenfall erleben und über eine Rebe schaukeln können.

Sie ist nach einem längeren, unübersichtlichen Spaziergang endlich im Urwald, dem Urwald oder wie auch immer man ihn nennt, undurchdringbar, verwirrt und undurchdringbar, die Lüfte ist verstopft und schwül, ein Papagei ist aus dem Dschungel herausgeflogen. Die Tukan ist unterhalb des Tukans und hat einen bunten Schnäbel. Tina und der Papagei waren einige Zeit zusammen auf dem Weg in den Dschungel.

Es gab viele unterschiedliche Tierarten und wunderschöne Bäume. Auf dem Heimweg des Mädchens ist ihr der Papagei nach.

Dschungel - Aufführung

Ab der Frühlingsferien haben sich die 2./3. Jahrgangsstufe und die 3rd class immer wieder gemeinsam im Dschungel engagiert. Es wurde getanzt, getrommelt, gymnastiziert, gezeichnet oder gespielt, für für die Krippenspieler. Alle fanden etwas Geeignetes und waren mit großer Begeisterung dabei. Außerdem wurden in den Kursen Songs geübt, Schablonen und Dekoration für die Bühnenbild produziert.

Auf der Aufführung für fanden am Samstag den 27. Juli die Elternveranstaltungen statt. Bereits im Stiegenhaus der Sporthalle fühlte war man wie in einer anderen Stadt und spätestens mit den ersten Jungle-Songs im Dschungel. Mit zwei Otelfinger Kinder, die den Äffchen helfen, ihre Kokosnuß wiederzufinden, beginnt eine Fahrt durch den Dschungel.

Anschließend wurde der Abschiedsgruß des dritten Klässler mit einem Apéro mit den Erziehungsberechtigten gefeiert.

Mehr zum Thema