Triathlon Fahrrad

Bicycle Triathlon

Das Triathlonrad ist ein speziell für den Triathlon entwickeltes Fahrrad. Der Triathlon muss nicht immer teuer sein. Hier finden Sie Produkte und Kundenmeinungen zu Triathlonfahrrädern. Startseite > Aktuelles > Roy Hinnen Triathlonräder im neuen Design > Triathlonrad Roy Hinnen. zurück.

Triathlon-Räder von Roy Hinnen in neuem Design.

Benötige ich ein triathlon Bike für einen Triathlon?

Ich wurde heute gefragt, weil ich geschrieben habe, dass mich die erste Triathlonfahrt wegen der sehr ungewohnten Sitzhaltung sehr belastet hätte. Die Triathlonmaschine. Das Triathlon- oder Zeitfahrrad ist ein "Rennrad" mit so wenig Wind wie möglich. Denn Sie sind allein im Triathlon und in der Zeitmessung und dürfen nicht im Sog mitfahren wie die Rennfahrer auf Rundstrecken oder auch bei allen Rennen wie den Hamburger Radsport.

In der Gruppe fährt man wie hinter einem Traktor oder Omnibus - ohne Fahrtwind ist jeder deutlich kürzer. Wenn man diesen Sog nicht hat, muss man ihn selbst durchlaufen. Triathlon aller Sportarten ist ein Ausrüstungssport - in großer Anzahl von Herren mittlerem Alters, gerne in oder nach den ersten Karrierestufen, Leistungsanforderungen und dem notwendigen Wechsel, die für einen neuen Vorderreifenbelag rund 63 ? ausgeben, denn er versprechen drei Zeitminuten am Ende der 180 Kilometer langen Strecke bei einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 40km/h zu sparen.

Die Fahrzeugflotte bei einem Triathlon wie dem in der Hansestadt ist nicht ohne Grund eingezäunt und gesichert. Für rund 3.000 EUR gibt der Kaufinteressent jetzt 10.000 EUR oder mehr für ein "Einstiegsmodell" aus, aber das ist kein Hindernis, und viele Menschen tun das wahrscheinlich auch. Die Sterblichen kommen ohne diese drei Zeitminuten aus.

Nicht, weil ich so viele Zeit gewinnen kann, sondern weil ich Energie einsparen kann, die ich im letzten Lauf noch nutzen kann. Der Triathlon wird immer beliebter und die Fragen nach der passenden Ausstattung treiben viele Menschen an. Nein, ein Triathlonbike ist nicht notwendig. Wer dies als Freizeitbeschäftigung tut und vielleicht eine olympische Strecke (1,5km Schwimmstrecke / Radfahren über 40 km / 10 km Laufstrecke) plant, dem genügt es, ein Rennmotorrad zu benutzen.

Das ist mein Straßenfahrrad. Der nachrüstbare Anhänger für Rennräder, der es ermöglicht, die Ellbogen nahe beisammen zu haben und sich weit zu verstecken - in meinen Augen sind sie ein Abstriche. Nein. Bis zu bestimmten Projekten macht es das Roadbike komplett, was auch viel besser für wunderschöne Fahrten ist. Weil man auf dem Triathlon-Bike in der Luft gehockt ist, sieht man vor allem eines.

Mehr zum Thema