Wandfarbe

Wandanstrich

Die Wandfarben bestimmen im Wesentlichen die Wirkung und Atmosphäre eines Raumes. Current wall paint offers at BAUHAUS, Farbenwelt Graz, Farben Schellander Gerhard Picker GmbH. Waschbare Wandfarbe von Annie Sloan mit matter Oberfläche und hoher Deckkraft. z.B.

Paris Grey - die graue Wandfarbe ! Maximatt-Produkte zeigen universell einsetzbare, hervorragend deckende, matte, nass-abriebfeste Wandfarben für den Innen- und Außenbereich.

Beste Idee für Ihre Wandfarbe

Die Wandfarbe entscheidet im Wesentlichen über die Raumwirkung und Raumatmosphäre. Mit ihrer Hilfe lassen sich Unebenheiten verbergen, der Platz im Zimmer vergrößern oder der Komfort erhöhen. Mit Wandfarbe präsentieren wir die schönste Wohnidee und liefern Ihnen wertvolle Hinweise für Ihre Farbgestaltung! Als Wandfarbe hat sie einen entscheidenden Einfluss auf die Farbgebung im Zimmer.

Abhängig vom jeweiligen Wohnraum muss daher die Auswahl der Wandfarbe sorgfältig abgewogen werden. Diese gehen zurück, spiegeln das eingestrahlte Sonnenlicht und vergrößern den Innenraum. Weiss ist die farbloseste Wandfarbe und prinzipiell für jeden beliebigen Wohnraum geeignet, da es für alle Stoffe geeignet ist. Starke Farben wie z. B. die Farben der Wände in den Farben Schwarz, Grün, Blau u. Grün sind ein echter Blickfang!

Bei starken Wänden ist jedoch immer der Grundsatz gültig: je sauberer, umso kleiner! Das bedeutet: Nicht den ganzen Saal in einer hellen Farbe lackieren, das hat eine überwältigende Wirkung, sondern die einzelnen Oberflächenbetonung. Die farbenfrohe Fassade kann einen großartigen Akzent für spezielle Einrichtungsgegenstände setzen und den Innenraum auflockern. Die Farbe ist jedoch nur für die Wände in den Abmessungen passend.

Da ein ganzer Saal in roter Farbe rasch überwältigend ist, ist es besser, einfach nur einen Akzent zu setzten und eine Mauer zu wählen, die z.B. die Mitte des Raums auszeichnet. Rote Töne sind wunderschöne Wandanstriche für Wohnzimmer, Esszimmer und Kinderschlafzimmer. Diese erscheinen stimmig, natürlich und sorgen für Frieden im Zimmer. Beide Farben können dem Zimmer je nach Farbton eine angenehme oder kalte Stimmung verleihen.

Auch in hellen Stufen ergeben sie jede Raumbreite. Die Farben Blue und Green sind großartige Farben für Zimmer, Flure oder Bäder. Die Wandfarbe Black verlangt ein wenig Courage, ist es aber meist wert. Nochmal, nicht den ganzen Saal schwärzen, sonst sieht es eigentlich dunkel aus. Aber wenn nur eine einzige Mauer ist, steht sie im großen Gegensatz zur Zimmerdecke, dehnt den Saal nach oben und inszeniert ihn!

Gleiches trifft auf die unterschätzte Wandfarbe Grau zu. Diese trendige Farbe sieht elegant und leise aus, ist leicht kombinierbar und bietet mehr Eigenständigkeit in jedem Zimmer. Es gibt neben allen gebräuchlichen Wandfarben in den Ausführungen mattiert oder hochglänzend auch gute Wirkung. Der Wandfarbton Concrete Ciré sieht eigentlich aus wie Naturstein, ist wasserabweisend und daher besonders für Bad und Küchen gut einsetzbar.

Gleiches trifft auf die Tischfarbe zu. Die Wände können immer wieder umgestaltet werden - ideal für das Kinderschlafzimmer oder in der Wohnküche für Kochrezepte und Einkaufslisten! Trendmetalle wie z. B. Bronze oder Bronze können auch mit Wandfarbe nachgeahmt werden. Unterschiedliche Mal- und Abwischtechniken sind auch möglich, um eine farbenfrohe Mauer zu einem wahren Meisterwerk zu machen.

Sie können auch unterschiedliche Farben der Wände miteinander verbinden. Um eine zu hohe Intensität zu vermeiden, empfiehlt es sich, eine Neutral-Wandfarbe zu mischen. Der beste Weg ist, an der Zimmerdecke zu malen - zuerst mit den unbeliebten Winkeln und den Verbindungen zur Mauer.

Auch interessant

Mehr zum Thema