Tiere im Dschungel

Die Tiere im Dschungel

Es gibt gefährliche Tiere im Regenwald. Große und kleine Tiere im Dschungel: Malen, entdecken, kleben und Spaß haben! Laden Sie atemberaubende kostenlose Bilder aus dem Dschungel herunter. Wildkatze Jaguar Tier wildes Dschungelsäugetier. Das Ravensburger XXL Puzzle Animal in the Jungle entführt Sie in die Wunderwelt des Dschungels.

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen Tiere (Tierarten, -gruppen, -familien) vorstellen, die in den Tropen zuhause sind. Regenwäldern

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen Tiere (Tierarten, -gruppen, -familien) vorstellen, die in den Tropen zuhause sind. Regenwäldern Der Autor hat bemüht, um den Komplex Zusammenhänge in verständlicher vorzustellen. Mehr als 1000 t Pflanzenbiomasse finden Sie auf einem ha tropischem Regenwald, hauptsächlich Bäume Die Tierbiomasse auf der selben Seite Fläche sieht dagegen fast unbedeutend aus:

Er liegt nur 35 kg über der Erde (Insekten, Vertebraten usw.) und 165 kg unter der Erde in Kleintierbestand. Die Tiere haben nur eine geringe Bedeutung im Tropenwald, gesehen unter mengenmäà Siamang - schöne Stimme aus dem Urwald ((Text- und Audiodatei von Tom Deutschle).

Videoclip: Die Tiere im Urwald

Tropenwälder sind dichter Wald mit großen Baumbestand. Wussten Sie, dass über die Haelfte aller Tier- und Pflanzenarten im Urwald lebt? Es gibt mehrere Geschosse im Urwald. Der Bodenleger ist das "Erdgeschoss". Hier werden die Gewächse wenig von der Sonne beleuchtet, so dass sie nicht sehr dick werden. Hauptsächlich Tiere wie z. B. Lurche, Kriechtiere, Amphibien und Kriechtiere sind hier zu Hause.

Eines der wenigen großen Säugetiere, die hier wohnen, ist der Schabracken. Aber auch im tropischen Wald ist der Okazi zu Hause. Das Erdgeschoß des Regenwalds beherbergt auch Zwergpferde, Affen, Tiere wie Flusspferde, Tiere und Zwergtiger. Kleine Gewächse, Farn, Reben und Stauden gedeihen in der Schicht aus Kohl und Sträuchern. Lebende Tiere, die gut steigen können. Trotzdem trägt es dazu bei, das Gewicht in den hohen Baumkronen zu erhalten - für ihn ist es wie eine Balancestange.

Die Coati ernähren sich von Ungeziefer, Riesenspinnen und Obst. Auf einem Baum ist er so bequem, dass er dort oben übernachtet und auf einem Baum liegt. Die Überdachung ist der höchstgelegene Standort im Urwald. 80% der Regenwaldtiere sind hier. Wer hätte geglaubt, dass große, schwergewichtige Äffchen wie Orang-Utans in einem Baum siedeln?

Die Faultiere verbringen den größten Teil ihres Lebens auf den Gehölzen. Bis zu 100 Meter hoch können die Regenwaldbäume werden! Dort haben Tiere wie Kronenadler, Stoppelaffen und Fledermäuse ihren Platz. Bonus-Info: Die Dschungelriesen sind einer der edelsten und teuersten Kostbarkeiten des Amazonas. Dies ist nicht nur schlecht für den Urwald.

Ihre Anlagen produzieren 20% des Gesamtsauerstoffs auf der Welt. Der Boden im Regenwald: Es gibt die Erdschicht, die Vegetations- und Staudenschicht und das Vordach. Auf jedem Geschoss leben verschiedene Tiere. Die Tiere im Urwald - Prüfen!

Mehr zum Thema