Vaiana Kritik

Rundschau Vaiana

Benutzer folgen der Überprüfung. Vaiana ist besser als Frozen? Der ausführliche Bericht der Five Film Friends. Den ausführlichen Bericht finden Sie hier. Vaiana" ist jetzt in verschiedenen Versionen für das Heimkino erhältlich.

La Vaiana

Vaiana" (außer dem Drehbuchautor und Drehbuchautor José Manuel Busch) hat das mit " " " ", dem zweiten großen Disney-Animationsfilm von 2016, gemein, aber hier kommt er nicht so sehr in den Mittelpunkt wie dort. Die Südseeinsel Motorunui ist ein wahres Traumparadies und lässt keine Wünsche offen. Das macht es ihnen besonders leicht, sich an die Devise des Stammesführers Tribal Leader Timi ("Temuera Morrison") zu halten:

Lediglich die 16jährige Tui' scheine Vaiana ( (ursprünglich: Auli'i Cravalho/Deutsche Stimme: Linda Strahl ) ist von dem unwiderstehlichen Wunsch angetrieben, die große breite Masse zu erobern. Wenn die Kokosnuss verdirbt und die Angler mit leerem Netz nach Hause kommen, weiss Vaiana, was sie zu tun hat, dank der spannenden Geschichten ihrer Grossmutter Tala (Rachel House): Sie muss den Halbgott ausfindig machen und ihn für seinen Irrtum entschädigen.

"Mit diesen Wörtern ruft die Protestantin Vaiana ihr Los und uns allen die lange Geschichte der Disney-Prinzessinnen in Erinnerung. Eine moderne emanzipatorische Wendung erhält dies jedoch, als die selbstbewußte, in der Bundesrepublik aus juristischen Erwägungen nicht einsetzbare Vaiana endlich ihr eigenes Los in die Hände drückt.

Die wissbegierige Jugendliche begegnet dem Hallodri-Halbgott der sich unglaublich großartig fühlt und gerne über seine eigenen heroischen Taten singt (das zwinkernde "You're Welcome"), aber ohne seinen zauberhaften Angelhaken wird er ganz sanftmütig. Übrigens sieht der typischerweise als Zeichentrickfilm geprägte Künstler nicht übergewichtig aus, aber sein körperlicher Ausdruck ähnelt etwas seinem muskulösen Redner namens Dr. John Becker.

Die Scharmützel zwischen Vaiana und Mali sind oft recht lustig, aber auf lange Sicht geht etwas im Kreise. Der gefiederte Gefährte von Vaiana verleiht dem sonst überwiegend dramatisch anmutenden Spielfilm eine fröhliche Anmutung, aber die wenigen pop-kulturellen Witze (Stichwort: Twitter) und Insideranspielungen entzünden sich in diesem Milieu nicht.

Das Lied "How Way I'll Go" von Vaiana ist ein richtiger Eingängertitel, auch wenn es dem ähnlichen "Let lt Go" von "The Ice Queen" nicht ganz nahe kommt. Doch die größte Kraft des Filmes ist seine optische Ausdruckskraft: Die oft bezaubernden, manchmal melancholisch oder unheimlich düsteren Motive atmen "Vaiana" Mitgefühl.

Möchten Sie mehr Bewertungen sehen?

Mehr zum Thema