Wie Lernt man Lesen

Lesen lernen lernen

Lesen lernen verläuft in verschiedenen Phasen: Zunächst wird ein Bild mit einer Bedeutung verknüpft. Die Melanie hat Panik im Unterricht, um laut vorzulesen. Sie kann auch kaum ihre eigenen Hausaufgaben lesen. Meine kleine Kostbarkeit kam in diesem Jahr in die Schule und lernt jetzt lesen und schreiben. an dem Kind zu üben, wenn man merkt, dass Lesen lernen nur langsam oder wenig Fortschritte macht.

Wo lernt man besser lesen? Visuelle Schulung in der Schreibweise

Im Unterricht hat sie Angst, laut vorzulesen. "Ok, du kannst nicht lesen, sagtest du. Haben Sie irgendetwas davon? Nun, da haben wir's. Wo sind deine Blicke beim Lesen? D: Ja, ich habe die Seite gefunden. Ich beginne mit dem Wort'Ich beginne', dann mit'Ich beginne' und dann mit'Start', mit'Start' und mit'en'.

Auch verstehe ich oft nicht, was ich gerade vorlese; wenn ich laut lesend bin, schon gar nicht. Das bedeutet, dass Ihre Blicke immer dort sind, wo Sie sagen, was Sie sagen. So wie viele andere Söhne und Töchter glaubt auch sie, dass sie die Briefe mit den eigenen Ohren sprechen muss, während sie sie sie auf Band oder per Hand abspielt.

Selbst gute Lesende, die beim Lesen Dinge anders machen, haben oft diese Fehltheorie über den Leseprozess. Doch das Lesen ist anders. Es ist sehr unvorteilhaft, wenn man die Wörter, die man gerade lest, im Auge hat. Dies ist nicht möglich, denn um zu wissen, wie man das englische Sprichwort ausspricht, muss man mit den eigenen vier Winkeln nach vorne schauen.

Sie müssen zuerst verstehen, was es sagt, bevor Sie es laut sagen können. D: Ich weiss, dass einige Menschen, die schon einen Strich unter den Kopf haben, wie das funktionieren soll, ich kann es mir nicht ausmalen. Ich zeige Ihnen ´s! Ja. Nein, ich habe vergessen, was da steht.

Nein, ganz bestimmt nicht. Mit der Zeit erhöhe ich die Deckgeschwindigkeit, so dass das gesprochene Wort schon weg ist. Mit der Zeit habe ich das englische Sprichwort überdeckt, bevor M. angefangen hat, es auszusprechen. Erstaunt ist sie, wie rasch sie auf diese Weise auch schwierig zu interpretierende Unsinngedichte lesen kann.

Haben Sie begriffen, was Sie zuvor gemacht haben und was wäre tatsächlich billiger? D: Ja, bevor ich versuchte, das Thema im Auge zu behalten, aber es ist besser, ein wenig nach vorne zu blicken. Exakt, ja. Die Lehrkräfte können es dir nicht erzählen, weil sie es nicht wissen.

Mit Ihnen ist es auch so, dass Sie sich zusätzliche Mühen gemacht haben, mit den Blicken auf das richtige Wort zu blicken, weil Sie dachten, das würde dazu beitragen, dass Sie besser lesen können. Ja, ja, ja. Aufhören! Aufhören! Ich begreife, dass ich, wenn ich mit dem Lesen beginne, immer noch bei meinen eigenen Augen sitze.

Ja, das ist ganz natürlich. Man beginnt mit dem vorausschauenden Lesen, dann glaubt das Gehirn: "Oh, das ist Lesen", und setzt sich auf die alten Spuren. Exakt, ja. Ja, man muss trainieren. Wer das übt, wird gut lesen können. A. Lesen Sie für jede Aufgabe drei Satz vor, Sie müssen nicht den ganzen Spruch vorlesen.

Mehr zum Thema