Thomas die Lokomotive Film

Der Lokomotivfilm Thomas

Die fantastische Lokomotive ist das Spielfilmdebüt für Britt Allcoft und ihren kleinen Thomas. " In gewisser Weise ist er mein Baby, und es ist wunderbar, ihn wieder in der Welt für die Filme zu haben." Der Lokomotive Thomas und seine Freunde fahren noch glücklich um die magische Insel Soldau. Darsteller und Crew von Thomas, der fantastischen Lokomotive, Regisseur: Britt Allcroft. Die kleine, lebendige Lokomotive Thomas nimmt die Menschen seit fast zwei Jahrzehnten mit auf Reisen in die wunderbare Welt der Fantasie.

pp="mw-headline" id="Handlung">Handlung< class="mw-editsection-bracket">[Editing | | | edit source code]>>>

Thomas, die phantastische Lokomotive (Originaltitel: Thomas and the Magische Eisenbahn) ist ein Film aus dem Jahr 2000, basierend auf den Erzählungen von Wilhelm Ver. Ahdry um Thomas, die kleine Lokomotive, dem ersten Film des Franchises. Die 11-jährige Lilie besteigt versehentlich den Falschzug und reist nach Soldau, einer Fantasieinsel mit redenden Loks und anderen merkwürdigen Einwohnern, wo sie auf die Blau-Lokomotive Thomas trifft.

Sie muss den versteckten Weg suchen, der sie mit der wirklichen Umgebung in Verbindung bringt und sich auf eine Abenteuersuche einlässt. Ihre dritte Nomination für ihre Filmrolle bekam sie bei den Nachwuchspreisen 2001 als Bester Schauspielerin in einem Kinofilm nach 1997 und 1998.

Thomas, die phantastische Lokomotive: Verleih von DVDs oder Blu-ray-Discs

Zur optimalen Funktion und visuellen Gestaltung bitte Java Script einschalten. Zurzeit ist dieser Artikel nicht auf Blu-ray erhältlich. Zurzeit ist dieser Artikel nicht auf Blu-ray 3-D zu haben. Zur Zeit ist dieser Artikel nicht per Briefpost erhältlich. Für diesen Artikel gibt es derzeit kein VoD-Angebot. Für diesen Artikel gibt es derzeit kein Shop-Angebot.

Unterwegs zu ihrem Großvater nimmt sie aus Versehen den falschen Zugszug. Die kleine Fahrt wird zu einer phantastischen Fahrt voll spannender Erlebnisse, denn der Bahn fährt Lilie nach Soldau, der ruhigen Lokinsel, wo sie auch Thomas und seine Freundinnen trifft. Gelingt es ihnen, die Lokomotive Dame mit dem Pfeifen des Zaubermeisters aus ihrem Dornröschenschlaf zu wecken, bevor der üble Dieselbock das paradiesische Leben auslöschen kann?

Ihr Kritikpunkt zu "Thomas, die phantastische Lokomotive": Bitte nutzen Sie diese Rubrik ausschliesslich für Ihre Filmkritiken. Der Testbericht sollte Ihren eigenen, selbst gestalteten Ausdruck wiedergeben und muss zwischen 150 und 1500 Buchstaben lang sein. Bitte erwarten Sie daher keine wichtigen Szenen oder gar das Ende des Films in Ihrer Presse. Die bereits publizierten Textpassagen können später über die Schaltfläche "Eigene Kritiken schreiben/bearbeiten" korrigiert oder gelöscht werden, indem der Text komplett entfernt und gespeichert wird.

Der Film hat meinem Sohne sehr gut geschmeckt, denn auch Thomas und Co. "reden" hier selbst und schauen sich nicht nur lustig um. Witzige Story für kleine Lokführer. Der 7-jährige mein Junge mag diesen Film und kann ihn immer wieder sehen. Eigentlich hat er nicht viel mit der Reihe zu tun, denn in diesem Film sind echte Menschen involviert (in der Reihe gibt es Modellbahnfiguren), dennoch ist dieser Film gut realisiert, kinderfreundlich und aufregend, mit viel MAGIC.

Auch ein Lehrfilm über Freundschaft und Solidarität. Thomas, die phantastische Lokomotive aus dem Jahr 2000 - zu mieten per Briefpost auf CD. Einen Film aus dem Kindergenre mit der Künstlerin Maria Wagner von der Firma L. A. H. A. M. H. M. Britt Allcroft. Thomas, die phantastische Lokomotive; 0; 10.10.2001; 2,8; 53; 0 min; Märchen von Frau H. R. Wilson, Frau H. R. Roman, Frau H. D; Frau H. F. Kevin Franke, Frau H. F. Colm; Kinder, Fantaster; Kinder, Fantasy;

Auch interessant

Mehr zum Thema