Verhütungscomputer

Kontrazeptions-Computer

Empfängnisverhütungscomputer sind nicht wirklich eine Verhütungsmethode, sondern dienen der Bestimmung der fruchtbaren Tage. Verfahren: Diese kleinen Computer, die in verschiedenen Typen und Ausführungen erhältlich sind, unterstützen die natürliche Empfängnisverhütung. Zyklen- oder Verhütungscomputer werden nicht nur zur Verhütung eingesetzt. Der Verhütungscomputer basiert auf der exakten Messung der Körpertemperatur. Auf diese Weise funktioniert die natürliche Verhütung mit dem Verhütungscomputer.

Verhütungs-Computer - Models & Safety

Empfängnisverhütungscomputer sind Mini-Computer, die zur Empfängnisverhütung verwendet werden. Die Verhütungscomputer bestimmen die fruchtbare Tage - je nach Ausführung - anhand von bestimmten Körperzeichen. Bei einem Verhütungscomputer ist die einfache Handhabung und der Schutz vor ungewollter Trächtigkeit entscheidend. Ein Verhütungscomputer verhindert natürlich nicht wirklich, sondern fördert die Empfängnisverhütung.

Empfängnisverhütungscomputer sind Fahrradcomputer, deren Hauptziel jedoch die Empfängnisverhütung ist. Fahrradcomputer können auch für den Wunsch des Babys oder für die Verfolgung des Fahrrads verwendet werden. Verhütungscomputer - wie funktioniert das? Empfängnisverhütungscomputer sind ein nützliches Werkzeug für die Selbstverhütung. Verglichen mit hormonalen Kontrazeptiva wie der Tablette oder der hormonalen Spirale werden die Kreisläufe nicht von einem Verhütungscomputer beeinflußt.

Empfängnisverhütungscomputer sind in der Regel leicht und selbsterklärend. Zum Beispiel werden die Messwerte von den temperaturabhängigen Geräten selbstständig gespeichert, so dass es kein Hindernis ist, während der Messung am Morgen wieder einzuschlafen. Die Verhütungscomputer gibt es in verschiedenen Ausführungen. Der Verhütungscomputer weicht hier zum Beispiel von der Kupfer-Spirale ab, die keine Hormone benötigt, sondern einen signifikanten Einfluss auf den Organismus hat.

Bei dem symptothermalen Verhütungscomputer handelt es sich um ein Kombinationsprodukt: Er basiert auf der Auswertung der Grundtemperatur, für die auch ein anderes körperliches Symptom wie oben dargestellt auswertbar ist. Ist ein Verhütungscomputer ungefährlich? Zur Empfängnisverhütung verwendete Geräte müssen nach der Medizinprodukte-Richtlinie zur Empfängnisverhütung freigegeben und damit der Kategorie IIb zugewiesen sein.

Wenn Sie sich bei einem als " Verhütungscomputer " beworbenen Model nicht ganz sicher sind, fragen Sie nach. Der Sicherheitsaspekt eines Rechners hängt auch von der Art und Weise ab, die das Rechnermodell verwendet. Der Pearl-Index (PI) drückt die Unbedenklichkeit eines Kontrazeptivums aus. Die Empfängnisverhütung ist umso weniger zuverlässig, je größer der Gegenwert ist.

Um nicht versehentlich eine Schwangerschaft zu verhindern, ist nicht nur bei Verhütungs-Computern ein geringer Wert unerlässlich. Weil Hormon-Computer den Eisprung nur dann bemerken, wenn er unmittelbar bevor steht, gilt dieses Model als nicht sicher für die Empfängnisverhütung. Die Persona liegt bei 94%, was einem Wert von 6 Punkten entsprechen würde (Herstellerangabe). Mit einem symptothermischen Verhütungscomputer kann auch ein zweites Problem beurteilt werden, z.B. der Zervixschleim.

Entsprechend wird dieses Verfahren dann als symptothermische Verfahren bezeichnet. Der Zyklus-Computer zur Empfängnisverhütung ist daher Teil der hormonellen Empfängnisverhütung. Weil damit zwei körpereigene Symptome beurteilt werden können, ist auch diese Empfängnisverhütungsmethode zuverlässiger als viele andere dieser Verfahren. Dass der Verhütungscomputer ein in sich abgeschlossenes Komplettsystem im Gegensatz z.B. zu Verhütungsapplikationen ist, sorgt für Datensicherheit.

Darüber hinaus ist es im Unterschied zu vielen anderen Verhütungsmitteln ein medizinisches Gerät im Sinne der Direktive93/42/EWG. Der Verhütungscomputer: Alles in einem! Diese intelligenten Rechner stellen eine alternative Form der Empfängnisverhütung dar, insbesondere für die Frau, die ihren Organismus nicht mehr mit hormonellen Mitteln kontrollieren will. Ein Verhütungscomputer kann auch Anfängern den Start in die Empfängnisverhütung vereinfachen.

Was sind die Hauptvorteile eines Verhütungs-Computers für mich? Der Verhütungscomputer hat auch den großen Vorzug, dass Sie viele weitere Angaben zu Ihrem Rechner machen können, wie z.B. das Gefühl von Mittelschmerzen oder die Position und den Zustand des Gebärmutterhalses. Sie können auch leicht einen Wert aus dem Verfahren ausschließen, wenn Sie z.B. erkrankt sind oder zu kurz schlafen.

Der Verhütungscomputer ist ein zuverlässiger Alleskönner. Wem ist der Verhütungscomputer zu empfehlen? Die Algorithmen geben Ihnen einen klaren Hinweis auf den Tag: fruchtbare oder unfruchtbare. Der Verhütungscomputer stellt dem " professionellen Anwender " sämtliche Informationen zur Verfügung, so dass die Beurteilung zu jedem Zeitpunkt nachvollziehbar ist. Denn Verhütungscomputer sind eine Hormon-freie, aber dennoch ungefährliche Variante der Pill & Co. und damit für alle Menschen gedacht, die natürlich wohnen und sich verlieben wollen.

Auch interessant

Mehr zum Thema