Wie lange geht Basketballspiel

Das Basketballspiel dauert so lange.

Ein Fußballspiel, dessen Hauptmerkmale aus Südamerika stammen und bei dem Körperkontakt verboten ist. Wollten Sie jemals Ihre "Jugend", die beste Zeit Ihres Lebens, für Basketball opfern? Aber wir haben noch einen langen Weg vor uns, bis wir unser Ziel erreichen. Man kämpft für eine Sache zusammen. Den langen Weg zur eigenen Halle.

Ihr Weg zum Basketballprofi: Ein Leitfaden für Nachwuchstalente, Lehrer, Eltern und Coaches - Sebastian Finis

Es ist ein Ratgeber für ehrgeizige Basketball-Talente, die professionelle Spieler in ihrem Lieblingssport werden wollen. Es ist wie ein Pate, der dem Kind den Weg zeigt und es in unterschiedlichen Lebenslagen mitbringt. Die Autorin erklärt die grundlegenden Anforderungen, wie man sich neben dem Basketball auch die Wichtigkeit von Bildung und Erziehung vor Augen führt.

Abgerundet wird das Werk durch Exklusivinterviews mit Fachleuten aus der Basketball-Szene.

L.A. Lakers Free Agents - Wer geht, wer nicht?

Ein Jahr nach #STAYD12: Nach der Jahreszeit ist vor der Zeit. Für die Los Angeles Lakers ist die Staffel 2013-14 vorbei. Während der Nebensaison werden wir uns mit allen wesentlichen Fragestellungen beschäftigen, die die Ventilatoren in Purple.... Ein Jahr nach #STAYD12: Nach der Jahreszeit ist vor der Zeit.

Für die Los Angeles Los Angeles Los Angeles Lakers endet die Staffel 2013-14. Während der Nebensaison werden wir uns mit allen wesentlichen Themen befassen, mit denen sich die Purple & Gold-Fans auseinandersetzen müssen. Bereits in der vergangenen Handelswoche haben wir die Coaching-Kandidaten der Leader näher untersucht. Das war sicher nicht die schönste Jahreszeit, die Pau Gazol in den Jahren 2013-14 hatte.

Durch sein fortgeschrittenes Alter (Gasol wird am zweiten Tag 34 Jahre alt) benötigt der Große Mann ein bis zwei Mal mehr Zeit als im vergangenen WM-Jahr der Herren 2010 war. Die Verluste von Kobe Bryant und Steve Nash machen den Boarder in dieser Spielzeit jedoch wertvoller als in einer langen Zeit.

Ähnlich wie in seinen besten Tagen mit Memphis Grizzlies war er auf einmal "Go-To-Guy" und bezahlte es mit gutem Ergebnis: In seinen 60 Spielen erzielte er im Durchschnitt 17,4 Zähler und 9,7 Rückstöße. Das sind nach einer komplett verpatzten Spielzeit 2012-13 durchaus hoffnungsvolle Aussichten. Aber wenn der spanische Staat zu viel verlangen würde, müssten sich die Leute von den anderen umdrehen.

Schlussfolgerung: Warten, wenn gute Finanzkonditionen möglich sind! Hill erzielte in dieser Saison ebenfalls 9,7 Zähler und 7,4 Wiederholungen. Aber in letzter Zeit klagte das Zentrum immer wieder über seine fehlende Spieldauer im Kleid der Londoner Sänger. Schlussfolgerung: Auf jeden Fall, es gibt noch Raum für Verbesserungen am Jordan Hill, aber in finanzieller Hinsicht wird es nicht allzu weit über die vorherigen 3,5 Mio. Dollars hinausgehen!

Nein, für den Bundesligisten war diese Spielzeit sicher ein unvergessliches Erlebnis. Es war nicht ungewöhnlich, dass Kaman in einem der Spiele der Torschützenkönig von LA war und in den folgenden 48 Spielminuten auf der Ersatzbank stand. Die Tischdecke mit den Toten erscheint endlich geschnitten, es kursieren immer wieder Geschichten, dass Kaman sich einen Umzug nach Europa erträumt hat.

Schlussfolgerung: Kaman ist kein übler Spieler....aber Sie werden ihn nicht bei den Olympischen Spielen 2014/15 wiederfinden! Der Flügelschauspieler war mit 15,7 Zählern pro Partie einer der besten Torschützen der Mannschaft. Aber nicht nur seine Wurfchancen verbesserten sich, sondern auch sein Spielverhalten in der Ringnähe.

Die Grenze ist noch nicht ausgeschöpft, denn Jodie Meeks hat durchaus Raum für Verbesserungen in der Abwehr. Schlussfolgerung: Die Meeks sollten verlängert werden, denn Meeks wäre die ideale Unterstützung für Kobe Bryant. Schlussfolgerung: Nein, es gibt keinen Raum für Bäche in der Lakers-Mannschaft. Bei Kobe Bryant, Jodie Meeks und Kent Bazemore (nachfolgend) hat Los Angeles drei Möglichkeiten auf der Stellung des Schützen.

