Tom &jerry

Candy & Jerry

Er lernt sein Spiegelbild kennen. Die TOM sucht ein Erdbeermarmeladenbrot mit Honig. Wir, Tom & Nena, drehen uns seit zehn Jahren um bewegende Emotionen, Bilder und die Produktion außergewöhnlicher Videos, die Emotionen verewigen. Das TOM wird daher in der klinischen Neuropsychologie eingesetzt. Die Fahrzeugtechnik ist Ihr Spezialist für den Toyota LandCruiser und vieles mehr.

pc [Edit source code]>>>

In den fünf minütigen Filmen ist Tom der Hauptdarsteller, der immer auf der Suche nach einem Erdbeermarmeladenbrot mit Blütenhonig ist und am Ende immer exakt ein halb so gutes Stück hat. Der häufigste ist der Müllersohn, Tom's ehemaliger Bekannter, von dem er normalerweise für sein Geld Getreide abbekommt.

Ein Zauberschwein, das ihm bei der täglichen Brotbackarbeit behilflich ist, seine Mama, von der er "leckeres Brunnenwasser" erhält, das kleine armselige Mädel, das gelegentlich einen halben Laib von Tom nimmt, ihm aber auch mit nützlichen Anregungen behilflich ist, die Erdbeer-Maus, stolzer und eher geiziger Besitzer eines großen Erdbeer-Feldes,

des Krokodils, es ist der Freundin der Erdbeer-Maus und "international anerkannte Erdbeerpresse", "international anerkannte Bauchmuskeltrainerin", "international anerkannte Krokodilwäscher", "international anerkannte Schraubenzieherin" usw., drei zumeist schlecht gelaunte Imkerinnen. Auch Tom begegnet ab und zu: der nette Mann, der immer in Verse redet und ein echter Gauner ist; sein Bestreben ist es immer, Toms Geld zu stehlen.

Die visuelle und formale Sprache der Folien ist einfach: Die Repräsentation der Umgebung ist flächig, ähnlich einem Komik. Den Filmen ist immer etwas gemeinsam, zum Beispiel fängt beinahe jeder einzelne mit der Einführung "Eines Morgens hat Tom an eine köstliche Erdbeermarmelade mit Bienenhonig gedacht. Das Erdbeermarmelade Brot mit Bienenhonig " ging ihm nicht aus dem Sinn.

Seine Suche fängt dann immer beim Fräser an. Tom hat, wie schon gesagt, nur ein halb Erdbeermarmelade mit Bienenhonig, aber er mag es nicht weniger. Seinen Tag beendet er immer dort, wo er die letzten Zutaten für sein Essen erhielt (eine Wiese, das Hausdach seiner Mutter....), und ist "wunschlos glücklich", versinnbildlicht durch eine hohle Gedankenblase.

Zum Beispiel wird der Fräser immer mit der selben hohen Fünf empfangen und verabschieden, die immer aus dem selben Winkel angezeigt wird. In der deutschen Vertonung spricht der Sprecher und alle Figuren der Filmen mit unterschiedlichen Stimmen und Akzenten. Jeden Sonntagabend um 10:25 Uhr laufen Tom und das Erdbeermarmeladenbrot mit Blütenhonig als unabhängige Serie auf KI.KA, Das Erste und im SWR-Fernsehen sowie eine Mouse-Show.

"Bemerkenswert ist auch, dass Toms Film seit vier Jahren einen dauerhaften Fernsehplatz hat, aber im Netz auftaucht. Interaktive Spielfilme demonstrieren hier weiterhin die besonderen Stärken des Internets - und geben den Kinder auch erste Einblicke in die interaktive Mediennutzung".

Mehr zum Thema