Weihnachten Kinder

Die Weihnachtskinder

Die Kinder lieben die geheimnisvollen Wochen vor Weihnachten. Da gibt es diese Erwartungen, die Eltern an ihre Kinder haben: Sven Nordqvist feiert Weihnachten. Bei Pettersson und Findus laufen die Weihnachtsvorbereitungen auf Hochtouren. Top-Filme für Kinder im Urlaub, Silvester und Silvester.

Weihnachten ohne Konsum: Was das betroffene Kinde dazu sagt

Ich habe vor einigen Monaten im Fernsehen etwas über Weihnachten ohne Konsum gesehen. Angesichts der vielen Kinder, denen es nicht so gut geht, ist das natürlich eine Vorbildidee. Trotzdem mein erster Gedanke: Oh, wie furchtbar, Kinder kommen damit nicht zurecht - und überhaupt, als Geber fühle ich wenigstens so viel Spaß wie derjenige, der mein Talent aufwickelt.

Noch mehr zum Vergnügen fragte ich meinen neunjährigen Jungen, was er davon halten würde, dieses Jahr ohne Konsum zu zelebrieren. Hausgemachte Präsente? Und zwar, dass wir uns dieses Jahr hausgemachte Gaben machen werden. Dass viele der Kinder so voll von allem sind, beunruhigt mich schon lange.

Das ist auch schwer, denn oft sehen Sie in den Kinderzimmern überfüllte Spielzeuge - und Kinder, die noch nicht wissen, womit sie anfangen sollen. Diese andere Form der Weihnachtsfeier sollte aber auch keine Strafe sein - für die Tatsache, dass das Christkind zu wenig dankbar ist oder dass Sie selbst dafür verantwortlich sind, Ihr Christkind ein wenig zu sehr verwöhnt zu haben.

Nein, wir wollen etwas in der Gastfamilie tun, das den anderen wirklich Spaß macht. Ich bin nach wie vor davon Ã?berzeugt, dass diese Dinge zumindest so viel VergnÃ?gen bringen werden wie die x-te Box von Spielmobil oder Legeno - und sicherlich noch viel lÃ?nger. Das ist ein Versuch, auch im Zusammenhang mit der Flucht vor dem Weihnachtswahn in diesem Jahr.

Diese Lebensweise ist im Moment kaum nachvollziehbar - und wahrscheinlich auch für einige andere Gastfamilien entscheidend, um ohne Geschenk zu zelebrieren. Mila Kunis und Ashton Kutcher berichteten der Nachrichtensendung "Entertainment Tonight", dass sie dieses Jahr lieber Weihnachten ohne Geschenk, aber mit einer wohltätigen Spende zelebrieren.

Ihre Kinder wollen sie nicht zu "Arschlöchern" aufziehen, die kein Interesse an ihrem Leben haben. Eine lobenswerte Vorstellung, aber nicht wirklich realisierbar mit nur einem Weihnachten. Dass die Kinder wirklich zu viel haben? Aber auch nur die Folge der Vorstellung, Weihnachten ohne Konsum zu feiern? Die Rubrik "Kindskopf" enthält zwei Frauen (die Kinder sind sechs und neun Jahre alt), die alle zwei Wochen über alles aufschreiben.

Auch interessant

Mehr zum Thema