Vaiana Monster

Monstruo Vaiana

In der Welt der Monster entfaltet der Film sogar sein volles Potential an fantastischem Spektakel, wie zuletzt im König der Löwen oder der Meerjungfrau Arielle. Die Maui und Vaiana besiegen das Lavamonster, indem sie es in eine Art Blumenkreatur verwandeln. Der Vulkangott Te Ka verlor wieder, Monster machten die Meere unsicher, woraufhin Vaianas Vorfahren die immer gefährlicheren Entdeckungsreisen stoppten. Zwischen Vaiana und Maui entwickelt sich eine außergewöhnliche Freundschaft und beide wachsen über sich hinaus. Aber er wurde von dem Lavamonster Te Ka gejagt, und Stein und Mauis Fischhaken, die er zum Gestaltwandeln braucht, gingen im Meer verloren.

Weihnachtsfilme "Vaiana" stellten sich vor

Bis Vaiana und ihr Gefährte, der selbstbesessene Halb-Gott auf der Suche nach den geheimen Informationen ihrer Ahnen am 22. 12. beginnen, präsentiert sich das ganze Ensemble: Sie ist die Grossmutter von Vaiana und zugleich ihre Vertrauensperson und bester Freund. Mit ihrer Enkeltochter verbindet sie eine einmalige Beziehung zum weiten Meer.

Der autoritäre Leitungsstil ihres Sohns, Chef Tuis, beeindruckt ihn nicht. In ihrem Innern fühlt sie, dass der Atlantik für Vaiana noch viel vor hat. Doch bis zum richtigen Moment bewahrt die Greisin die legendären Rätsel ihrer Ahnen auf. Vaiana' s Familienvater, Chef Thomas K. Vaiana, ist der kontaktfreudige und angesehene Chef der Einwohner von Mottunui.

Und er will, dass seine Tocher ihm nachfolgt. Aus diesem Grund befürchtet er die spezielle Verbindung seiner Tocher zum Meer und der hinter dem Schutzriff lauernden Unterwasserwelt. Vaiana wird von ihrer fröhlichen, witzigen und entschlossenen Mama unterstützt, die das Verlangen von Vaiana nach Trinkwasser nachvollzieht.

Zugleich will sie, wie ihr störrischer Mann Thomas H. K., ihre Töchter vor den Risiken hinter dem Korallenriff schützen. Trotzdem traut ihnen die Mutter ihrer Mutter zu, dass sie die richtigen Entscheidungen treffen wird. Eine egozentrische, 15 m hohe Krabbe, die in dem Monsterreich erreichbaren Gebiet der Monster, nämlich in der Region Laalotai, zuhause ist. Die beiden wohnen auf einem Floss voll mit Abfall und Schwemmgut, das über den Atlantik schwimmt.

Er ist ein etwas ungeschickter Schwanz. Als blinde Passagiere steigt er in das Segel-Abenteuer von Vaiana ein. In dem Moment, in dem Herr G. die Hähne in die Wanne legen will, tut die gutmütige Vaiana alles, um zu verhindern, dass er auf seinem Tisch auftaucht. Vaiana ist ein süßes kleines Schweinchen, widerspenstig und harmlos wie ein Schweine.

Der ist ahnungslos und süß und tut alles, um Vaiana zufrieden zu stellen.

Der jungen Dame und dem Ozean.

Auf der Suche nach dem sagenumwobenen Held auf der Suche nach dem Held Mali kreuzt eine polynesianische Fürstin den Atlantik - um eine von der Halbgöttin Halodri initiierte Tragödie zu vermeiden. Das ist Vaiana - ursprünglich aus dem Hause Mona - aus den Diskotheken. Doch, das tat er! Wunderbare Inselchen, weit und breit im weiten Wasser verstreut: Wenn die ehemaligen Polynesier* das benachbarte Dorf besichtigen wollten, mussten sie den Pazifischen Raum erobern.

Der Tradition nach lernten sie die notwendigen Fähigkeiten von einem Mann mit dem Namen Mauri. Er soll einen großen Fang aus dem Wasser geholt haben, der später zur neuseeländischen Insel wurde. Doch - und das ist keine große Frage - der grösste ist nur der unfreiwillige, selbstüberschätzende Mitstreiter.

Der eigentliche Protagonist ist Vaiana, die von dem Newcomer Auli'i Cravalho vorgelesen wird. Er ist ein Halbblut und Helden. Der Grund dafür, vermutet Vaiana, liegt in einer Erzählung ihrer Grossmutter Talk. Die Legende besagt, dass er schon vor langem das Herzen der Gottheit Tee Feti stahl, um der Welt das Leben zu verraten.

Seither, so die Legende, ist der Atlantik voll von Monstern und das ganze Land lebt. Die Vaiana muss auf eine Entdeckungsreise gehen, um das Herzen der Gottheit wiederzuerlangen. Glücklicherweise ist der widerstrebende Halbgott aber nicht der alleinige Gefährte von Vaiana. Bei aller skeptischen Haltung gegenüber stimmlichen Einlagen ist Vaiana jedenfalls in der Originalfassung eine deutliche Referenz und übertrifft mit seiner phantastischen und phantasievollen Realisierung die vergleichbaren Arbeiten wie Gefroren oder Verwickelt.

Wie ein Aufstand gegen die Plackerei fängt der Begleitfilm Innere Arbeit / Heart or Head zunächst in einem anonymisierten Grossraumbüro an, um sich dann mehr zu einem Programm für eine ausgewogene Work-Life-Balance zu entwickeln.

Auch interessant

Mehr zum Thema