Wie Feuer und Wasser sein

So wie Feuer und Wasser

Synonyme gefunden: grundlegend anders, nicht übereinstimmend(d),(unterschiedlich(d) wie Tag und Nacht, inkompatibel, widersprüchlich, unnachgiebig, wie Feuer und Wasser, Das ist ein Strohfeuer. Das Stroh fängt sehr schnell Feuer und brennt hell. Dies gilt auch für hektische und unbedeutende Aktivitäten, die abrupt enden, wenn die Energie verbraucht ist. So wie Feuer und Wasser. Aber gibt es ein Geheimnis, warum es für beide ein halbes Jahrhundert lang so gut funktioniert hat?

Feuersprichwörter

Nachfolgend sind einige ausgesuchte Sprüche, Redensarten und Bilder rund ums Feuer aufgeführt. Wenn Sie eine schlimme Situation erlebt haben, wollen Sie diese nicht noch einmal erleben und beim naechsten Mal besonders aufpassen. Wie ein Lauffeuer breitet sich eine Botschaft aus - hier war wohl kein Buschfeuer zu verstehen, sondern ein militärisches Wort: das Schießfeuer mehrerer Sportschützen, die einen Schuß nach dem anderen abfeuern, oder eine Brandspur von schwarzem Pulver.

Ölgießen - Die Menschen wußten in früherer Zeit, daß sie so etwas nicht tun wollten. Das Feuer im Herz gibt dem Kopf Nebel - Zu viel unreflektiertes Engagement kann den Geist vernebeln. Schüren Sie das Feuer - Das Ziehen des Pokers durch das Feuer erhöht die Sauerstoffversorgung und die Selbstverbrennung.

Mit den Feuerzangen nichts anfassen - Mit den Feuerzangen haben Sie früher leuchtende Kohle vom Feuer genommen. Wahrscheinlich ein sehr alter Spruch mit germanischer Herkunft. Das Zunderholz ist ein leicht entflammbarer Schwamm, der wahrscheinlich schon seit Tausenden von Jahren für die Herstellung von Bränden benutzt wird. Der Strohhalm entzündet sich sehr rasch und verbrennt hell.

Doch der getrocknete Brennstoff ist rasch verbraucht. So wie Feuer und Wasser - die beiden "Elemente" sind sehr verschieden und kaum kompatibel. Das Feuer beginnt mit Zündfunken - Selbst ein Feuer kann kleine Ausmaße annehmen und entweder absichtlich oder unabsichtlich groß werden. Dieses Sprichwort stammt wahrscheinlich aus der traditionellen Arbeitsmethode eines Schmieds.

Eine Schmiede hat mehrere glühende Teile im Feuer, um sie schnell verarbeiten zu können. Ein Feuer unter dem Arsch von jemandem machen. Wenn du dir den Arsch verbrennst, beeilst du dich besser. Dieses Sprichwort wurde vom dunklen Mittelalter inspiriert: Wer seine Unbescholtenheit unter Beweis stellen wollte, konnte manchmal seine Hände als "Gericht Gottes" ins Feuer legen.

Gebogenes Brennholz gibt auch gerade Feuer - für einige profane Anwendungen ist keine Top-Qualität erforderlich. Aus dem Feuer holen - Das Wort hat eine Literaturvorlage: In der Erzählung "Der Affen und die Katze" von Johannes van der Fontan führt der Äffchen Bernhard die Kastanie an, köstliche Maronen aus dem Feuer zu klauen.

Vielleicht reden wir hier über geschmiedetes Gusseisen. Sie schmecken vielleicht nicht so gut wie Maronen oder Erdäpfel, aber sie sind etwa 1200° in Weiß. Man muss oft viele Risiken eingehen - für eine einzelne oder für ein bedeutendes Vorbild. Derjenige, der Feuer braucht, schaut in die Trümmer.

Das Werk erobert das Feuer aus Stein. Unsere Rauchentwicklung ist besser als das Feuer der Nachbarn. Derjenige, der ins Feuer fliegt, die Fetzen ins Gesicht. Im Feuer wurde Eisenguss kühl und fest, geschmeidig. Altes Brennholz gibt gutes Feuer. Kleines Feuer gibt dem Brauer süßes Malt. Spaltholz entzündet sich gern. Ich werde das Feuer nicht löschen, das mich nicht verbrennt.

Wenn die Verlogenheit wie Feuer brennen würde, wäre das Feuer nicht einmal die Hälfte so kostspielig.

Mehr zum Thema