übungsaufgaben Mathe

Übungen Mathematik

Fachtheorie I, Mathematik und Wirtschaftsmathematik, Prof. Dr. M. Günther. Eliminieren Sie die Angst der Schüler vor Mathe.

Mit den wöchentlichen Übungsblättern haben viele Mathematikstudenten keine guten Erfahrungen gemacht: Die Aufgaben sind oft noch sehr abstrakt und schwer zu verstehen. Damit die Aufgaben originalgetreu wiedergegeben werden, liegen sie im PDF-Format vor. In der Mathematik spielen Übungen eine zentrale Rolle.

Prozentuale Berechnungsaufgaben - Mathe-Brinkmann

Welcher Prozentsatz der Jungs und Mädels ist im Unterricht? Wie hoch ist der Prozentsatz unter dem des Listenpreises? Bei einem Autokauf erhöht sich der Kaufpreis um 1920,45 , da die Zahlung in Tranchen geleistet wird. Was war der Originalpreis des Wagens, wenn der Anstieg 10,5% ist? Was ist der prozentuale Zuschlag?

Eine Maurerin erhält einen Stundensatz von 11,76 , weil sie im Stücklohn mitarbeitet. Wie hoch ist der prozentuale Anteil über dem normalen Lohn von 11,20 ?? Ein Verkäufer erhält 1428 Euro Nettolohn nach Abzug von 32,8% Beiträgen, wie hoch ist der Bruttolohn? Das Stundenhonorar eines Betriebsmechanikers von 11,20 soll um 2,5% erhöt werden.

Inwieweit ist der neue Stundensatz hoch? Ein Kunde erwirbt einen Hometrainer in einem Sportfachgeschäft für 399,50 ?. In einem Sportverein kriegt sie einen Preisnachlass und kostet nur 367,54 ?. Eine Gärtnerin erwirbt einen Rasenschlepper und kriegt einen Nachlass. Welchen prozentualen Preisnachlass gibt es, wenn er nur 1261,95 statt 1342,50 Euro zahlen muss?

Ein Hobby-Gärtner bezahlt für eine Motorsäge 184,30 nach Abzug von 3% Skonto. Die Grundpreise für ein Auto betragen 27500 ?. Durch die Spezialausrüstung steigt der Wert um 1000 ?. Bei Zahlung in bar erhalten Sie 12% Skonto. Welcher Prozentsatz des Grundpreises wurde wirklich bezahlt?

Ist eine Matheprüfung so schwierig wie eine Übung?

Mit den Wochenblättern haben viele Mathematikstudenten keine guten Kenntnisse: Die Aufgabenstellungen sind oft noch sehr absichtlich und schwierig zu durchschauen. Diejenigen, die keine Ergebnisse haben, sind nach der folgenden Lektion in der Regel nicht viel klüger, da sie beim naechsten Mal ihre eigene Loesung finden werden. Die Folge: Arbeitsblätter verursachen viel Frust und Ängste in der Mathematik.

Wenn die Prüfung näher rückt, ist daher davon auszugehen, dass sie in der Prüfung ebenso schwierig und anspruchsvoll sein wird wie in den Übungen. Schriftliche Übungen sind viel leichter als Übungen! Beweise: Wenn wir in aller Stille darüber denken, ist es so: Zeit: Für die Prüfung haben Sie nur 2-3 Stunden Zeit und nicht eine ganze Woche/eines Übungsblattes.

Schon aus diesem Grund muss es möglich sein, die Antwort auf eine Prüfungsaufgabe viel rascher zu finden als mit einer Übung. Aids: Für ein Arbeitsblatt haben Sie immer die ganze Lektion als Unterlage. Bei der Prüfung haben Sie (oft) nur Ihren Verstand zur Hand. In den Arbeitsblättern sollten immer bestimmte Lernwirkungen erreicht werden, d.h. man erfährt bei der Aufgabenlösung "Neues".

Für Prüfungsaufgaben wird dagegen nur das gefragt und angewendet, was Sie bereits wissen. KreativitÃ?t: Um neue Konzepte zur Lösung der Ã?bungsaufgabe zu entwickeln, ist hÃ?ufig KreativitÃ?t gefragt: Man muss eine bestimmte Eingebung besitzen, ein Rastersystem richtig zu kennen oder zu kombinieren. In dieser Übung werden diese erforderlichen Maßnahmen wirklich zum ersten Mal angewendet.

Für Prüfungsaufgaben wird jedoch nur das verwendet, was Sie bereits wissen (oder ähnliches), d.h. die nötige kreative Leistung ist viel eingeschränkt. Da die gestalterischen Aufgaben immer die schwersten sind, sind Prüfungsaufgaben auch hier einfacher als Praxisaufgaben. Nebenbei bemerkt: In meinem Video-Kurs Solving Exercise Sheets and Exams beschäftige ich mich mit dem " nicht-kreativen " Teil von Übungen und Prüfungen.

Falls Sie dieses Recht haben, wird es Ihnen viel mehr für die Prüfung bringen als für die Übungspapiere. Arbeitsblätter sollen dem Schüler daher helfen, mehr Lerneffekte zu erzielen, während Prüfungsaufgaben mehr erlerntes Wissen testen sollen. Man kann sich also ein Übungsblatt als eine Wand denken, an der man sich als Mathematikstudent die Zähne ausbeißt.

Viele Arbeitsblätter sind natürlich sehr schwierig (die Wand ist daher kaum zu überwinden), obwohl die Professorinnen und Professoren der Meinung sind, dass die Aufgabenstellung in einer akzeptablen Zeit gelöst werden kann. Schriftliche Aufträge dagegen sind (vor allem wegen der begrenzten Zeit) viel mehr wie Absicherungen, über die man überspringen sollte. Zuerst muss es widersprüchlich klingen, wenn ich aus meinem Mathematikstudium stets erzähle, dass ich mich bei der Bearbeitung der Übungspapiere ziemlich schlecht benommen habe oder dass sie mich verärgert haben, während ich einer der besten Schüler war (wenn es um die Prüfungsergebnisse ging).

Aber das liegt ganz klar an diesen Differenzen zwischen Übungen und Prüfungen. Falls Sie Probleme beim Auflösen der Übungsblätter haben, sagt das NICHTS über Ihre Prüfungsleistung aus! Außerdem: Lassen Sie sich nicht durch Übungsblätter verunsichern und haben Sie keine Furcht vor der Prüfung. Es ist auch wegen dieser Befürchtung, dass viele Schülerinnen und Schüler in der Prüfung Punkten einbüßen, weil sie denken: "So leicht kann es nicht sein.

Aber ja: Oft sind Prüfungsaufgaben sehr simpel, z.B. ist der Proof nach einer Linie bereit. Wenn Sie mehr über das erfolgreiche Beherrschen von Arbeitsblättern und Prüfungen lernen möchten, dann werfen Sie einen Blick auf meinen Intensiv-Videokurs Solving exercise sheets and exams!

Auch interessant

Mehr zum Thema