Trekking Fahrrad

Das Trekkingrad

Wir bieten auch "normale" Trekkingräder und E-Trekkingräder an. Suchen Sie ein Fahrrad, das Sie nie im Stich lässt? Die Trekkingräder sind die perfekte Symbiose aus Sportlichkeit und Komfort. Testen Sie Trekkingräder I ADAC. Die Großen brauchen ein großes Fahrrad.

Trekkingräder - Universaltalente für den Alltagsgebrauch

Was ist das passende Trekkingrad von WICTORIA? Die Trekkingbikes von WICTORIA sind für den ambitionierten Radsportler gedacht, der auf einen gewissen Fahrkomfort nicht verzichtet. Bei allen Typen ist die Sitzhaltung daher entspannter als bei sportlichen Dehnungen - die durch eine entsprechend verstellbare Gabelschaftverkürzung und Vorbauwinkelverstellung verändert werden können.

Der Fahrradhändler berät Sie gern und stellt Ihnen ein passendes Fahrrad für Ihre individuellen Anforderungen zusammen. Beginnend mit dem Trekking 3.7 Dimension smodell werden Trekkingradrahmen in zweifach konifizierter Aluminiumkonstruktion (doppelt konifiziert) eingesetzt, bei denen die Schläuche nur dort die beabsichtigte Wanddicke haben, wo die größten mechanischen Belastungen auftreten.

Geringere Belastungen der Rahmenprofile dagegen erfordern eine niedrige Wanddicke, was unter anderem zu entsprechenden Gewichtsvorteilen führt. Ein Trekkingrad mit Riementrieb steht ebenfalls auf dem Spiel. Für die Radnabenschaltung werden 7- und 8-Gang Nexus-Naben verwendet, die je nach Ausführung mit oder ohne Rücktrittbremse erhältlich sind. Unser Tipp: Wenn Sie Ihr Trekkingrad für die alltäglichen Touren benutzen, vielleicht auch meistens in der City, ohne viele Meter zu überwinden, dann sollten Sie lieber mit einer Nabe flirten.

Kombiniert mit dem Riementrieb wie beim Trekking 5.8 DE zieht man alle Hebel in Bewegung, wenn es um geringen Wartungsaufwand geht. Wer sein Trekkingrad jedoch lieber in der freien Zeit, für Ausflüge, Radtouren oder längere Distanzen in topografisch anspruchsvollere Gebiete mit größeren Gefällen einsetzt, entscheidet sich häufiger für ein Trekkingrad mit Schaltwerk.

Nebenbei bemerkt: Auch die Anforderungen an ein Tourenrad können mit vielen Varianten abgedeckt werden.

Treckingrad billig im Trekking Fahrrad Laden bestellen

Bei längeren Touren mit und ohne Reisegepäck empfehlen wir ein Trekkingbike. Wenn Sie durch die schönste Radregion in Deutschland und Europa fahren wollen, brauchen Sie ein durchschlagsicheres Fahrrad, das nicht nur mit guten Gangschaltungen und praktischen Bremssystemen, sondern auch mit ausreichender Lichttechnik und einem robusten Kofferträger ausgestattet sein sollte. Trekkingbikes ab 1000 EUR können von einem einzigen Anbieter nach Ihren Wünschen zusammengestellt werden.

Vor der Anschaffung eines Trekkingbikes sollten Sie sich Gedanken darüber machen, zu welcher Fahrradgruppe Sie gehören würden. Haben Sie einen sportlichen Ehrgeiz oder bevorzugen Sie einen komfortablen Fahrstil? Sind Sie von den Bergen angezogen oder möchten Sie lieber Ihr Trekkingbike in der Tiefebene benutzen? Das Beantworten dieser Frage hat einen maßgeblichen Einfluß auf die Auswahl des richtigen Trekkingbikes für Ihre individuellen Anforderungen.

In Fachmagazinen, Prüfberichten, Foren oder unserer Telefonhotline sollten Sie sich dann darüber erkundigen, welches Trekkingbike für Sie geeignet ist. Bei Trekkingbikes wird oft Alu oder Edelstahl als Rahmenwerkstoff verwendet. Viele Trekkingbikes sind zur Dämpfung dieser Steifheit mit einer Federgabel ausgestattet. Bei einigen Trekkingbikes kann die Radaufhängung je nach Gelände über einen Taster gesperrt oder gelöst werden.

