Weiße Weihnachten

Weisse Weihnachten

Meteorologen sehen kaum eine Chance auf ein weißes Weihnachtsfest im Tiefland. Wie in einem Bilderbuch erwartet Sie an diesen fünf Orten weiße Weihnachten. Im Freistaat gibt es weiße Weihnachten. Aber woher kommt die Idee, dass Weihnachten weiß sein muss? Aber wie stehen die Chancen auf ein weißes Weihnachten?

Chancen auf weiße Weihnachten für Deutschland

Zu diesem Zweck wollen wir Ihre Angaben nutzen, um Ihnen beispielsweise exakt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Auskünfte erteilen zu können oder Ihnen die Inanspruchnahme unserer Dienste zu vereinfachen. An dieser Stelle wollen wir Ihre Angaben nutzen, um für Sie interessante Werbemaßnahmen durchzuführen. Darüber hinaus leiten wir die für das Ausspielen von personalisierten Werbemitteln notwendigen Angaben an unsere Auftraggeber und Partneragenturen weiter.

Damit wir unsere Leistungen kontinuierlich weiterentwickeln und die Belange unserer Kunden wahrnehmen können, brauchen wir Informationen zur Auswertung des Nutzungsverhaltens. Eine Auswertung der Informationen erfolgt jedoch immer anonym und/oder anonym. Durch die gebräuchlichen Funktionen von sozialen Medien (z.B. Facebook-Login) wird das Einloggen nicht nur erleichtert und komfortabler, sondern unsere Inhalte werden auch mit interessantem, hochaktuellem Content wie z.B. sozialen Medienfeeds versehen.

Zu diesem Zweck werden uns von den entsprechenden Stellen Informationen übermittelt, die wir auch für die oben genannten Zwecke verwenden werden. Im Regelfall wird Ihnen das jeweilige soziale Mediennetzwerk im Voraus mitteilen, welche Informationen zu diesem Zweck an uns übermittelt werden.

Weißes Weihnachten war schon immer die Regel.

In den 60er Jahren muss es ein weihnachtliches Winterwunderland gewesen sein. Ungefähr die Haelfte aller Weihnachtsfeiern in diesem Jahrzent war weiss: an allen drei Tagen dicht verschneit. Ein absolut außergewöhnliches Jahrzent, sagt Jens Oehmichen vom DWD: "Das ist ein verhältnismäßig rares Ereignis, dass es im Flachland weiße Weihnachten gibt und wenn man in die Geschichte zurückblickt, kann man sehen, dass man im Flachland ein- bis zwei Mal in zehn Jahren weiße Weihnachten hat".

So kann man sich laut Statistiken alle fünf bis zehn Jahre auf ein weißes Weihnachten gefasst machen. Deutsches Weihnachten ist ziemlich gruen. Wenn Sie nicht auf Schneefall verzichten können, müssen Sie auf die Zugspitze. Der Meteorologe Florian Ross erklärt: "Das geschieht regelmäßig, also in sieben von zehn Faellen.

Wirkt sich die Erderwärmung nicht aus? Es ist vor allem ein Glücksfall, ob es nach Weihnachten schneien wird. Erderwärmung oder nicht. Weihnachten, diese drei Tage, ist eine zu große Schnappschuß. Der Weihnachtsschnee ist für uns ein klarer Hinweis auf die Klimaerwärmung. Signifikante Klimaveränderungen von Jahr zu Jahr oder von Jahreszeit zu Jahreszeit sind wahrscheinlicher als kleine Änderungen über die Jahre.

Die Tatsache, dass die Menschen heutzutage zu Weihnachten Schneefall erwarten, ist vor allem auf Mode und ästhetische Ideen zurückzuführen. Als Beispiel seien hier die Christkarten genannt: Seit den 1950er Jahren kann man auf ihnen nur noch den Weihnachtsmann in schneebedeckte Kamine klettern sehen.

Mehr zum Thema