Wie kind Lesen Beibringen

Einem Kind das Lesen beibringen

Auch werden sie nicht aus den USA importiert, wie oft behauptet wird. Kinder durchlaufen verschiedene Phasen, bevor sie sicher lesen können. Inwiefern kann ich mein Kind beim Lesenlernen unterstützen? Weil Lesen und Schreiben lernen schon lange vor dem Lesen der ersten Worte beginnt. Lernen Sie, Tipps für Eltern zur Unterstützung ihrer Kinder richtig zu lesen.

So bringen sie es ihren Schülern bei, Freude am Lesen zu haben.

Häufig sind sie überrascht, wie ihr Kind beim Lesen lernen mit einem scheinbar simplen Klartext kämpft. Anfänger müssen zuerst die Kombination von Klängen und Zeichen beherrschen und dann die Klänge zu einem Begriff zusammenfügen. Dieser komplizierte Lernvorgang kann für die Erziehungsberechtigten eine Herausforderung sein. Immer wieder erfährt Klaus-Peter Mandalka, welche Bedeutung der Geduldsamkeit bei der Begleitung von Kindern in der Lesepraxis zukommt.

Deshalb können die Schülerinnen und Schüler ihre Lesung in der eigenen Bücherei wählen. Auch beim Lesen lernt man bei uns die Seele baumeln sehen. Keiner muss im Vorschulalter lesen können. Wenn das Kind an Briefen Interesse hat, können die Erziehungsberechtigten dies mittragen. Lesen ist in vielen Fällen Teil des täglichen Lebens. In den ersten drei Jahren des Lebens lesen bereits mehr als zwei Dritteln der Erwachsenen ihrem Kind vor.

Dies belegt eine neue Untersuchung der Stiftungsinitiative Lesen. Aber das bedeutet auch, dass rund 30 Prozent aller Schüler in den ersten Jahren des Lebens nie oder nur sehr wenig ausgelesen werden. Laut Stiftungsbericht können bereits in den ersten Lebensmonaten laut lesen. Nach den Informationen fangen viele Familien zu späte an. Laut der Fondation sind regelmässig lesende Schüler später in der Schulzeit besser und lesen lieber mehr.

Vor allem aber: Kindern wird gerne etwas laut vorgetragen. Im Jahr 2016 gaben 91% der Fünf- bis 10-Jährigen in einer Befragung der Foundation an, dass sie es immer oder nahezu immer mögen. Das könnte für Jungs den Anschein erwecken, dass Lesen mehr für Frauen ist, sagt die Mainzer Lesestiftung Christian C. Kratz.

Selbst wenn das Kind bereits lesen kann, spielt das Lesen eine wichtige Rolle. "So sollten sie zumindest bis zum Ende der Grundschule die Erziehungsberechtigten unterstützen", rät er. Wenn die Erstklässler das ABC erlernen und die Rechtschreibung praktizieren, geht es auch im täglichen Leben auf spielerische Weise: Wenn die Schülerinnen und Schüler Briefe finden, können ihnen die Mütter beim Entschlüsseln helfen.

Beim Lesen sollten die Mütter und Väter den Belangen des Kleinkindes Rechnung tragen, nicht im Umkehrschluss. "Man kann auch Sachbücher für Einsteiger oder Comic-Leser lesen lernen", sagt er. Das Thema der BÃ??cher wird von den Kindern bestimmt. Allerdings sollten sie sich vergewissern, dass die Lesestufe stimmt. Auf ihrer Website schlägt die Reading Foundation für Grundschulkinder geeignete Kindermagazine vor.

Auf diese Weise kann das Kind das Lesen üben und gleichzeitig in eine lange Erzählung untertauchen. Mit einem kleinen Kniff können sie ihr Kind auch zum Lesen verführen: "Der Augenblick, in dem das Kind selbst weiter liest, weil es absolut wissen will, wie es weiter geht, ist sehr wertvoll", sagt sie.

Mehr zum Thema