Wasserspiele Kindergeburtstag Draußen

Springbrunnen Kindergeburtstag draußen

Sie werden in zwei Teams aufgeteilt, wobei jedes Team zwei Eimer und einen Schwamm erhält. Wasserspiel der Feuerwehr - Nichts verschütten! Das Nonplusultra für kleine Kinder, auch wenn es draußen unangenehm ist. Phantasie zieht Kinder an und fesselt sie - oft sogar stundenlang. trick the kin kids child spielen Wasserspiele Kindergeburtstag im Freien.

Kennenlernen und Entdeckungen

Während des Aufenthaltes der Kleinen in der Wildnis wirken Spielzeug und Fernsehen wie in Vergessenheit geraten. Es gibt kaum etwas, das die Phantasie der Kleinen so stark anregt wie die der Menschen. Doch nicht nur die schöpferische Kraft wird durch das Musizieren im Freigelände trainiert. Aber auch die motorische und kognitive Leistungsfähigkeit, das rationale Denken und nicht zu letzt die soziale Kompetenz entstehen beim freies, ungestörtes Ausprobieren.

Grund genug, so oft wie möglich auszuspielen. Wie können Stadtkinder an die Umwelt herangeführt werden? Mit der Thematik von Kindern und Umwelt haben wir uns intensiv auseinandersetzt. Nachfolgend ein paar Vorschläge, wie Sie die Umwelt für Ihr Baby erfahrbar machen können.

Was motiviert kleine Couchpotatoes zum Ausprobieren? Manche werden bei jedem Witterungseinfluss ins Freie gezogen: Sie können Stunden lang so lange trainieren, bis es zu finster oder zu kühl wird. Denn Frischluft ist gut und das Baby kann alle überflüssige Kraft abtransportieren. Was aber, wenn man ein Kleinkind überreden muss, draußen zu musizieren?

Ob das Spielwarenregal oder der Computer im Zimmer der Kleinen attraktiver ist als Forst und Haus? Oftmals folgt die kleine Couchkartoffel dem Beispiel der Familie - der erste und schönste Tip ist also, die Kleinen an die frischen Strände zu bringen: Geh selbst raus! Kreieren Sie einen Ansporn, der Ihrem Baby die Wahl erleichtert.

Falls Ihr Baby beschäftigt ist, ist es viel eher bereit, nach draußen zu gehen - oft genügen schon ein oder zwei Mitspieler. Im Dunklen die Natur: Plane die Abendwanderung am Ende des Wochenendes und statte dein Baby mit einer Lampe aus - los geht's: Hören Sie den Gerüchen und Geräuschen der vergangenen Tage zu und erfahren Sie die gewohnten Pfade wieder im Dunklen.

Eine Wanderung im Regen: Wenn Sie ab und zu draußen im strömenden Wasser sind, wissen Sie, wie unterschiedlich es in der Umwelt duftet und wie sich das Erscheinungsbild und die Klangwelt der Umwelt veränder. Am folgenden Tag bei schlechtem Wetter machen Sie mit Ihrem Baby ganz entspannt einen Waldspaziergang: Mit witterungsbeständiger Bekleidung macht es richtig Spass, die Impressionen des Regens in der Wildnis zu erproben.

Exkursion ins Wildreservat: Wilde Tiere sind - wenn überhaupt - nur in freier Wildbahn zu finden. Im Wildreservat können sie Damhirsche, Rehwild, Wildschweine, Greifvögel oder Fasanen in ihrem naturbelassenen Habitat erfahren und trotzdem in aller Stille betrachten. Geburtstagsparty im Wald: Von Frühling bis Herbst kann ein Kindergeburtstag im Forst gefeiert werden, mit einer kurzen Wanderung, Picnic und diversen Spielen in den Wäldern und im Gelände.

Und das Gute an einem solchen Fest: Die Kids können sich nach Belieben austoben und so viel Lärm machen, wie sie wollen - und der Regenwald lädt zum Spiel und Erleben ein. Geh mit deinem Sohn nach draußen - aber vermeide es, ihm alles über die Umwelt beizubringen.

Entdecke das Neue und Bekannte, das sich in der freien Wildbahn, mit eigenen Augen und mit allen Sinnen vereinigt. Denn nur so wird sie die Umwelt als das erfahren, was sie ist: als sich stetig erneuernde, spannende Spiel- und Lebensräume.

Mehr zum Thema