Eine 8- oder 9-Gang Radnabenschaltung genügt für einen komfortablen Fahrstil mit dem Trekkingbike in der Natur und für entspannte Fahrradtouren entlang der Flüsse in Deutschland. Wer jedoch größere Touren plant und die Bergwelt mit dem Trekkingbike besteigen möchte, dem sei ein Schaltwerk mit mind. 24 Schaltungen empfohlen. Das gibt Ihnen die nötige Feineinstellung, wenn Sie den Berg hinauffahren.

Zu beachten ist auch, dass bei längeren Reisen in der Regel auch das Gepäckvolumen steigt. Das Trekkingbike mit Schaltwerk und - wenn Sie viel in den Berg fahren - mit einem großen Kettenrad (30 bis 34 Zähne) garantiert ermüdungsfreies Steigen auch bei steilem Aufstieg mit Reisegepäck und gegenläufiger Wind. Die Pförtnerin sollte standsicher sein, denn sie muss Ihr Reisegepäck mitnehmen.

Träger mit Federklappen sind für den täglichen Gebrauch besser geeignet als solche ohne. Vergewissern Sie sich, dass der Träger Ihres Trekkingfahrrades mit nach oben gerichteten Streben versehen ist, um Ihre Koffer optimal zu stützen. Ein schlecht gesichertes Reisegepäck wirkt sich unmittelbar nachteilig aus und vermindert den Fahrspaß. Es ist vorteilhaft, wenn der Reflektor am Kofferraum Ihres Trekkingbikes durch eine Überrollbügelart gesichert ist.

Zum Beispiel, wenn Sie Ihr Trekkingbike oft in den Weinkeller bringen müssen, kann es vorkommen, dass Sie etwas treffen und das Schlusslicht oder den Reflektor beschädigen. Ihr Trekkingbike sollte nicht zu zart sein. Eine kleine Tasche am Sattelgurt ist ebenfalls hilfreich. Vergewissern Sie sich, dass die Lenkerhöhe Ihres Trekkingbikes leicht eingestellt werden kann.

Trekkingbikes für die City oder für Kurzstrecken sind in der Regel mit Trommelbremsen oder Rollbremsen ausgestattet. Trekkingbikes für ausgedehnte Reisen mit Reisegepäck haben jedoch in der Regel eine Felgenbremse. Die Beleuchtung eines qualitativ hochstehenden Trekkingbikes sollte nicht verschont bleiben. Zu erwähnen ist an dieser Stelle, dass ein Fahrrad laut Strassenverkehrsordnung nicht fahrtüchtig ist, wenn es mit einer batteriebetriebenen Leuchte ausgestattet ist.

Idealerweise sollten die Trekkingräder aus Metal mit einer Polsterung und einer rutschfesten Kunststoffpolsterung sein. Anspruchsvolle Radsportler entscheiden sich auch gern für Kombinationspedale, zum einen haben sie ein Klick-System, in das Spezial-Radschuhe geklickt werden und zum anderen eine ganz gewöhnliche Kunststoffpolsterung für gewöhnliche Streethoe. Sicherheitspedale mit Reflektor sind ein Gewinn.

Gehen wir zu den Bereifungen eines Trekkingbikes. Wenn Sie etwas mehr ausgeben wollen und ein Mehrgewicht von ca. 150 g pro Anstrich akzeptieren, können Sie einen Luftreifen mit einem schützenden Gummigürtel aussuchen. Das Zentrum dieser Bereifung ist weich. An der Seite des Reifens liegen kleine Klampen, so dass man mit diesen Rädern auch auf unebenem Gelände immer einen sicheren Halt hat.

Die Ösen haben sich bei den Radspeichen durchgesetzt. Sie sind in kleinen Ösen gelagert und dadurch sehr stabil. Bei gelösten Radspeichen ist die Eintrittswahrscheinlichkeit eines "Achtels" in das Trekkingbike niedriger. Kleine Rückstrahler können auch an den Radspeichen des Trekkingbikes angebracht werden. Trekkingbikes sollten mit Kotflügeln ausgestattet sein, damit Schmutz und Nässe nicht nach hinten abgelenkt werden.

Erinnern Sie sich, trockene Schuhe sind besonders wertvoll, da Sie normalerweise nur ein Radschuhpaar auf einer Tour dabei haben. Das Trekkingbike sollte noch über wenigstens ein Befestigungsaugenpaar für einen Getränkehalter verfügen. Weil Sie auf einer Tour immer ein Fahrradschloß dabei haben sollten, können Sie das Gerät für die zweite Flasche auch zum Anbringen eines Fahrrad-Schlosses verwenden.

Auch interessant

Mehr zum Thema