Uno Kartenspiel

Uno-Kartenspiel

auf der letzten Karte "Uno". Der UNO-Kartenspiel ist ein absoluter Klassiker, der in keinem Haushalt fehlen darf. UNO-Kartenspiel im Thekendisplay. Das Uno ist ein sehr beliebtes Kartenspiel, Ihr Ziel ist es, Ihre Karten so schnell wie möglich abzulegen. Der UNO-Klassiker unter den Spielen.

Ein Kartenspiel mit einer Erfolgsstory

Ob jung oder alt - jeder hat Spass am Wettkampf mit den farbenfrohen Ausweiskarten. Das traditionelle UNO-Spiel ist heute das meistgekaufte Kartenspiel der Erde. Von wem werden alle Spielkarten zuerst abgelegt? Der Klassiker der UNO umfasst 108 Spielkarten, darunter vier Spielkarten mit Nummern von 0 bis neun, Actionkarten in den vier Spielfarben ("Sit Out", "Change Direction" und "Draw Two") und schwarzen Spielkarten ("Choose Suit", "Draw Four").

Aber es macht wirklich Spass, wenn mehrere Spieler miteinander konkurrieren. Die Spieler erhalten sieben verschiedene Spielkarten, der verbleibende Kartenstapel wird verdeckte in der Bildmitte ausgeteilt. Es wird die obere Visitenkarte offen gelegt. Das Spiel prinzip ist sehr simpel. Wenn Sie an der Reihe sind, können Sie eine Spielkarte mit der gleichen Kartenfarbe oder Zahl wie die offene Spielkarte auswerfen.

Wenn Sie keine übereinstimmende Spielkarte haben, müssen Sie eine vom Deck ausziehen. Es ist das Bestreben, Ihre Spielkarten so rasch wie möglich abzuwerfen und die ersten zu sein, die keine Spielkarten mehr in der Hand haben. Wenn Sie die zweitletzte Visitenkarte ablegen und nur eine in der Hand halten, müssen Sie "Uno" ausrufen.

Als zusätzliche Regelung gilt z.B., dass Sie eine Spielkarte auch dann, wenn Sie nicht an der Reihe sind, abzulegen haben. In einer Null müssen alle Teilnehmer ihre eigenen Handkarten an ihre Mitspieler abgeben. Wenn du schöpferisch bist, kannst du dir natürlich deine eigenen lustigen zusätzlichen Regeln aufstellen.

Neben den Ziffern zeigen die Spielkarten auch lustige Tiere, an denen sich die Kleinen ausrichten können. Mit UNO Extrem müssen Sie keine einzige Kreditkarte vom Kartenstapel entnehmen, wenn Sie sie nicht ablegen können, sondern nur einen Druck auf die Taste am Kartenwurf. Die Maschine wird dann mit etwas GlÃ?ck keine oder nur wenige ausspucken.

Wenn du Unglück hast, musst du eine ganze Menge davon in die Hände bekommen. Falls nicht, nimm eine Visitenkarte vom Kartenstapel und steck sie in einen der Steckplätze des Auswerfers. Wird der falsche Mitspieler gewählt, werden alle bisher ausgespielten Spielkarten abgelegt und der Mitspieler muss sie alle aufheben.

Sie lassen sich leicht in die Tasche stecken und sind der ideale Begleiter für Dazwischen.

Auch interessant

Mehr zum Thema