Farmer ist durch und durch ein Laker: Er wurde in Los Angeles gegründet und absolvierte die UCLA in der NBA. Der Aufbau-Spieler hatte in der laufenden Spielzeit immer wieder mit Verletzungspech zu kämpfen. Denn er hat sich in den letzten Jahren immer wieder mit Verletzungspech geplagt. Er war nur an 41 Spielen dabei, aber als er es tat, war er immer hoch motiviert. Schlussfolgerung: Nur wegen seiner Identifizierung zum Club sollten die Betreuer des Hofes gehalten werden.

Nash ist nicht mehr der Jüngste und mit Sicherheit wird ein oder zwei Pausen nötig sein, deshalb sollte Farmar behalten werden. Schlussfolgerung: So dumm es auch klingen mag, könnte für die beiden ein Glücksfall sein. Die Vertragsverlängerung sollte auf jeden Fall erfolgen, denn Henry ist erst 23 Jahre alt und weit davon entfernt, den Höhepunkt seiner Karriere zu erreichen.

Die Belohnung war die bisher beste Spielzeit für den Tragflächenspieler in seiner NBA-Karriere: 9,1 Zähler, 3,5 Rückstöße und 1,1 Diebstähle pro Spiel sind für den 26-Jährigen Karriererekorde. Aber ist Johnson ein Akteur, den Los Angeles bräuchte? Die Gerüchte, dass die Londoner den zukünftigen Free-Agenten Luol Deng unterzeichnen wollen, sind beständig.

Schlussfolgerung: Johnson hat ohne Zweifel eine gute Spielzeit hinter sich, aber ist er besser als sein Vorgänger? In 23 Partien für L.A. erhielt der Schützenpanzer durchschnittlich 13,1 Zählzeitpunkte. Die 1,96 m langen "Zweier" zogen tapfer in den Körbchen und sicherten den beiden ein oder zwei (ihrer wenigen) Laker.

Kann er sich auf einen Leistungsschub in der nächsten Spielzeit verlassen? Schlussfolgerung: Ja, Basemore wird weiterhin für überraschende Ergebnisse beibehalten. Er wäre ein interessantes Spiel für die Legionäre, die hin und wieder mal etwas ins Spiel einbringen können, aber die Vorstellungen werden auch Mannschaften in der Nähe der Playoffs auffallen.

Ehrlich gesagt: Ryan Kelly ist nicht derjenige, den ich in den Trucks als Quartett sehe: Seine Bewegung zum Basketball wirkt oft unkontrolliert, die Wurfbewegungen stürzen meist nicht in, sondern neben dem Basketball und einige Handlungen bringen mich zum Kopfschütteln. Natürlich: 8,0 Prozentpunkte pro Runde sind für einen Neuling nicht schlecht, so wie die wenigen Irrtümer, die Kelly macht.

Allerdings würden Akteure wie Boris Diaw, Josh McRoberts oder Kris Humphris an den Lesern besser aussehen als der Hochschulabsolvent der Duke University. Schlussfolgerung: Wenn überhaupt nur mit einem Mindestlohn. Das hat die Lakers-Fans nicht verwundert, als dieser Marschall diese Staffel spielte! In L.A. machte sich der junge Mann den Ruhestand von Steve Nash und Jordan Farmar zunutze.

Bei 54 Partien erzielte er 8,0 Prozentpunkte pro Partie (40,0 Prozentpunkte bei " Downtown ") und 8,8 Basket-Templates pro Punk. Er wurde Vierter in der Liga in der Klasse "die meisten Vorlagen pro Spiel". Sollen die Loser die Option durchziehen?

Schlussfolgerung: Die Fragestellung erhebt sich nicht, weil sich die Struktur von Herrn Marschall als gut mit Entwicklungspotential erwiesen hat. Auch in der nächsten Spielzeit hat er seine Chancen ergriffen, denn Steve Nash wird nicht mehr jung und Jordan Farmar hat immer wieder mit einigen Verletzungspech. Bei den Marschall haben die Leader einen Point Guard mit viel Geschick in ihren Rängen!

Keine andere Marke war in dieser Staffel so kontrovers unter den Zuschauern wie "Swaggy-P". Nachdem die beiden verletzt wurden, wurde er zum Anführer der Nash. Die Zahl "0" lag am Ende der Staffel bei 17,9 Punkten pro Partie und war für den einen oder anderen Erfolg (aber auch Niederlage) der L.A. mitverantwortlich!

Schlussfolgerung: Jung hat die Spieleroption nicht angenommen, aber kürzlich erklärte er, dass er bei den Lesern verbleiben will. Der sechste Mann wäre sicher goldrichtig, aber zu welchem Kurs?

Mehr zum Thema